1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche einen Rat

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Kris23, 29. Juni 2014.

  1. Kris23

    Kris23 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und eigentlich sollte ich nicht gleich mit einer Bitte zu Euch kommen. Und trotzdem versuche ich es weil ich im Moment überhaupt nicht weiter weiss und dringend einen Rat brauche.
    Also, ich bin 44, weibl, verheiratet und habe eine erw. Tochter.
    Das Zusammenleben mit meinem Mann und meiner Tochter hat sich in den letzten Jahren sehr schwierig gestaltet. Ständige Vorwürfe, Unterdrückung und Schuldzuweisungen.
    Irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe eine Kur bekommen. Von dieser Kur bin ich nun seit Dienstag zurück. Und das Grauen hier geht weiter!!!
    In dieser Kur habe ich einen sehr netten Mann kennen gelernt, der glaube ich auch mehr möchte.
    In meinem Beruf bin ich todunglücklich, da ich drei gelernte Berufe habe und dort als Hilfskraft arbeite. Bin aus der Kur als Arbeitsunfähig entlassen worden. In dieser Woche habe ich mich auf eine andere Stelle (in einem meiner gelernten Berufe) beworben und hoffe dass es klappt. Diese Stelle ist zwar 80 km entfernt aber das würde ich auf mich nehmen.
    Aus diesem Grund habe ich mal eine große Tafel gelegt und gefragt wie mein Leben in den nächsten 6 Monaten weiter geht.
    Ich hoffe, das sind genug Infos und ich bitte euch mit zu deuten da ich wahrscheinlich völligen Quatsch dahin interpretieren würde. Es fängt schon an, dass ich nicht weiss wer der HM ist. Ist es mein Ehemann oder der Mann aus der Kur :confused:

    Wichtig wäre mir wie geht es mit meinem Job weiter?
    Wie entwickelt sich das Verhältnis zu meiner Tochter/ wie steht sie zu mir?
    Was wird aus meiner Ehe? Wie geht es mit dem Mann aus der Kur weiter?









    Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ihr mir einen Rat geben könntet.
    Ganz liebe Grüße von Kris23
     
  2. Tessali

    Tessali Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2.963
    Hallo Kris, herzlich Willkommen im Forum.
    In diesem Bild sieht man deine Überlegung der Neuanfänge. Ich denke damit ist alles gemeint was dich unglücklich sein läßt.
    Bei deiner Überlegung= Hoffnung für mich das Schiff.....auf diesen neuen Mann aus der Kur würde ich sehr vorsichtig sein. Aus diesem Bild würde ich beschreiben....das es schon zu etwas mehr mit ihm gekommen ist. Aber der Fuchs= List und unehrlichkeit, die Mäuse, der Berg.....in meinen Augen wäre es nur jemand der dich aufweckt und sagt.....schau es geht auch anders.
    Ich seh hier die Blockaden......aber noch nicht den wirklichen neuen Weg.
    Vielleicht kann jemand anderes besser sehen als ich.....
    LG Tessali
     
  3. Kris23

    Kris23 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Hallo Tessali,

    vielen lieben Dank. :umarmen: Hab gerade probiert dir zu antworten... Hmh klappt leider nicht :o(
    Dann schreib ich jetzt mal fleissig Beiträge......
    Bis später
     
  4. Tessali

    Tessali Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2.963
    Biste noch da....antworte und ich schreibe zurück
     
  5. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    hallo kris
    vor dir liegen entscheidungen. die klare auseinandersetzung mit dem was dir wichtig ist und dazu auch nach außen klare position zeigen. d.h. auch dich aus einengungen zu befreien. ein thema dabei ist eben die beziehung. d.h. ordnen unter den oben genannten aspekten. sprich...aktive beziehungsarbeit....veränderungen in bewegung bringen. was möchtest du, wo willst du hin. den anderen sehe ich auch als impuls...das wachrütteln.
    alles gute
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    zu dem liegen hier auch klare worte. sprich auch familiär uber das wodurch du dich verletzt fühlst. vielleicht wäre der weg es als wünsche/bedürfnisse zu äußern ein gehbarer. transportiere alles was dich bewegt, was du gerne verändert hättest nach außen.
     
  7. Tessali

    Tessali Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2.963
    ok.....wenn das geht kannste die daten wieder löschen, habe sie
     
  8. Kris23

    Kris23 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Hallo Jessey,
    vielen Dank.
    Du siehst das ganz richtig. Habe bereits begonnen mit der Aufräumarbeit. Habe meinen Standpunkt (hoffentlich) klar gemacht und gesagt dass ich mich nicht länger als Sündenbock benutzen lasse. Habe das Gefühl es wird ein harter Weg. Sofern ich ihn gehen werde. Denn das Ende meiner Ehe hatte ich bereits vor der Kur im Kopf.

    Fühl dich Gedrückt
    Kris23
     
  9. Kris23

    Kris23 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Hat geklappt ;o)
    Super, vielen herzlichen Dank
     
  10. Tessali

    Tessali Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2.963
    Werbung:
    bin schon am schauen, schreibe jetzt die PN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen