1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche eine Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von SweetHeaven, 28. Juli 2005.

  1. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo,

    hab mir gestern die Karten in einer Liebesfrage gelegt und irgendwie is das ergebnis für mich völlig unverständlich. Hab es dann nochmal mit einem anderem Legesystem Probiert aber da war es das selbe.
    Zum hintergrund: Am anfang hatte wir uns im chat kennengelernt und uns vor ein paar monaten getroffen und ab da an heufiger, sie ist in einer Beziehung. Nur das Problem ist das ich mich in verliebt hab, was mir und auch sehr vvielen anderen aufgefallen ist das sie mit mir ganz anders umgeht, und die meisten sagen auch das da was von ihrer seite her sein muss. Nun jetzt hab ich mit dem gedanken gespielt ihr es zu sagen, wollt anfangs nicht weil sie ja einen Partner hat.
    Hatte dazu jetzt mir die Karten gelegt. Hab mich für das Entscheidungsspiel entschieden.
    Alternative a ist ich sag es ihr und alternative b ich sag es ihr nicht.

    Das Legesystem

    ------5
    ----1--
    --3----
    7------
    --4----
    ----2--
    ------6

    Die Karten:
    1 König der Kelche (So geht es weiter bei Alternative A)
    2 Die hohe Priesterin (So geht es weiter bei Alternative B)
    3 6 der Schwerrter (So geht es bei Alternative A los)
    4 Die Welt (So geht es bei Alternative B los)
    5 Der Hirophant (Darauf läuft es bei Alternative A hinaus)
    6 8 der Schwerter (Darauf läuft es bei Alternative B hinaus)
    7 As der Münzen (Das liegt im Hintergrund)
    Die Quintessenz ist: Der Wagen

    Ich würde mich freuen wenn mir da jemand helfen kann.
     
  2. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Hallo du..

    Ich bin kein Meister im Tarot, aber ich würde dir raten sag es erstmal nicht, nimm dafür alles was mit ihr zu tun hat, vor allem die treffen, noch bewusster wahr und lass dich vom gefühl des verliebtseins tragen und antreiben, genieße es und lass alles auf dich zukommen, dann wird sich alles von allein ergeben.

    Liebe Grüße

    Zalika
     
  3. Berta

    Berta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo ,auch ich bin kein Meister im Tarot, aber aus der Distanz sieht man ja manchmal mehr.

    Also ich würde es eher so deuten, daß die bessere Alternative A ist. 6 Schwerter heißt ja einen neuen Weg zu gehen, aber die Fracht ist nicht schwer und König der Kelche, ein Mann der gefühlsbetont ist, Gefühle offenbart?
    Der Wagen ist ja die Entscheidungskarte schlechthin und die als Quintessenz, tja .....
    Und Alternative B, als Letztes die 8 Schwerter? Selbst sich die Augen verbinden und sich zum Opfer der Situation machen, aber die allgemeine Deutung ist, man ist ja nicht wirklich Opfer, sondern macht sich selbst dazu....indem du es ihr nicht sagst!?
    Der Hierophant ist nicht meine Karte, kann ich gar nichts zu sagen.

    Für mich ist ein Fazit:
    Der Hintergrund deiner Frage ist sehr wertvoll und wenn du es ihr sagst, ist es ein unbekannter neuer Weg für dich, aber er ist sensibel und voller Gefühl.Sagst du es nicht, scheint die Welt wohl noch erst perfekt zu sein, und auch sie gibt ihr Geheimnis nicht preis, aber Ende vom Lied, du bleibst unbefriedigt und machst dich zum Opfer der Verhältnisse!?

    So sehe ich das......
    Hast du schon mal das Beziehungslegesystem gelegt?
    Gruß Berta
     
  4. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    Du meinst das Beziehungsspiel?
    Ja hab ich auch gelegt

    Für das bessere vorstellen :)
    7 - 2
    6 1 3
    5 - 4

    1 König der Stäbe (Thema der Beziehung)
    2 2 der Schwerter (Gedanken des Partners)
    3 6 der Kelche (Gefühlswelt des Partners)
    4 Der Gehängte (Verhalten des Partners)
    5 3 der Schwerter (Mein Verhalten)
    6 9 der Stäbe (Meine Gefühlswelt)
    7 4 der Münzen (Meine Gedanken)

    Die Quintessenz ist: Der Eremit
     
  5. Missye

    Missye Guest



    Hallo SweetHeaven

    habe mir eben Deine erste Legung angeschaut:
    Aternative A- ich sag es Ihr
    Nun, Du bist der Kelchkönig selbst.
    Wenn Du mutig bist und auf sie zugehst- ist diese "Unternehmung" mit Angst verbunden, denn Du weißt nicht, was Dich am "anderem Ufer" erwartet. Es ist eine schwierige Entscheidung- verbunden mit der Ungewißheit, dass Du- der Kelchkönig verletzt wirst über eine mögliche Abfuhr.
    Um Dir Klarheit zu verschaffen hilft Dir der Hierophant- nämlich selbst entscheiden, das Wagnis eingehen und nicht verharren -soll ich oder soll ich nicht... oder... ist vielleicht diese Unternehmung aussichtslos- momentan zumindest, da sie wohl fest gebunden ist.
    QS der Wagen ermutigt wohl zum Aufbruch. Doch es gibt viele Wege und immer wieder treten Hindernisse auf.

    Der 2. Weg- sag ich es Ihr nicht:
    Da stehst Du mit den Aspekten der Hohepriesterin da- Auf der einen Seite bist Du, Dir gegenüber steht sie und hinter Dir verläuft der Fluss des Lebens. Er zieht an Dir vorbei. Du lässt ihn entweder vorbeifliessen und wartest einfach den natürlichen Verlauf der Dinge ab oder springst rein, um die Situation mutig zu ändern.
    Was Du tust- ihn vorbeifliessen lassen und passiv bleiben oder reinspringen und aktiv werden. Was ist Dir wichtiger. Wo fühlst Du Dich mittendrin in der Welt?- im Fluss oder für Dich alleine?
    Wenn Du passiv bleibst, stehst Du am Ende gefesselt und mit gebundenen Händen da. Du bist wie versteinert und Dein Denken massiv eingeschränkt, enn Du haderst immer noch mit Deinen Gedanken- sag ich es Ihr oder nicht.
    Du kannst Dich aber auch selbst befreien- indem Du auf sie zugehst, das Wagnis eingehst.......
    .......oder letztlich etwas ganz anderes anstrebst.


    LG Vernajoy
     
  6. Missye

    Missye Guest

    Werbung:


    Sodele, da habe ich mir die 2. Legung angeschaut. Was nun auf meine Aussagen zutreffen, kannst Du nur allein beurteilen.

    Zu der 1. Legung habe ich folgende Möglichkeiten erfasst:
    Du gehst auf sie zu, auch wenn Du nicht weißt was dabei herauskommt. Dann die Angst vor Verletzung im Falle einer Abfuhr.

    Du wartest ab und lässt den Dingen freien Lauf.
    Es könnte Dich arg wurmen, diese Warterei und passiv bleiben.

    Du gehst einen ganz anderen Weg.




    Das Thema- der König der Stäbe- könnte der Mann sein, mit der sie momentan in einer Bez. ist.
    Wenn es so wäre, könnte die folgenden Karten bedeuten:


    Ihre Karten
    Sie ist im Konflikt und möchte derzeit nicht handeln. Sie verschließt sich einer Konfrontation mit Dir.
    Sie erinnert sich an frühere Zeiten mit ihrem jetzigen Freund.
    Sie fühlt sich geborgen oder eingeengt.
    Mit den 2 Schwertern in Verbindung könnte dann der Gehängte zeigen:
    Da sie etwas opfern müßte- ihren jetigen Freund zur Umorientierung- ist sie wohl noch nicht soweit- oder würde nichts riskieren wollen.


    Deine Karten
    Du dagegen befürchtest die Festigkeit derer oder wünscht Dir eine Stabilisierung zu Ihr.
    Du hast wiederrum Angst vor Verletzung oder magst nicht gerne an die beiden zusammen denken, da es in der Seele weh tut?
    Blockade und Seelenschmerz.
    Da würde die 3. Möglichkeit passen- nämlich einen ganz anderen Weg gehen.




    Da die Legung Deine eigene ist und nicht sie die Karten zog, gehe ich immer vom Frager selbst aus.
    Deswegen sind "ihre Karten" Deine Gedanken, so wie Du es siehst.
    Gegenfrage- oder zum Nachdenken- Siehst Du sie so?

    Ich habe den Stabkönig als Freund ihrer interpretiert. Möglicherweise steht er gar nicht für ihn?
    Für wen oder was hast Du ihn selbst interpretiert?

    QS Eremit. Er zieht sich KURZZEITIG zurück. Er hält Rückschau. Was war/ ist gut, was läuft momentan und wie kann ich daraus meine Zukunft gestalten.


    LG Vernajoy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen