1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche mal wieder eure Deutungshilfe...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LightOFLife, 2. November 2011.

  1. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:
    Hallo,

    Eigentlich konnte ich in letzter Zeit meine Träume selber gut deuten, aber jetzt scheine ich bei diesem Traum nicht weiter zu wissen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen die Aussage dieses Traumes zu verstehen.

    Hier mein Traum:
    Es ist Tag und ich komme gerade in einen Raum hinein, die wie eine Schulklasse aussieht, wo viele Eltern mit ihren Kindern sind. Einige von ihnen sitzen, aber die meisten stehen und unterhalten sich. Als ich eintrete schauen mich alle an. Ich trage meine kleine Tochter im Arm (ein asiatisches Mädchen, ca. 1 Jahr) und halte meinen kleinen Sohn (schwarzer Junge, ca 3 od 4 Jahre) bei der Hand. Sobald wir drinnen sind lässt mein Sohn meine Hand los und läuft zu dem freien Tisch in der ersten Reihen und hält für uns besetzt. Ich entschuldige mich für die Verspätung- obwohl es noch nicht angefangen hatte. Alle im Raum sind weiß nur ich und meine Kinder sind multikulturell, worüber ich mehr als stolz bin. Mit meiner Tochter im Arm und einer Tasche auf der Schulter mache ich mich lächelnd auf den Weg zu meinem Sohn in die erste Reihe.

    Bedanke mich schon mal für die Hilfe! :)
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Hallo @LightOFLife

    Folgendes sehe ich in deinem Traum:

    Mit deinen neu gewonnenen Erkenntnissen (das noch sehr kleine asiatische Mädchen)
    und deinem schon recht stabilen Selbstbewußtsein und Lebenskraft (der ältere schwarze Junge)
    gehst du lächelnd und zuversichtlich in die erste Reihe der Schule des Lebens.
    Dein Selbstbewußtsein hat sich für die erste Reihe entschieden, was du ohne Ängste
    oder Einwände ganz selbstverständlich akzeptierst.

    Kurz gesagt: Es stehen alle Weichen auf Erfolg :)

    Kannst du dich damit identifizieren?
     
  3. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    hallo,

    auf mich wirkt das so, dass du mit dir selber ins reine kommst.

    du bist gerade dabei deine eigenarten und fehler (die jeder von uns hat) zu akzeptieren und hast schon größtenteils damit abgeschlossen.

    wahrscheinlich ist auch dein selbstbewusstsein stärker geworden oder wird es ein wenig werden, wegen dem stolz der individualität in deinem traum.
    du willst dich zeigen, deswegen die erste rheie, dein sohn rennt aber vor, d.h. es dauert noch ein weilchen, aber dann wirst wirklich mutiger werden, zumindest in einer bestimmten situation, vllt. auch allgemein.

    das mit dem entschuldigen fürs zu spät kommen...
    hm ich würd sagen, du musst keine angst haben, deine meinung zu sagen, das soltle dir der traum vllt. mitteilen (weiß ich nicht, träume sind ja immer sehr personenbezogen und individuell, aber ich deute es mal so...)

    alles in allem, ein schöner traum!

    liebe grüße :)
     
  4. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Kinder im Traum deuten auf Kreativität und Begabungen.
    Du spielst mit dem Gedanken, 2 Projekte zu verwirklichen, wobei dir das eine schon lange im Kopf herumspukt. Deine "Kinder" sind anders als gewöhnliche Kinder. Dein Stolz und dein Lächeln zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist, etwas Schönes zu verwirklichen, das nicht nur dir, sondern auch anderen Freude bereitet.

    Die Entschuldigung deutet an, dass du deine Ideen schon längst hättest verwirklichen sollen. Die anderen warten darauf. :D

    LG Floo
     
  5. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo

    Hallo sidala,

    Ich danke dir von Herzen für deine Hilfe. Ja, ich kann mich sogar sehr damit identifizieren, den ich bin wirklich dabei meine Träume und Ziele zu verwirklichen. Habe auch ein sehr starkes Gefühl, dass eine erfolgreiche Zeit auf mich zukommt.

    :danke:
     
  6. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:

    Auch ein großes :danke: an dich Mirigoth!

    Finde mich auch in deiner Deutung wieder. Ich habe wirklich in den letzten Monaten und auch sogar seit Beginn des Jahres mich sehr mit mir selbst beschäftigt und zu meinem wahren ICH gefunden (bzw. bin ich in mir gefestigt).

    Danke dir für deine Zeit!
     
  7. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:

    Lieber Floo,

    Bedanke mich auch sehr bei dir für deine Deutung. Auch hier finde ich mich wieder, denn diese 2 Projekte sind wirklich welche die mir sehr am Herzen liegen und es stimmt auch, dass sie nicht nur mir sondern auch anderen Freude bereiten. Und auch, dass ich diese Projekte schon längst hätte verwirklichen sollen, entsprich ebenfalls der Wahrheit.
    Dieser Traum hat wieder mal mein Gefühl bestätigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin meine Ziele zu erreichen. :banane:

    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen