1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von marko1, 29. April 2007.

  1. marko1

    marko1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo leute,
    diese seite ist mir empfohlen worden,da ich des öfteren einen komischen traum , oder tatsächlich ist ich nicht realisieren kann.
    also ich erzähle mal von meinen traum.
    es passiert wenn ich im bett lige mit dem gesicht zur wand,ich schlafe fest mit einemal scheine ich wach zu sien und höre schritte , dann auf einmal kann ich mich nicht mehr bewegen und kann auch nicht schreien ich möchte ich merke das jemand hinter mir am bett steht kann mich aber nicht umdrehen ich schreie bekomme aber keinen ton raus ?????????? was ist das denn.
    einmal da war ich glaube ich 17j. alt hatte ich das selbe nur dieses eine mal konnte ich als ic die schritte hörte und schon an meiner zimmertüre waren mich umdrehen, undich sah so etwas wie eine kleine gestalt hinter meiner zimmertüre verschwinden.ich bin heute 39j alt. vielleicht kann mir das jemand erklären?
    euer marko
     
  2. Rondara

    Rondara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    HI!

    Einen ähnlichen Traum hatte ich auch schon.

    Gibt es bei dir im Leben etwas mit dem du nicht zurecht kommst, aber weißt das du es nicht sagen kannst? dann zeigt der Traum vielleicht deine Hilflosigkeit in einer Situation.

    (bei mir war das der neue Freund meiner Mutter, gegen den konnte ich auch nichts ausrichten/ihn vertreiben)

    Lg
    Ron
     
  3. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    also ich kenne solche träume, ich weiß, wie schrecklich sie sind!!

    ich hatte solche träume schon desöfteren, aber auch so, dass mich jemand umbringen will und ich mich nicht wehren kann...

    bei mir vermute ich, dass es was mit meinem leben, mit meiner kindheit zu tun hat... -die angst vor meinem onkel der alkoholiker war u im selben haus lebte als ich!!

    denk mal nach, vielleicht gibts bei dir auch so eine situation in deinem leben

    alles liebe
    zwergal007
     
  4. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    kommt mir sehr bekannt vor...
    hier mal ein Auszug aus einem meiner erstellten Themen:
    Wieder steckte ich in einem Zustand den ich schon ein paar mal zu vor gehabt hatte. Keiner meiner Freunde oder Brüder kam sowas bekannt vor. Es passierte immer während mein Bewusstein ins unterbewusste überging. Meine Gedanken wurden von einer sich plötzlich ändernen Atmosphere abgelenkt. Mir wurde schlagartig unbehaglich obwohl ich sec vorher zufrieden auf dem Weg ins Traumland war. Es war als schlich eine böse Macht um mich herum.
    Je länger ich mich auf diese Anwesenheit konzentrierte desto sicherer wurde ich mir das das keine Einblidung ist.
    Beim versuch mich aufzurichten damit ich mir meiner sinneseinschätzung sicher sein konnte der Schrecken:
    Ich habe keinen Zugriff auf meinen Körper. Versuche ich mich anzustrengen vernehme ich nur ein dröhnen und starke vibrationen begleitet von einer Atmosphere die man nur in Horrorfilmen kennt.
    Einzementiert und dieser dunklen Macht völlig ausgeliefert...
    Ich habe solange verharrt bis es von alleine verschwand.


    Wenn du wissen willst was bei mir dahinter steckte kannst du ja mal den vollen Beitrag lesen.

    Einfach auf meinen Namen oben rechts klicken ---> beiträge von Slow26 lesen ---> "letztdes erreichtes Traumlevel fasst zu krass" anklicken

    vieleicht hilft dir das :)

    schöne Grüße
    Slow
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Marko,

    was ich in deinen Beitrag hervorgehoben habe ist ein typische Variante einer Astralkatalepsie oder Schlafparalyse nennt.
    Das scheinen wach zu sein ist wirklich so. Du bist wach und erlebst einen Zustand, den du dir nicht erklären kannst, manche berichten auch vom starken Druck auf den Körper und ähnlichen.
    Da ihr das noch nie bewußt miterlebt habt, meisten geht dies ja auch unbewußt, entstehen Ängste, die sich auch materialisieren können in Form von Gestalten oder Geräuschen von einer Person, die sich nähert, am Bett sitzt o. ä.
    Besonders die Lähmungerscheinungen deuten darauf hin, das der Astralkörper noch nicht ganz im Körper zurück ist. Wir fühlen und denken : Was ist da eigentlich los ?, sind aber handlungsunfähig.

    Es ist ganz einfach eine Zwischenebene in der sich der Körper bereit macht in die Astralebene zu gehen. Das geschieht umgekehrt ebenso beim Aufwachen im Zurückgleiten des Astralkörpers in den Körper bzw. in die Realitätsebene.
    Wenn dir dies bewußt wird, verlierst du die Angst davor und es läuft wieder unbewußt ab.

    Alles Liebe
    ________
    Ute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen