1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Anbarel, 27. Dezember 2009.

  1. Anbarel

    Anbarel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    ich habe ein dringendes Problem mit der Seele meiner Mutter!!
    Die anscheinend
    von einer Frau gefangen wurde die mit mächtiger Schwarzer Magie und Vodoo arbeitet.
    Ist alles sehr sehr schlimm!!
    Sie gibt sich als Schamanin aus und tut sehr nett und lieb.
    Sie ist aber nach meinen Empfinden Eiskalt und Böse!
    Sie hatte eine CD aufgenommen von einen Telefon Gespräch-in der ich eigentlich nur kontakt zur meiner Mutter her stellen wollte-Sie sprach dabei so komische Wörter (Evt.Latein?)
    Habe diese Frau zufällig übers Internet gefunden.
    Die erste Wahrnehmung mit danach-wahr das die Seele meiner Mutter unter einen Weissen Masse ein gesperrt wurden (Wie Latex oder Gummi??)
    Dann passierten die schrecklichsten Dinge mit Ihrer Seele und auch mit mir!
    Ich vermute die Frau arbeitet mit starker Schwarzer Magie!!Sie hat einen männlichen Helfer!
    Seit geraumer Zeit begegnet mir überall die Zahl 666.
    Und ich habe sehr viel Pech
    Ich kriege die Frau nicht aus meiner Wahnemung raus!Habe versucht Sie zur Rede zu stellen-aber Sie reagiert nicht
    Ist ne mega lange GESCHICHTE:
    Kann das nicht alles auf schreiben hier-der blanke Horror!!
    Ich bete und hoffe sehr das mir jemand helfen kann!!
    Ich bin verzweifelt!!
    Ich habe schon so einiges Erlebt aber das ist Wahnsinn!!
    Ich wünsche mir so sehr das die Seele meiner Mutter wieder zu einen gesammten Teil wird so wie Sie wahr - bevor ich diese perverse Frau kontaktierte.
    Nach meiner Wahrnehmung wollte das auch alles nicht die Seele meiner Mutter!!
    Mein Herz blutet!! Ach ja dummerweise sendete ich dieser Frau am Anfang ein Foto von mir und meiner Mutter.
    Irgendwie arbeitet Sie ständig mit soner weissen undeffinierbahren Masse...?
    Ich habe sogar in meiner Wahrnehmung Teile Ihrer Wohnung gesehen-obwohl diese Frau in einer ganz anderen Stadt wohnt-
    und ich dort nie wahr!
    Kann mir jemand helfen??
     
  2. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Also, Seele lässt sich nicht einfangen und die Zahl 666 ist nichts bösartiges.
    Mach dich nicht selber verrückt, wenn man hinter allem was sehen will findet man auch die Bestätigung. Verfluchen, kann man nur sich selbst!
    Gib dem ganzen nicht so eine Macht über dich
     
  3. Shakti

    Shakti Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    679
    Moment, erstens bleib mal ganz ruhig. Atme ein paar Mal tief durch, mach einen langen Spaziergang und schrubb deine Wohnung, dann stellst du dich unter die Dusche und stellst dir vor, wie alles Negative, oder weisse wabbelige Massen von dir abgespült werden, lass das Wasser abrinnen und spüle die Wanne aus, bade in Salzwasser, dusch dich nochmal ordentlich ab. Wenn du etwas Eigenartiges findest, dann fass es nicht mit bloßen Händen an, schmeiss es einfach weg, am besten in einen Fluss und stell dir vor, wie es von dir wegschwimmt und gesäubert wird. Räuchere deine Behausung mit Weihrauch aus, Anleitungen dazu findest du genug, das Wichtigste dabei ist aber deine eigene Vorstellungskraft, wie du deine Wohnung gedanklich von allem reinigst, welches Ritual dir da beim visualisieren am besten hilft, musst du entscheiden, du kannst auch ein eigenes erfinden (das sind die besten)

    Solange du Angst hast erledigt sich der Rest eigentlich von allein. Geh in eine Kirche, die DU als Kraftplatz empfindest, bete dort zum gegenwärtigen Gott oder zu den früheren Göttern, denen der Platz mal geweiht war, sie sind noch immer da. Visualisiere eine leuchtende Kugel um dich herum,häng dir einen ovalen Spiegel um den Hals. solltest du Spiegel irgendwelcher Art im Schlafzimmer hängen haben, dann schmeiss die raus oder mach sie kaputt. wirf die Scherben einfach in den Müll.

    Und dann erklärst du uns worum es überhaupt geht. Wolltest du Kontakt zu deiner Mutter herstellen? Warum?
     
  4. Aratron

    Aratron Guest

    kannst du das mit dem spiegel mir erklären?
    alles andere hab ich verstanden.
    danke.
     
  5. Shakti

    Shakti Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    679
    Ein Spiegel schafft ein Doppelbild des Raumes, am schlimmsten ist es wenn der Spiegel auf das Bett, den Schlafenden, gerichtet ist, unbedingt vermeiden sollte man, Spiegel die einander gegenüber stehen, das gilt auch für spiegelnde Oberflächen. Überleg mal und fühl dich rein, die zwei Spiegel werfen sich die Bilder in alle Ewigkeit gegenseitig zu ....
    Das können , müssen nicht, Eintrittspforten sein.
    Der umgehängte Spiegel hilft beim visualisieren des magischen gedacht erschaffenen Spiegels, der alles auf den Aussender zurückwirft. Ist die mentale Kraft groß genug, braucht man so was nicht mehr.

    Im Grunde sind das alles natürlich nur Krücken, aber oft sehr hilfreich. Sowohl für den, der sich schützen will als auch für den, der da was vorhat.
     
  6. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    ah danke. ich find ihn halt als pforte super. hab blöderweise meinen großen wandspiegel dafür genutzt. der staubte dann eingepackt auf meinem schrank ein,
    weil ich mal wieder alleine schlafen wollte:D

    also, es braucht schon türen. deswegen hab ich das als pauschale antwort nicht verstanden.
     
  7. Shakti

    Shakti Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    679
    Aratron eine "Tür" find ich immer, auch ohne Spiegel. Fragt sich nur ob ich die finden will, oder ob ich da durchgehen will, manche Türen sind nicht grad angenehm und es hat auch was mit Respekt zu tun, mit Hochachtung vor dem anderen, auch so was empfiehlt sich manchmal außerordentlich.
     
  8. Aratron

    Aratron Guest

    ich seh das deutlich anders. ich empfehle absolute respektlosigkeit.
    damit wäre dann auch die eingangsfrage gelöst und die schöpferische angst vernichtet.
     
  9. Shakti

    Shakti Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    679
    Was das Eingangspost betrifft kannst du recht haben, auch das kann ein Weg sein, mit derlei umzugehen und erfolgreich dabei zu sein, allerdings nur wenn du es mit so leuten, wie dieser internetdame zu tun hast.

    Ich hatte das Thema aber weiterentwickelt und generell auf Eintrittspforten zu anderen bezogen, Vorsicht ist da oft angebracht, gibt durchaus welche, die dir einen unangenehmen Empfang bereiten würden. :D
     
  10. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    sonst wäre es ja auch langweilig. langeweile ist ein hauptgrund für unangenehmes oder angst. und magier dehnen das feld ständig. da spielt die schmerztrance auch ne rolle. und angst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen