1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche kurz Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von IndianSummer, 24. Mai 2006.

  1. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich besuche seit einiger Zeit einen Tarot Kurs und bisher haben wir nur die große Arkana durchgenommen. (Früher wurde ja nur mit diesen gelegt)

    In dem Kurs habe ich auch eine kleine Legung gemacht mit der Frage: Was wird passieren, wenn ich Ihn um ein Gespräch bitte?

    Hintergrund: Habe einem Mann letzten Herbst per Mail meine Gefühle gestanden, dann war er lange im Ausland nun ist er wieder da und ich weiß nicht, ob ich Ihn nochmal drauf ansprechen soll.

    Die 1. Karte ist: Darum geht es

    Der Tod

    Hm, das natürliche Ende?

    2. Karte: So fängt es an

    Der Wagen

    Ich gehe ein Wagnis ein, wage es, Ihn anzusprechen

    3. Karte: das kommt von außen-seine Reaktion

    Die Mässigung

    Damit hab ich meine Probleme. Fällt Euch was ein?

    4. Karte: Dahin führt es

    Der Eremit

    Ich zieh mich zurück? Stillstand?

    Wäre dankbar, wenn Ihr mir ein wenig helfen könntet.

    LG
    Heike
     
  2. Jeanne2006

    Jeanne2006 Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    In meinem Herzen
    Hallo liebe Jewel67,

    ich würde dein Kartenbild so interpretieren!
    Also der Tod der kann auch für Verwandlung stehen!
    (Du möchtest ja was änderen bzw. durch das Gespräch)
    Der Wagen der könnte bedeuten das du bewegung in die Sache bringst!
    D. h. du machst dir Gedanken wie du das Gespräch führen könntest etc....
    und wie es ausgeht und bist a bissi arg stürmisch...
    Die Mäßigung von ihm glaub ich bedeutet er fühlt sich etwas von dir überrumpelt möchte sich damit mehr Zeit lassen also gehe es etwas langsamer an, vielleicht ist das jetzt gerade noch nicht der richtige Zeitpunkt!
    Der Eremit am Schluss weist auch noch mal darauf hin, das er sich dadurch von dir zu sehr gedrängt fühlt und sich deshalb zurückzieht also ein Stillstand entsteht! Wie gesagt vielleicht könntest du ihn einfach erst etwas anders damit konfrontieren als mit einem Gespräch du könntest ihm auch anderes zeigen das dir sehr viel an ihm liegt!
    Hab vertrauen in dir selbst und mache das was dir am ehesten entspricht!

    Liebe Grüße Jeanne
     
  3. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Hallo Jeanne,:)

    danke, dass Du drübergeschaut hast. Ja, das passt zu unserer Geschichte. Meine Tarotlehrerin hatte auch eine Deutung dazu gesagt, aber dass war für mich irgendwie nicht stimmig. Deine Deutung kann ich mir schon eher vorstellen. Ich werde auch kein Gespräch herbeiführen, er weiß ja Bescheid und wenn er wirklich will bzw. er wirklich Gesprächsbedarf hat, wird er es mir schon irgendwie zeigen.

    Vor einigen Wochen hatte ich schonmal eine kleine BEziehungslegung gemacht und ich fände es schön, wenn Du vllt auch dort mal drüber schaun könntest?

    Ich hab vier Karten gezogen

    1. Karte: Darum geht es. Thema der BEziehung oder Einstellung des Fragenden

    Gerechtigkeit

    2. Karte: Was mich bewegt: Hoffnungen, Ängste, Wünsche, Sehnsüchte

    Der Eremit

    3. Karte: Wie die andere Person zu mir steht bzw. wie er mich sieht. Zeigt auch die Einschätzung durch die andere Person, deren Erwartungen oder GEfühle

    Der Stern

    4. Das ist der Rat. Vorschlag zu einer bestimmten Einstellung oder Verhaltensweise

    Der Narr

    Auch dort weiß ich wieder nicht die Karte auf seinem Platz einzuordnen. Der Stern ist ja eigentlich eine positive Karte. vllt noch kurz zur GEschichte: Ich bin verheiratet aber hab nunmal GEfühle für Ihn. Hab ihm das ja vor Monaten gestanden und er hat damals gesagt, das er das nicht erwidern wird.

    Ich hoffe, das ist jetzt nicht unverschämt, dass ich die Legung noch reingesetzt habe:escape:

    LG
    Heike
     
  4. Jeanne2006

    Jeanne2006 Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    In meinem Herzen
    Hallo nochmal Jewel!

    Ich schaue doch gerne nochmal über deine Legung :) !
    Wenn du möchtest kann ich dir auch mal die Karten legen!

    Nun zu deiner Legung :

    Also die Gerechtigkeit als Thema oder Einstellung von dir!
    Naja könnte es vielleicht sein das du dich in deiner jetzigen Beziehung nicht so ganz glücklich fühlst? Du möchtest sozusagen mehr Gerechtigkeit bzw. du erwartest mehr von einer Beziehung als das was du jetzt gerade hast!
    Hierzu würde auch der Eremit passen! Kann es sein das du dich oft einsam fühlst und du Angst hast irgendwann einmal alleine zu sein?
    (Davor haben übrigens die meisten Menschen Angst)
    Oder es könnte auch darauf hindeuten das du auch hoffst das du durch deinen Neuen dieses Gefühl verarbeiten kannst!
    Die Einstellung von ihm ist mit dem Stern eigentlich nicht so schlecht, eigentlich eine positive Karte, nur finde ich ist ein Stern ziemlich weit entfernt findest du nicht? Ich glaube er hat schon eine Gewisse Vorstellung was dich betrifft nur braucht er einfach noch etwas Zeit um sich den Stern quasi zu greifen ? Klingt das schlüssig für dich?
    Und der Narr hmmmmmm....... naja ich glaube der meint auch du sollst dich nicht so sehr an ihn klammern ! Der Narr kann poitiv wie auch negativ sein! Ich glaube auch das er bedeutet das du dir erstmal über deine jetzige Lebenssituation Gedanken machen solltest bevor du weiter auf ihn zugehst ! Schließlich ist das ja dann auch ein gewaltiger Schritt, der dein Leben ziemlich beeinflussen wird! (Ich hoffe dass ich das jetzt hier schreiben durfte und nicht zu sehr ins Detail gegangen bin! Solltest du mal genaueres wissen wollen dann melde dich einfach mal bei mir ! )

    LG und noch einen schönen Abend :zauberer1
    Jeanne
     
  5. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Hallo Jeanne,

    super lieb dass Du noch über die Legung geschaut hast. Ich möchte Dir gerne meine Sicht der Dinge mitteilen, was die Deutung anbelangt:

    1. Karte Gerechtigkeit

    Einerseits seh ich diese Karte als Entscheidungsschwäche an aber sie zeigt für mich auch an, dass man bewußt und Überlegt handeln soll, Vernunft spielt dabei auch eine Rolle (wenigestens bei mir)

    2. Der Eremit

    Hm, in meinen Unterlagen steht u.a. nicht bekommen, was man unbedingt haben will (hört sich jetzt nicht so doll an, aber diese Karte steht ja auch für mich, meine Ängste) oder auch das ich mich passiv verhalte aus Angst zurückgewiesen zu werden.

    3. Der Stern

    Da find ich Deine Interpretation sehr interessant. Das er einfach noch Zeit braucht und er noch nicht so weit ist hör ich immer wieder und irgendwie sagt mir dass auch mein Gefühl. Das ich Vertrauen haben soll sagt mir diese Karte aber auch...

    4. Der Narr

    das verstehe ich so, dass ich sorglos und zuversíchtlich sein soll, die ganze Angelegenheit mit einer gewissen Leichtigkeit betrachten und im Augenblick leben soll.

    Was hälst Du davon? Nun ja, aber mein tiefstes Innerstes sagt mir, dass ich da einfach nichts mehr machen kann und abwarten muss ob und wann er mal irgendwann auf mich zukommt.

    LG
    Heike
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Liebe Heike,

    deine Intepretation ist die richtige, weil sie intuitiv ist und aus dir kommt. Es sind deine Antworten auf dich selber.
    Ich weiß nicht was der Tarot Kurs als Einstieg euch vermittelt hat. Der erste Gedanke ist meistens der richtige, nicht immer, denn alles ist möglich.
    Aber wenn du im Fluß bist, dass heißt in Liebe zu dir, weißt du einfach, was ist. Dann triffst du die Entscheidungen, handelst, unabhängig von dem, was er tut, was andere tun. Du wartest dann nicht mehr, du bist aktiv, ohne zu fordern, ohne zu verlangen, immer bei dir. Dann bist du im Fluß.
     
  7. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Danke Martina, für Deine Antwort.

    Ja, das lerne ich auch in meinem Tarot Kurs. Habe bei mir allerdings auch schon oft erlebt, dass ich in den Tarot Karten erstmal das negative sehe, weil dies meine Ängste sind (auch oft unbegründet).

    Aber ich merke wie ich immer mehr Vertrauen bekommen.

    Alles Liebe
    Heike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen