1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brief an Allegrah

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Atreya, 30. Juni 2009.

  1. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    Werbung:
    mich macht das traurig
    allegrah
    dass du weg bist
    deine überlegten herzlichen worte
    gerade deine fairness
    und dein wunsch schätze zu teilen
    mitzuteilen


    heute im profil leere
    wo zuvor dein name war
    das wort das dich hier vertrat
    sprach und strahlte
    bilder an der seite
    sonnig leuchtend fröhlich hell
    die mir sehr fehlen
    du heitere
    stärke schmiedet das leben

    ich wünsche mir
    dass dich mein dank erreicht
    soviele pns die mir halfen
    mich stärkten zu bedenken gaben
    mich anstießen wo ich es brauchte
    feingefühl und manchmal leise strenge
    die mich beunruhigte weil ich verstand
    meinen stillstand sah
    und dein lächeln in der schleife der worte

    ich wünsche mir dass du weißt
    wieviel du mir hier bedeutet hast
    deine aufmerksamkeit gegeben hat

    übrigens ich höre die musik die du mir empfahlst
    die sublim... - ich weiß das wort grad nicht
    deren botschaften ungehört wirken

    ich wünsch dir das beste
    dass dich die verletzungen nicht treffen

    ich umarme dich
    danke

    :umarmen::):trost::danke::blume::dontknow::foto: :lipstick: :jump20::kuesse:
     
  2. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    ich sehe und freue mich, dass ich mich getäuscht habe. du bist hier.
    lieben gruß
     
  3. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    manchmal, wahrscheinlich ununterbrochen, unterliege ich sinnestäuschungen, aber die machen dann eben meine wirklichkeit aus und doch wieder sinn.

    also bitte allegrah, nicht übelnehmen, dass das wie ein nachruf klingt, dachte, du bist weg und das hat mich betroffen gemacht, dir nicht früher gedankt zu haben, auch wenn ich es habe.
    stoße wieder auf meine selbstzweifel, aber das macht nichts. ich lerne, dazu zu stehen, dass meines manchmal komisch klingt.

    einfach so.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das ist doch toll, wenn man so mutig ist wie du sich selbst anzuschauen.
    Finde das ganz und gar nicht komisch.
    :)
     
  5. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    vielen Dank Sayalla. :)
     
  6. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    Ich danke dir, für deine wundervollen Worte, Zeilen, Gedichte und Beiträge hier, Atreya. Es war mir immer ein Genuss, sie zu lesen. Du bist eine großartige Schreiberin und ein noch schönerer Mensch.

    LG :kiss4:
    Allegrah
     
  7. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    oh, wow , allegrah, :kiss4:

    und ich bin echt froh, das es dich hier gibt. manchmal muss man nicht im direkten kontakt sein, es ist einfach gut um den anderen zu wissen.
    das fehlen deiner bilder hat mir einen ordentlichen Stoß versetzt.

    lieben gruß
     
  8. Allegrah

    Allegrah Guest

    Es ist der Geist, der den Körper gesund hält, Atreya.

    Die Musik, die ich dir empfahl, ist wirklich gut. Das weiss ich aus Erfahrung. Sie hat mir persönlich sehr viel gebracht.

    Der Weise sagt: "Bleibe in deiner Mitte."

    Das ist nicht einfach und mir gelingt das auch nicht immer. Doch je mehr man übt, um so schneller sind die Phasen vorüber, die aus der Mitte rausholen.

    Je öfter du in deiner Mitte ruhst, um so mehr erscheint dir alles gaanz anders. Es ist dann Frieden, Liebe,.....ein Genuss. Je öfter du in diesem Zustand bist, um so mehr rückt der Körper nach. Langsam und stetig wird er immer harmonischer. Das passiert nicht von heute auf morgen, aber stetig und sicher.
    Das ist wie mit dem Körpergewicht. Man nimmt mit der gleichen Geschwindigkeit ab, wie man zunahm. Genau so ist es mit dem Geist und seiner Wirkung auf den Körper. Vielleicht ist der eine oder andere Schaden bereits irreparabel, ich möchte dir keine Hoffnungen machen, wo vielleicht welche unangebracht sind,.....aber du wirst feststellen, dass es viel angenehmer wird, so zu sein, wie man ist: In Frieden mit sich und allem was ist.

    Ich wünsche dir diesen Frieden, Liebe und Gesundheit. :kiss4:
    Allegrah
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    aber wer zusehr Mittig ist, sieht die Peripherie nicht, und auch nicht, wie an den Rändern alles unscharf wird ;)
     
  10. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    Das ist Starrsinn und nicht die Mitte. ;)

    Ruht der Geist in seiner Mitte, herrscht Klarheit.
     

Diese Seite empfehlen