1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brauche hilfe bei traumdeutung - kampf von gut und böse

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lamariposa, 7. Dezember 2010.

  1. lamariposa

    lamariposa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    ich war schon sehr lange nicht mehr hier, aber vielleicht wollt ihr trotzdem so lieb sein und mir bei einer traumdeutung helfen.

    ich habe gestern geträumt, dass ich in einen kampf zwischen gut und böse verwickelt war. es war alles sehr schemenhaft, ich konnte kaum details ausmachen, aber die "traumatmosphäre" war sehr furchteinflößend. ich hatte das gefühl als stünden sich zwei enorme mächte gegenüber und brächten die gesamte welt ins schwanken (es fühlte sich an, als stünde die allesentscheidende schlacht bevor). ich war auf der seite der guten und wir sind geflohen, aber die flucht ist nicht gelungen. ich bin ständig aufgewacht, wieder eingeschlafen und wieder in den traum eingestiegen. bis ich irgendwann mit herzrasen und zitternd im bett gesessen uns aus angst vorm weiterträumen einfach wach geblieben bin.
    der "anführer" der bösen hatte für mich kein gesicht, aber er hat mich direkt angesehen und gelacht.

    ich habe fast nie schlechte träume und ich hatte bestimmt noch nie einen traum, der mir auch im wachen zustand soviel angst macht.
    könnt ihr mir vielleicht sagen in welche richtung dieser traum zu deuten ist? ich kann ihn beim besten willen nicht mit meiner derzeitigen lebenssituation in einklang bringen...

    ich danke euch jetzt schon & sende euch die liebsten grüße!
    lamariposa
     
  2. lillith1

    lillith1 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Liebe Lamariposa!

    Wenn es nich die Lebensumstände oder Ärger mit dem Partner sind bitte ich dich folgendes,aber nur wenn du gute Laune und Lust dazu und es machen willst,wenn nicht,vergesse meine Hilfe.

    1.Zeige nie Angst od.Fühle es im Traum,es passiert nichts,du warst nur Beobachter von dieser Situation.Es gibt das weiß die Kirche und andere Logen od.Vereinigungen wie auch immer,schon ewig diesen Kampf,dafür sind Hüter und sogennante Schlüssel reinkarniert usw.sehr kompliziert,würde den Rahmen hier sprengen,nur Angst brauchst du vor nichts und niemanden haben,jedes Lebewesen ist geschützt und hat den freien Willen bei der Geburt mitbekommen ob er sich für den Lichtweg=Lichtarbeiter (Arzt,Krankenschwester,Heimhilfe,Energetiker usw.)entscheidet also gewissermassen seinen bestimmten Lebensweg geht und diesen auch lebt und sich supertoll fühlt und seinen Beruf ganz wichtig vom HERZEN aus gerne arbeitet oder andersrum und herumwurstelt.

    2. Gebet wenn du willst: Erzengel Michael,ich bitte dich von Herzen komm in Licht und Liebe in meine Träume und ersetzte Angst durch Glauben und Vertrauen.Lass mich von Kraft,Mut und Vertrauen erfüllt sein. So sei es! Amen
     
  3. lamariposa

    lamariposa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    liebe lillith1!

    hab vielen dank für deine antwort! das gebet werde ich mir merken und bestimmt auch nutzen :danke:

    ich weiß, dass mir nichts passieren kann. ich fürchte mich auch im "richtigen leben" so gut wie nie, wovor auch... aber ich muss wohl noch üben, mich auch im traum bewusst dafür zu entscheiden, keine angst zu fühlen.

    die frage, die sich mir stellt, ist halt doch warum ich so etwas träume, wo es doch gar keinen auslöser dafür gab. naja, vielleicht hat es ja gar nichts zu bedeuten :)

    ich danke dir auf jeden fall ganz herzlich und wünsche dir alles liebe und viel segen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen