1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche eure Hilfe.Ist dies evtl ein Edelstein???(Fast 5Kg schwer)

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Schnuffelhasi2, 19. Februar 2011.

  1. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo liebe Mitglieder,

    Ich benötige mal wieder eute Hilfe.

    Und zwar habe ich als meine Oma verstorben ist einen Stein von ihr mitgenommen, soweit ich weiß ist es Erz. Mehr weiß ich aber auch nicht.

    Nun wollte ich mal wissen, um was es sich hier genau handelt, denn das Ding ist riesig (er wiegt 4,9 kg) und sieht super schön aus, denn es leuchtet in allen Farben, die es gibt.

    Ich habe schon im Internet geschaut und würde mal sagen es könnte ein Bornit sein, aber ich habe von sowas keine Ahnung und kenne auch niemanden der sich damit auskennt.

    Aus diesem Grund habe ich mal ein paar Fotos gemacht.
    Wer sich damit auskennt, bitte melden!


    Schonmal vielen Dank im Vorraus:danke:
     

    Anhänge:

  2. alkabe

    alkabe Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    bei freiburg
    das ist mit sicherheit ein malachit !!!! wenn du mehr wiesen willst kannst bei gugel schauen es ist meines wissen ein mineralie kein edelstein mein vater hat gesammelt kann ihn nicht mehr fragen hat mir aber einiges gelernd es gibt auch bücher !! l.g. alkabe
     
  3. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ich würde den Malachit mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit ausschließen. :) Farbe und Struktur stimmen nicht.

    LG Mondin
     
  4. Schnuffelhasi2

    Schnuffelhasi2 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    bei Göttingen in Niedersachsen
    Genau das dachte ich auch, als ich mit den Google-Ergebnissen verglichen habe.

    Ich stehe vor einem Mysterium :)
     
  5. Rivah

    Rivah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    NRW
    Grüße,

    ich bin ganz neu hier im Forum und habe bisher nur still mitgelesen.

    Ich habe auch einen solchen Stein seid Jahren zuhause

    Leider weiß ich auch die Bezeichnung nicht, habe ebenfalls im Internet rauf und runter gesucht und warte nun genauso gespannt, ob jemand da weiterhelfen kann

    gruß
    sabine
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Hallo Schnuffelhasi2,

    Nach Deinen Bildern ist es nicht ganz so einfach den Stein zu bestimmen, doch ich denke, das es sich um reine Eisenoxide handelt, also im Grunde genommen kein Stein ist.

    Ich besitze auch solche Eisenoxide, sie schillern in vielen Farben, vorwiegend Lila/bläulich und der "Stein" bröckelt sehr leicht. Ich weiß nicht ob dieser "Stein" heilende Wirkung oder im Spitituellen Bereich einzusetzen ist.
    Nach Deinen Fotos schließe ich einen Malachit gänzlich aus, denn ein Malachit hat zeigt meist erdige braun und grün Töne und ist matt, ein Malachit als solches glitzert nicht. Ein Malachit wird den Quarzen zugeordnet und wird mit der Moshärte 7 angegeben.
    Auch einen Hämatit schließe ich aus, denn ein Hämatit zählt zwar zu den Eisenoxiden, so wie die Moqui Marbles und Bijo Steine auch, aber ein Hämatit glänzt nur schwarz-bläulich und weist auch eine Moshärte von 7 auf. Moqui Marbles und Bijo Steine haben eine gänzlich andere Erscheinungsform und sind ebenfalls auszuschließen, sie sind rundlich und wesentlich kleiner.

    Ebenfalls ist Pyrit auszuschließen, da Pyrit golden glänzt und daher auch als "Katzengold" bezeichnet wird.

    Gruß Lifthrasir
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.142
  8. alkabe

    alkabe Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    bei freiburg
    Werbung:
    es ist ein minerralie habe aus versehen den falschen aus denr vitrine geholt !!!! es könnte der bleiglanz (calenit) oder labadorit !!aber um sicher zu gehen würde ich zu einen stein händler gehen habe zwar auch sehr viel mineralien und edelstein in der sammlung !!!!nur manche hat mein vater nicht aus geschieldert gehe dacher selber alls mal zum steine mann !!l.g.alkabe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen