1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauchen wir ein neues Tschernobyl?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 23. April 2016.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Heute vor 30 Jahren war die Katastrophe von Tschermobil. Und was hat die Deutsche Regier vor? Sie will den AKW-Betreibern ein fettes Milliarden-
    Geschenk machen. CDU und CSU jeddenfalls planen, die sogenannte Brenelementen-Steuer Ende 2016 abzuschaffen. Der Staat würde damit auf mehr als 5 Milliarden Euro verzichten - und die löngst abgeschriebene maroden Atommeiler wieder zu richtigen Goldeseln machen."


    www.ausgestrahlt.de

    Shimoln
     
  2. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.489
    Es geht nicht um den Menschen sondern um das Geschäft. Das wird eben nicht geändert.
     
    Loop und Siriuskind gefällt das.
  3. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    wird überall heiß diskutiert

    2022 hab ich da irgendwo gehört, soll was in Kraft treten, wunderbar, wenn es denn bis dahin nicht lääängst eine neue und noch ne neue Verordnung geben wird....

    es passiert nichts, solange "etwas" passiert, bis dahin kassieren die noch ab und können jede Megawatt in bare Münze umrechnen

    wir brauchen mehr Atomkraftgegner und Aufschreie, um weitere Unglücksfälle zu vermeiden, die unsere Erde zerstören, für immer unbewohnbar machen, unsere Kinder müssen diese Welt erben und sollen eine Chance haben in Frieden und Gesundheit aufzuwachsen
     
    sunnythecat gefällt das.
  4. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    Schäuble hat in 1986 gesagt es besteht keine Gefahr, seitdem sind aber schon viele Bekannte an Krebs gestorben, die ich kenne. Ich erinner mich ganz schwach daran, dass es sauren Regen gab bei uns, der gemessen wurde und das Gemüse und Obst musste doppelt und dreifach gewaschen werden. Aber da war ich noch klein, ich hab meine Erinnerung aus einer Tagesschau und Doku aus 86



    2 Nuklide die gemessen wurden, zerfallen erst nach 28 Jahren zur Hälfte, dass bedeutet die befinden sich noch in der Erde vielleicht auch im Grundwasser, was sich aber besser verteilen kann, jedoch nicht die Lebensmittel die im Erdboden wachsen, die nehmen diese Nuklide noch auf

    es könnte zu einer Katatrophe wegen Material Ermüdung kommen

    Belgien hat Atommeiler die 30 Jahre laufen, bei einem sollen Risse im Reaktor sein, es gibt dazu Berichte, mit sorgsamen Experten, die davon abrieten,


    Tihange 2 PWR WE-3 loops [​IMG] Operational 1008 1055 1 April 1976 1 June 1983 (2023)
    Tihange 3 PWR WE-3 loops [​IMG] Operational 1046 1094 1 November 1978 1 September 1985 (2025)

    Laufzeit bis 2025 // aber auch andere Kraftwerke sollen dann abgeschaltet werden, jedoch ist das Risiko sehr groß für einen Unfall bis dahin // zumal astrologisch Pluto in den Wassermann ( Uranus ) wandert und noch heftige Konstellationen entstehen werden




    alarmierend auch diese Zahlen:
    Anzahl der geplanten Atomreaktoren ab 2016 für den Bau und Inbetriebnahme in den nächsten Jahren

    China 40
    Russland 25
    Indien 24
    Japan 9
    Südkorea 8
    Polen 6
    USA 5
    Türkei 4
    Vietnam 4
    Vereinigtes
    Königreich 4
    Pakistan 2
    Jordanien 2
    Kanada 2
    Rumänien 2
    Ungarn 2
    Ukraine 2
    Tschechische
    Republik 2
    Argentinien 2
    Iran 2
    Ägypten 2
    Bangladesch 2
    Bulgarien 1
    Indonesien 1
    Finnland 1
    Litauen 1
    Armenien 1

    quelle:http://de.statista.com/statistik/da...ten-atomkraftwerke-in-verschiedenen-laendern/




    schöne Grüße
    Blissy
     
    sunnythecat gefällt das.
  5. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Wenn es nicht so traurig wäre könnte man über deinen Fehler ja noch Witze machen.
     
  6. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Da kommt man sich als deutscher Widerstandskämpfer gegen die Atomkraft doch so vor wie in folgendem Witz:
    Das Radio verkündet im Verkehrsfunk einen Geisterfahrer auf der Autobahn,
    und der Geisterfahrer ruft:Einer? Es sind Hunderte!
     
  7. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    Werbung:
    ja es ist unfassbar

    die Kinder die in der Erde leben, weil die Oberfläche verseucht wurde

    das scheint keine Geschichte zu bleiben
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    du meinst wohl mein "rechtschreib-fehler"???:ROFLMAO:

    shimon
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Eigentlich brauchen wir kein neues Tschemobyl mehr... wir haben ja die AfD, sie sorgen für uns...

    Shimon

    (ach so..."achtung!ironie"!)
     
  10. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Ja!

    Sollte es tatsächlich stimmen dass zumindest in Teilen am deutschen Wesen die Welt genesen soll?

    Ist die deutsche Denkweise am Atomausstieg zu Energiezwecken eine Denkweise welche der gesamten Welt dient?
    Das heisst:Sind wir als Deutsche nicht die Geisterfahrer,sondern es ist der Rest der Welt,welche mit der deutschen Denkweise des Atomaustiegs nichts anfangen kann?
    Vorsisicht Falle!
     
  11. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    Werbung:
    darüber muss ich erstmal nachdenken, sicher gibt es dazu interessante Fakten zu finden

    ja, kenn ich, hab das mal vor ein paar Wochen irgendwo gelesen, hast du die poetische Quelle dazu bitte?

    zum jetzigem Standpunkt, nur bedingt, zum Glück fangen wir wenigstens mal an, wenn auch so schleppend, dass uns das nicht wirklich weiterbringt, ich würde behaupten das gewünschte Ergebniss wird es wohl nicht geben, der Prozess läuft zu langsam und wird "gerne" hin und wieder ins stocken geraten, auch neue Debatten in Zukunft könnten den Atomausstieg anhalten bis erneut verlangsamen,...meine Sichtweise, wir sind zwar Wegweiser, aber zu klein, zu instabil ( Merkel und Co ), zu beugsam gegenüber den Kapitalantreibern, USA und China, die Energiekonkurenz ist zu groß und Europa ist zu gut 50% abhängig vom Energie-Inport, vorwiegend aus Russland, der uns am Leben hält, also alles eine Zwickmühle in der sich die Atompolitik befindet, wo andere munter weiter strahlen, also die Meiler, oder NEUE bauen lassen, dass ist eh schon skandalös ohnehin, nach den schrecklichen Beispielen Tscher. und Fuku. .....!!!!??!!!


    Voraussetzung dafür wäre ein Versuch des Verständnisses, aus der Vergangenheit zu lernen, solange DIE nicht selbst am eigenen Leibe betroffen sind, ist denen das wohl herzlich egal, ...leider


    lg Blissy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen