1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Braucht es wirklich so viele verschiedene Religionen ?

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Weisser, 18. Juli 2013.

  1. Weisser

    Weisser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich finde es braucht nicht wirklich soviele Religions-Gemeinschaften , wo jede für sich behauptet die einzig Wahre Religion zu haben .
    Sind nicht alle Menschen Kinder Gottes ?!
    Ich selber halte lieber ohne mir Vorschriften machen zu lassen von irgendwelchen Religions-Oberhäuptern direkt an den Schöpfer und seine Engelheerscharen . Bisher habe ich IMMMER Antworten und Lösungen aufgezeigt bekommen . Aber nur nicht für mich alleine , sondern auch für Menschen die mich fragten was denn jeweils die Antwort des Himmels für ihr Problem oder ihre Frage sei . Lieber Leser dieses Textes , ich empfehle dir doch mal auf meiner Web-Seite lichterhimmel60.de vorbei zu schauen !
    Mit himmlischen Grüßen .
     
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wenn Deiner Ansicht aber nun einige Menschen folgen würden, würde daraus nicht
    gezwungenermaßen eine Sekte entstehen? Würden dann noch mehr Menschen
    Deine Sicht über spirituelle Blickwinkel teilen, entstünde so nicht eine
    neue Religion? :)

    Obwohl ich im Grunde ganz Deiner Meinung bin. Religionen haben nunmal die
    unangenehme tendenz, sich von anderen Religionen abzuschotten und zu
    distanzieren, das liegt in der natur der Sache. Darum vermögen diese
    auch mehr zu Teilen als zu Vereinen.

    Individuell betrachtet jedoch denke ich, daß selbst in Ein und der Selben
    Glaubensgemeinschaft die Individuelle Vorstellung stark variieren mag.
    Klar, die groben Glaubensmuster sind vorgegeben, aber Glaube an
    sich ist für meinereins etwas sehr individuelles.
    Dadurch auch diese großartige Vielfalt, über die es sich so trefflich streiten läßt ;)


    Euer, einfach seinen Senf dazugebender, Ischariot
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Nein, Kunden. ;)

    (Hier ist das U-Fo "Angebote", und um ein solches geht es auch.)

    LP
     
  4. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Werbung:
    ja da hat sie recht, die liebe lichtpriester.
     

Diese Seite empfehlen