1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche Eure Erfahrungen zum Pendeln - stehe ganz am Anfang

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von luna1970, 22. März 2005.

  1. luna1970

    luna1970 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg im Breisgau - Baden Württemberg
    Werbung:
    Alsooo... wie fange ich am besten an?

    Mir wurde profezeit, dass ich mediale Fähigkeiten habe und es als erstes mal mit Pendeln versuchen sollte.

    Nun habe ich mir erst mal zwei Bücher gekauft "Wege zum richtigen Pendeln" von Ingrid S. Kraaz und "Pendeln - der Weg intuitiven Heilens" von Fried Froemer. Meine erste Frage: kennt jemand diese Bücher und kann mir Erfahrungsberichte geben, ob sie gut sind oder so? Warte noch darauf, dass sie ankommen.

    Ich habe mir jetzt auch ein Schutzengelpendelset mit einem Brett mit Buchstaben, Zahlen, Ja, Nein und Danke drauf. Da ist ein Kristallpendel dabei. Darauf warte ich auch noch.
    Meine nächste Frage: Hat jemand damit Erfahrung gemacht und kann mir darüber berichten? Gibt es Besonderheiten zu beachten, bevor ich das Brett benutze, muss ich einen Schutzkreis ziehen und wie mache ich das, falls ja? Stimmen die Antworten immer?

    Na ja, viele Fragen auf einmal ich weiß, aber ich warte jetzt einfach mal auf Eure Erfahrungsberichte und Meinungen...
     
  2. luna1970

    luna1970 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg im Breisgau - Baden Württemberg
    Kann mir denn wirklich niemand was dazu schreiben??? :confused4
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Wahrscheinlich hat niemand direkte Erfahrungen damit gemacht.
    hmm, wenn's ums Pendeln selbst geht - vielleicht kann dir dann jemand helfen? ;)

    Was interessiert dich, die Bücher, oder das Pendeln als solches?

    l.g.
    Ingo
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Luna :)


    Und die magst du nun "auf Teufel komm raus" wecken? ;) :)

    Ich halte solche "Prophezeihungen" für absoluten Schwachsinn, denn wenn du bestimmte Gaben hast, werden sie sich zeigen. Wenn nicht, dann nicht. Es gibt so vieles im esoterischen Bereich, was wirklich jeder lernen kann. Kartenlegen und Astrologie sind erlernbare Methoden - dazu braucht es keine besonderen Gaben, die einen Hauch des Geheimnisvollen haben.

    Es gibt Menschen, die haben schon die Fähigkeit, sich stark einzufühlen bzw. das eher als andere zuzulassen. Meine Auffassung ist, dass jeder Mensch diese Fühligkeit hat, deshalb muss sie nicht prophezeit, sondern höchstens ein wenig "gepflegt" werden.

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Probiere doch einfach ein wenig mit deinem Pendel herum, du kannst nichts falsch machen. Und dann liegt das Pendeln entweder oder es liegt dir nicht.
     
  5. Kartendeuterin

    Kartendeuterin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Bremen
    Hallo Luna,

    ich sehe das genauso wie Green Tea.

    Probiere dich mit dem Pendel aus. Das einzige, was du am Anfang machen solltest, ist, dem Pendel zu sagen, welche Bewegung des Pendels JA und welches NEIN sein soll.

    Und wenn du die Fähigkeiten tatsächlich zum Pendeln hast, dann wird es sich dir öffnen.

    LG, Kartendeuterin
     
  6. Kartendarius

    Kartendarius Guest

    Werbung:
    Hallo,

    du mußt dir vom Pendel zeigen lassen welche bewegung was heißt - manche gehen auch hin und "programmieren" das Pendel über mehrere Tage/Wochen hin. d.h. sie lassen das Pendel in eine bestimmte Richtung schwingen und konzentrieren sich dabei auf ein "JA" usw.

    Ich denke aber auch du solltest nicht krampfhaft versuchen deine medialen Fähigkeiten zu wecken. Pendel, Karten usw. sind Hilfsmittel die deiner Intuition Ausdruck verleihen. Die Gabe liegt in dir. Es nicht immer einfach diese Fähigkeit zu verstehen und die Informationen die man bekommt richtig zu deuten bedarf auch viel Übung - fang einfach langsam an und schau was dein Pendel dir zu sagen hat. Informationen die für Dich bestimmt sind wirst du auch bekommen

    Gruß

    Darius
     
  7. luna1970

    luna1970 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg im Breisgau - Baden Württemberg
    Erst einmal danke ich Euch für Eure lieben Antworten.

    @Ironwhistle
    Also was mich interessiert habe ich eigentlich schon geschrieben. Ich hoffe natürlich, dass ich in den Büchern lernen kann, wie es richtig funktioniert. Das Pendeln an sich finde ich sehr interessant, habe es, als ich jünger war, auch schon mal ausprobiert, da aber eher aus "Jux". Aber jetzt interessiert es mich tatsächlich, ich finde es faszinierend, dass ich immer antworten bekomme. Ich muss dabei überhaupt nichts tun als mich auf das Pendel zu konzentrieren, bewege auch nicht mein Handgelenk.

    @GreenTara
    Mich interssiert es schon lange, ob ich diese Fähigkeiten in mir habe. Ich habe mit einer Hellseherin am Telefon gesprochen, die auch hellfühlen kann. Sie hat versucht, sich in mich hineinzufühlen und auch noch für mich gependelt. Sie hat auch gleichzeitig noch einen Tensor dazu verwendet. Sie hat ausgependelt, dass die medialen Fähigkeiten durchaus bei mir vorhanden sind, was der Tensor nach nochmaligem Fragen bestätigt hat. Sie hat mir den Rat gegeben, dass ich mit dem Pendeln anfangen könnte, der weiteren Weg würde ich selbst finden, wenn ich es möchte. Daher kam es, dass ich mir ein Pendel gekauft habe. Es ist noch nicht da, habe es in den letzten paar Tagen mit meinem Bernstein am Lederband gemacht. Deshalb also war vielleicht der Ausdruck "Prophezeiung" nicht der richtige, sorry!

    Leider weiß ich noch nicht, welchen Weg ich nun gehen könnte. Ich habe mein Pendel z.B. gefragt (nach jedem einzelnen Monat), wann ich denn meine erste Vision habe. Er hat mir "Juli" geantwortet.

    Kannst Du mir denn einen Tipp geben, wie man das alles "pflegen" kann?


    @Kartendeuterin
    Ich danke Dir für den Tipp. Erst vorgestern habe ich hier im Forum auch gelesen, dass das Pendel einmal eine andere Richtung annehmen kann. Das wußte ich auch nicht. Daher frage ich nun mein Pendel immer, was heißt ja, was heißt nein. Ich habe es z.B. auch gefragt, wenn es links herum im kreist oder wenn es recht herum kreist, ob es einen Unterschied macht. Das Pendel verneinte es.


    @Kartendarius
    Zum dem Programmieren habe ich noch eine Frage. Du hast zwar geschrieben, dass sie das Pendel in eine Richtung schwingen lassen usw... Was genau heißt das? Muss ich dann über mehrere Wochen täglich das Pendel schwingen lassen und sagen, das heißt jetzt ja, oder wie genau geht das und wie lange?
    Ich möchte es übrigens nicht krampfthaft versuchen, ich nehme es so hin, wie es ist. Ich mache jetzt einfach meine Versuche.


    Vielleicht sollte ich ein Beispiel geben.
    Mein bester Kollege ruft mich oft am WE bzw. sonntags an, da es ihn nichts kostet, also hab ich das Pendel gefragt, ob er mich Sonntag anruft. Das Pendel sagte ja. Ich muss dazu sagen, dass er in der Küche eines großen Hotels arbeitet und auch Schicht- und WE-Arbeit macht. Und was war? Er hat mich nicht am Sonntag angerufen, weil er arbeiten mußte, aber am Montag hat er sich gemeldet. Ich habe ihn aber gefragt, ob er Sonntag an mich gedacht hat, was er bejahte.

    Andererseits muss ich sagen, dass ich das Pendel auch schon Dinge befragt habe, die dann leider nicht stimmten.
     
  8. luna1970

    luna1970 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg im Breisgau - Baden Württemberg
    Mag noch jemand etwas dazu äußern?? :maus:
     
  9. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Luna,

    ich habe mich lange mit dem Pendeln befaßt und viele Tests durchgeführt.
    Fazit: Das Pendel macht überhaupt nichts,wenn es nicht durch den Pendler selbst beinflußt wird.
    Gruß und schöne Feiertage
     
  10. luna1970

    luna1970 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg im Breisgau - Baden Württemberg
    Werbung:

    Hi Du,

    ich kann das nicht bestätigen, denn immer, wenn ich meinem Pendel die gleiche Frage stellte, wovon ich die Antwort nicht kannte, bekam ich die gleiche Antwort, auch, wenn es einen Tag später war. Ich hab das sogar schon in einem Pendelkreis ausprobiert, in dem es beispielsweise 12 mögliche Antworten gab (die standen drunter). Ich hab die Antworten vorher nicht gelesen und mich nur auf den Kreis konzentriert. Er gab mir eine Antwort und am Tag danach die gleiche wieder. :)

    Durch das Pendeln wurden sogar schon ungeklärte Krankheiten herausgefunden so wie vieles anderes mehr. Ich glaube an die Kraft des Pendels. Es ist das Unterbewußtsein, aber das weiß mehr als man selbst...
    Ich sag mal so: das Pendel reagiert auf jeden anders... und es kann ja sein, dass es nicht Deine Stärke ist? Dafür hast Du ja vielleicht andere Stärken, die meine nicht sind... :rolleyes: :guru:

    Grüßle & Dir auch schöne Feiertage
    luna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen