1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brennende Kinder? Wer hat eine Deutung?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arania, 5. Mai 2008.

  1. Arania

    Arania Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich hatte heute Nacht einen "Doppeltraum", also ich habe geträumt, dass ich das träume:

    Ich wurde (im Traum) wach und meine Kinder waren nicht da. Ich habe sie gesucht.
    Draußen auf einer Wiese / Hügel stand ein großes Holzkreuz, welches lichterloh brannte.
    An dieses Kreuz waren meine 3 Kinder gefesselt, ganz weit oben.
    Ich konnte sie nicht erreichen und musste mitansehen, wie sie verbrannten.
    Ich war völlig verzweifelt und am Ende... und bin es irgendwie immer noch, denn ihre Schreie verfolgen mich noch immer...

    Kann mir jemand diesen Traum deuten? Ich bin ziemlich fertig und wäre Euch sehr dankbar dafür!

    Liebe Grüße - Arania
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Arania,

    du hast geträumt, dass du es träumst...

    Das ist irgendwie interessant. Könnte heißen, dass du die Realitäten doppelt hinterfragen solltest. Damals und Heute.
    Frage dich:
    Was mußte ich in meiner Kindheit opfern? Wiederholt es sich in meiner Familienchronik?
    Geht es um Ungelöstes oder/und um das innere Kind?

    Grüsse

    MaTrixx
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Aranja
    Vermutlich hattest Du einen Großtraum, weil die Symbolik so gewaltig war. ( Kinder, Kreuz, Feuer.)
    Diese Träume erscheinen entweder vor neuen Entwicklungen in dir oder kurz vor Beendigung schwerer Zeiten.
    Es geht nicht um deine Kinder, nur soviel, im Feuer soll alles wegbrennen was unnütz am Träumer hängt.
    Der Traum ist immer subjektiv, es geht also nur um dich.
    Man soll Großträume auch nicht deuten, sie nur wahrnehmen und dann vergessen.
    Liebe Grüße catwomen.
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Arania!

    Sowas habe ich allerdings auch noch nicht gehört, dass man im Traum träumt, dass man träumt.

    Ich meine... Träume an sich emfindet man ja schon als sehr unwirklich. Wenn man dann noch träumt, dass man träumt, dann sagt mir das doch, dass selbst dein Unbewusstes das, was der Traum vermitteln will, nicht als absolut real empfindet. Hm... ist vielleicht ein bischen unglücklich ausgedrückt, aber ich kann es nicht genauer beschreiben.

    Im Traum ist das Bewusstsein ausgeschaltet. Da agiert das Unterbewusstsein. Und selbst dieses träumt... hm...

    Für mich hört sich das Ganze übrigens wie ein Hexenverbrennung an. Wenn ich dann dein Zitat lese, dann könnte ich mir sogar vorstellen, dass du evtl gläubig bist.

    Die Kinder müssen nicht deine eigenen, realen Kinder sein. Sie können auch Ideen sein, oder so wie Matrixx schreibt, deine inneren Kinder. Oder auch Talente und Gaben, die du in dir hast, aber nicht akzeptieren kannst oder willst.

    Überlege mal... warum wurden früher die Menschen am Kreuz verbrannt. Weil sie Gaben hatten. Für die Kirche waren solche Menschen Hexen.

    Es war ein sehr emotionaler Traum und ich kann das sehr gut nachempfinden, weil ich selber schonmal davon geträumt habe, dass meine Tochter stirbt. Es ist grausam sowas. Aber es zeigt auf, dass du etwas verändern musst. Feuer ist sehr viel Energie. Tod bedeutet transformation. Kreuz bedeutet Glauben.

    Hm... vielleicht helfen dir ja meine Gedankengänge dazu ein wenig weiter. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. Arania

    Arania Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich danke Euch sehr für die vielen Denkanstöße!

    Ja, bei mir ist im Moment tatsächlich viel im Umbruch... in meiner Ehe läuft es nicht gut und auch beruflich stecke ich im Moment irgendwie fest.
    Ich habe schon einmal von einer Seherin gehört, dass ich mich mitten im Umbruch befinde, dieses aber irgendwie verdränge aus Angst vor Veränderung.
    Sie war auch der Meinung, ich sei in einem früheren Leben als Hexe verbrannt worden, woher auch meine Phobie vor Feuer kommen mag.

    Vielen Dank noch einmal und Liebe Grüße :liebe1:

    Arania
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Aranja
    Natürlich ist es möglich, dass dir so etwas in einem früheren Leben passiert ist.
    Letztendlich hilft es dir aber in diesem Leben nicht weiter.
    Jetzt und hier, musst Du dich wieder neu orientieren.
    Da dir deine heutige Situation bewußt ist, wirst Du sie nach einer gewissen Zeit der Reifung ( Angstauflösung ) in deinem Innern verändern.
    Bitte die göttliche Energie Abends vor dem einschlafen zu helfen und Du wirst Ideen und Visionen bekommen.
    Achte auch weiterhin auf deine Träume.
    Sie sind der Wegweiser durch unser Leben.
    Dieser Traum weist darauf hin, dass sich in dir eine Wandlung vollzieht
    Das kannst Du aber nicht beschleunigen, es ist eine Entwicklung die sich in dir vollzieht.
    Kauf dir das Buch the secret und sieh dir den Film an. Dann mach es so wie beschrieben.
    Aus eigener Erfahrung habe ich entdeckt, dass es genau so funktioniert.
    L.G. catwomen
     
  7. Arania

    Arania Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Danke, catwoman!

    Das Buch schlummert schon seit ein paar Wochen in meinem Regal *lächel*
    Vielleicht sollte ich es jetzt doch mal hervorholen und mich damit beschäftigen.
    Vielen Dank für deinen Tipp.

    LG - Arania
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen