1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Rat!

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von redANGEL, 12. Februar 2004.

  1. redANGEL

    redANGEL Guest

    Werbung:
    Ich bin im Moment etwas ratlos. Fange am besten von vorne an:

    In meiner alten Wohnung sind immer wieder Schlüssel verschwunden, an völlig unrealistischen Orten nach einiger Zeit wieder aufgetaucht.

    Nun sind wir vor einem Jahr in mein Geburtshaus gezogen. Auch hier verschwinden immer wieder Dinge, diesmal aber schon größere, tauchen aber nicht mehr auf.
    Weiters hören wir in regelmäßigen Abständen, wenn wir im Wohnzimmer sind unseren Schreibtischstuhl knarren, als ob sich jemand drauf setzt. Ich hab immer das Gefühl mich schaut jemand an.
    Heute morgen streiche ich mir mein Butterbrot. Ich dreh mich kurz um, um den Kaffee zu süßen und als ich auf das Brot schaue, traue ich meinen Augen nicht. Es befand sich ein Abdruck eines Gebisses auf dem Brot.
    Das Komische ist, ich habe keine Angst und kein ungutes Gefühl dabei.

    Ich muss dazu sagen, dass hier im Haus schon einige alte Menschen gestorben sind, zu denen ich in der Kindheit guten Bezug hatte. Eine Tante hat sich hier ermordet.

    Ich bin etwas verwirrt, weil ich nicht weiß, wie ich das zuordnen kann, was ich davon halten soll? Weiß jemand für mich Rat?

    Liebe Grüße, redANGEL
     
  2. Jeanny

    Jeanny Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    86
    Hallo!

    Vielleich will dir ein oder mehre Verstorbene was mitteilen oder nur sagen das sie da sind. Oder sie brauchen hilfe um "nach oben" zu kommen. Wenn sie die Tante da umgebracht hat braucht sie wahrscheinlich hilfe. warum hat sie das gemacht? weis man das? frag einfach mal ob sich der jenige nicht zu erkennen geben kann durch hinweise, bitte darum glaub mir bei mir hilft das auch manchmal. du brauchst nur geduld. wenn du kein schlechtes gefühl bei der person hast die da ist, hast du auch nichts zu befürchten.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    mfg jeanny
     
  3. redANGEL

    redANGEL Guest

    Liebe jeanny!

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich werde Deinen Rat beherzigen. Ich hab aber nicht das Gefühl, dass es diese Tante ist, die sich ermordet hat. Sie war übrigens schwer krank und da sie ans Bett gefesselt war, setzte sie ihrem Leben ein Ende.

    Vielmehr hab ich das Gefühl es sei die andere Dame, die hier gewohnt hat, mit der ich guten Kontakt hatte, ich hab sie sehr lieb gehabt und die Kindheit bei ihr zu erleben war einfach wunderschön. Ich denke auch oft an sie muss ich sagen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mir dieses Gefühl nicht nur einbilde.

    Gestern ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen. Ich hab als Kind immer so gern diese Spuren im Butterbrot hinterlassen....da besteht doch ein Zusammenhang.

    Danke nochmals, lg, redANGEL.
     
  4. Tiana

    Tiana Guest

    Hi!
    Erst einmal hallo! ich bin hier neu und sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben.
    Dein derzeitiges Thema kommt mir sehr bekannt vor. Mir passiert es oft in Träumen, dass ich in die Kindheit zurückgeführt werde und dabei an Dinge und Siruationen erinnert werde, die ich schon längst vergessen hatte. Vielleicht solltest Du darüber nachdenken, ob Du Dich Deinem inneren Kind wieder etwas mehr zuwenden solltest oder ob Du etwas aufzuarbeiten hast aus der Kindheit.
    Aber , es gibt auch Poltergeister, welche solche Eigenheiten Ihrer "Vermieter" kennen und sich zu nutze machen.
    Hast Du schon einmal gependelt? Du zeichnest Dir auf ein Blatt Papier einen Kreis und teilst ihn einmal längs und einmal senkrecht, sodas ein Schnittpunkt entsteht. Nimm einen weißen Faden und hänge einen Dir lieben Ring daran. Den Arm nicht aufstützen und das Pendel über den Schnittpunkt halten. Du wirst sehen, wenn Du eine Frage stellts, wird sich das Pendel bewegen. Waagerecht heißt es, ich weiß es nicht, senkrecht, keine Entcheidung, rechts herum "ja", links herum "nein".
    Stelle die Frage, ob es "....." ist, der sich als Geist in Deinem Haus befindet. Du wirst eine Antwort bekommen. Dann rede mit dem Geist und gib ihm zu verstehen, dass Du ihm nichts Böses willst, aber dass er nicht in Dein Haus gehört und gehen muß. Weihrauchräucherungen und Basilikum in die Ecken Deines Hauses verstreut helfen dabei.
    Außerdem kannst Du den Erzengel Raphael um Heilung bitten. Er kann Dir helfen , Deine Probleme aufzuarbeiten.
    Viel Glück, Tiana
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien

    :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:
    Tschulligung Tiana, aber ich brech gleich weg hier. Ich stell mir das so herrlich bildlich vor - HAMMMMM........ :lachen: :lachen:
    Weißt du, ich würd abends vor dem Schlafengehen ein Butterbrot streichen, vielleicht noch etwas Schnittlauch drüber streuen und hübsch auf nem Teller mit Serviette servieren.
    Du, ich mein das ernst.......... echt!

    Mach dir nix draus - bei mir klopft es aus den Wänden. Und mich stört das auch nicht.
    Ausserdem hab ich nachts, sobald alle im Bett sind eine Versammlung im Wohnzimmer. Hab ich auch kein Problem damit.
    Wenn sie mein Wohnzimmer gemütlich finden, freut mich das.

    Alles Liebe dir
    Mandy
     
  6. cassiopeia

    cassiopeia Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Nö/ Bgld
    Werbung:
    Hallo Redangel!

    Also ich würde auch sagen, dass du in dieser Sache auf dein Gefühl hören solltest. Hast du kein ungutes Gefühl ist sicher alles in ordnung und es ist kein "Quälgeist" *gggg*.
    Stört es dich trotzdem kannst du ihn bitten zu gehen und eventuell eine Räucherung vornehmen , Weihrauch und Drachenblut sind für sowas sehr geeignet. Ich hab´s selbst schon probiert. aber im Normalfall reagieren sie auch schon auch ein nettes "Bitte verlasse meine Wohnung"!

    alles Liebe Cassiopeia
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    da jemand ist, der den Kontakt zu dir sucht, dann solltest du dich ihm öffnen, wenn du es willst.
    Willst du aber deine Ruhe und unangebissenes Brot kannst du es mit "Räuchern" versuchen. Nehme Campher und räucher die Zimmer deines Hauses nacheinander aus. Danach jedes Zimmer gut durchlüften.

    Sollten die Engel,- oder die Personen dennoch den Wunsch haben, können sich dir auf andere Art zeigen.

    rufe sie - und sie werden zu dir kommen und dir beistehen.

    Alles LIEBE
    ALIA

    Ach ja,- sie - die Engel - wollen noch etwas sagen...... moment... Aus dem Buch: Das Heilunsgeheimnis der Engel....... Letzten Endes führt dich aller Schmerz, den du durch die Abkehr von der Wahrheit erfährst, zurück in die ARME GOTTES. Denn wisse. Alles was du tust, entspringt der Liebe, dient der Liebe und geschieht, um zu lieben. Daher lache über die vielen Wege, auf denen du suchst, was du bereits besitzt. Selbst Engel fühlen drollige Streiche manchmal erheiternd.... Doch uns sinnd auch deine Schwierigkeiten und Triumphe über alle Maßen wichtig und wir sind immer und überall bei dir."

    "Engel der Verantwortung"
     
  8. Tiana

    Tiana Guest

    Ähh, erst mal stutz!
    Nicht ich habe das Problem mit den Poltergeistern, Mandy.
    Deine Ironie in allen Ehren, aber Deine Reaktion auf dieses Thema hier ist ist wohl etwas unpassend.
    Ein Spass-forum gibt es bestimmt bei Yahoo!
    Viele Grüße, Tiana
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Kannst du vergeben, liebe Tiana???????

    Möglicherweise hat sch Mandy in der Reihe verlesen. Kann doch vorkommen,- oder.

    Was mich interessiert: Was bedeutet dein Utertitel?????
    Ich hab zwar einiges über die HOPIs gefunden

    http://www.j.lorber.de/proph/seher/hopis.htm

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hopi

    http://bauerw.tripod.com/indianer/hopi.htm

    aber die Ubersetzung deines Spruches fand ich leider nicht

    ALIA
     
  10. Tiana

    Tiana Guest

    Werbung:
    ..Ein Schelm , der sich Böses dabei denkt!
    Das ist die Übersetzung des lateinischen Spruches des englischen Hosenbandordens. Hat nichts mit den Hopies zu tun!
    Und da ich Ironie zu meinen Haupteigenschaften zähle, weil, damit verletzt man niemanden, habe ich diesen Spruch als mein Motto gewählt.
    Zufrieden? Ich hoffe! Und Danke für die Frage!
    Viel Licht und Liebe , Tiana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen