1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Hilfe ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Pegasus27, 6. September 2006.

  1. Pegasus27

    Pegasus27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Guten Tag Zusammen

    Schon wieder eine Neue .... habe einige Beiträge gelesen und dachte mir, vielleicht kann mir hier jemand helfen? Den bin im Moment ziemlich traurig und verwirrt!

    Es geht um meinen Ex und mich. Ich habe wieder sehr starke Gefühle für ihn (wir waren 8 - 9 Jahre zusammen), weiss aber nicht recht woran ich bei ihm bin, denn seit er von meinen Gefühlen erfahren hat zieht er sich immer mehr zurück. Obschon er vorher ganz anders zu mir war.

    Villeicht kann mir jemand helfen den richtigen Weg zu gehen?

    Liebe Grüsse
    Pegasus27
     
  2. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    versteh nicht so recht. Wart ihr nachdem Schluss war noch befreundet und er zieht sich jetzt zurück?

    Klingt auf alle Fälle schwierig, vor Allem für dich. Ich denke aber du kommst nicht drumherum mal mit ihm darüber zu reden.

    Viel Glück:flower2:

    LG

    Nachtschwärmer
     
  3. Pegasus27

    Pegasus27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    22
    Hallo Nachtschwärmer

    Hmm befreundet kann man nicht direkt sagen. Ganz am Anfang nach der Trennung hatten wir uns eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Irgendwie hatte ich zu diesem Zeitpunkt auch einen riesen Groll. Das Problem war und ist, dass wir uns nicht gut aus dem Weg gehen können, da wir unsere Pferde im gleichen Stall haben.

    Zurück zieht er sich erst jetzt nachdem ich ihm meine Gefühle gestanden habe.

    Liebe Grüsse
    Pegasus27
     
  4. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pegasus,

    das ist nicht so ganz leicht, dir da was zu raten.
    Wenn es so ist, daß du ihm deine Gefühle gesagt hast und er sich zurückzieht - bedeutet das denn nicht, daß er nicht so fühlt wie du? Man ist oft versucht, viel mehr in einen anderen Menschen hineinzudenken und Gründe zu suchen, die einen nicht an die Wahrheit bringen. Weil die
    eben wehtut.
    Was ich dir raten kann, ist, sei du selbst. Grüble nicht andauernd deswegen, sondern versuche, dein Leben zu leben, offen, bejahend, ob mit oder ohne ihn. Das ist der beste Weg für dich und auch für ihn, denn so ein ständiges "Anschmachten", das vom anderen nicht gewollt ist, bringt dich um seinen Respekt und um deinen dir gegenüber dann auch noch.
    Also vertraue einfach darauf, daß alles so richtig ist, wie es ist und sei nicht traurig.

    liebe Grüsse
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Guten Abend zusammen,

    und hindert dich etwas daran mit ihm zu reden? Bzw. willst du nicht so recht oder denkst du er ist nicht zugänglich für ein Gespräch?

    Lg Anni
     
  6. Pegasus27

    Pegasus27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Hmm ... reden, dass habe ich jetzt schon paar mal versucht leider ohne grossen Erfolg.

    Liebe Grüsse
    Pegasus27
     
  7. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Wieso, weil dabei nichts rauskommt oder er allgemein nicht sagt was er fühlt und denkt?
     
  8. Nyama

    Nyama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Hallo Alana,

    ... ich war vorigen November in einer ähnlichen Situation. Mein damaliger Freund hat mit mir Schluss gemacht, nachdem wir zwei Monate davor noch von Kinderwunsch und möglicherweise Hochzeit gesprochen hatten. Das hat mich damals ziemlich aus der Bahn geworfen und ich hab mit allen Mitteln versucht ihn umzustimmen und ihn irgendwie wieder zurückzubekommen (hätte mir vor der Situation niemals gedacht, dass ich je jemandem nachlaufen werde).
    Im Endeffekt ist er hart geblieben und hat sich immer mehr zurückgezogen (war auch etwas schwierig, da wir in der selben Firma gearbeitet haben).

    Nun möchte ich aber zum Punkt kommen... ich hab nämlich bei dem ganzen eine wunderbare Entdeckung gemacht: Nur weil ich jemanden Liebe, heißt das noch lange nicht, dass ich eine Beziehung mit ihm führen muss um ihn weiterhin lieben zu können! Vorher hab ich mir noch überlegt was denn wahre Liebe für mich bedeutet.. und ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass wahre Liebe nichts fordert, nichts braucht.. also auch keine Gegenliebe von irgendjemand.

    Diese Gedanken haben mir sehr geholfen mit dem Schmerz fertig zu werden... ich weiß wie schwierig es ist, ein neues Leben anzufangen, wenn man so lange mit jemandem zusammen war.

    Vielleicht können sie auch dir helfen, sollte dein Ex-Partner bei dem Entschluss der Trennung bleiben.

    Ich wünsche dir alles Liebe!
    Nyama
     
  9. Pegasus27

    Pegasus27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    22
    @ Anni

    Hmm die Gespräche drehen sich eigentlich immer im Kreis resp. verstehe nicht, dass er völlig ablockt denn nach 1,5 Jahren ist er zuerst auf mich zugekommen. Ok im nachhinein meinte er, dass waren die Hormone und es wäre ein Fehler gewesen. Das war für mich wie ein Schlag ins Gesicht, denn seit diesem Tag an brachen bei mir auch wieder sehr starke Gefühle auf. Dann so etwas zu hören ....

    @ Nyama

    Danke für Deinen Beitrag. Es fällt mir sehr schwer mich zurückzuhalten. Obschon ich mir selbst immer wieder sage lass ihn in Ruhe, wie mehr Du forderst umso mehr wird er sich zurückziehen. Ich kämpfe Tag für Tag mit mir selbst. :(
     
  10. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hmm, ich denke da bleibt dir nicht viel als zu lernen es hinzunehmen, man kann ihn nicht dazu zwingen zu seinen Gefühlen zu stehen bzw. wenn er dir nicht sagen will woran du bist, lass nicht mit dir spielen! Ich weiß das hört sich immer so leicht an, aber versuche das ganze loszulassen, oft kommt es dann ganz anders als man denkt...

    Lg Anni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen