1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche ein Rat für Julchen..

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Eisfee62, 19. Juni 2011.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe,das ich hier richtig bin,es geht nämlich um unsere Hundemädchen Julchen,gestern Abend beim Gassi ging plötzlich nichts mehr,sie kann ihre Hinterpfötchen nicht mehr richtig bewegen,fällt hin,torkelt..sofort ist mein Mann zum Tierarzt gefahren,sie bekam eine Infusion,Cortison und Tabletten die ,die Durchblutung fördern...es war nicht gerade besser,ich habe sie Heute behandelt mit Massagen,nun klappt das laufen etwas besser,aber sie macht nichts,also sie Pinkelt nicht,wir waren nochmals beim Arzt,dieses meinte,das wäre nicht schlimm,was kann ich noch für unseres Mädchen tun? Mit heilen bei Hunden habe ich nicht viele Erfahrungen.Sie frisst gut,und Trinkt auch.Geht viel in Garten und kommt zu mir,wenn ich meine Hand auflege,streckt sie sich fast genüsslich hin..Ich konnte eine Stelle am rücken finden,da scheint es weh tun,wie gesagt,wenn ich diese Massiere kann sie besser laufen.Weißt jemand ein Rat?
     
  2. Josielia

    Josielia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen nähe Bad Hersfeld
    Hallo, wie alt ist denn dein Julchen? Was hat denn der Tierarzt für eine Diagnose gestellt? Er muss ja was gesagt haben, wenn er solche Mittel ausgesucht hat. Wenn du am Rücken etwas gefühlt hast, dann kann sie dort sowas wie einen Hexenschuß haben.Je nach Der stelle kann es schon mal sein dass dann die Beine/Pfoten betroffen sind. Als erstes würde ich die stelle am Rücken mit Wärme behandeln(auch evtl. Rotlicht wenn du hast)
    dann würde ich versuchen sie am Rücken zu massieren dabei kannst du auch mit den Händen an den Beinen runterstreichen und sanft etwas daran ziehen.Wenn du merkst das der Hund das alles genießt, dann mache das wenn du es durchhällst ca. 1/2 st. und ziehe immer vorsichtig die Beine beim Masieren. Wenn du genau weißt was die Diagnose ist, dann kannst auch gut Homöopathisch was machen. Liebe Grüße und gute Besserung für die Hündin Josielia
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    Mhm, klingt womöglich nach neurologischen Ausfällen, Nerv beeinträchtigt, Probleme mit der Wirbelsäule/Zwischenwirbelscheiben?

    Auch der Harnverhalt spricht u.U. dafür. Ich würde schlicht nochmal zu einem anderen Tierarzt fahren und genauer untersuchen lassen, das sollte abgeklärt werden.

    Was nicht schaden kann, sind Bachblüten Notfalltropfen (Rescue Remedy) diese etwas ins Fell reiben und ggf. Arnika oder Bellis Perennis Globuli Niedrigpotenz D6 oder D12 ein paar ins Futter geben. Auf jeden Fall zum anderen Tierarzt ist meine Empfehlung.

    Alles Gute für euch und eure kleine Hundedame,

    :)
     
  4. Universumsblitz

    Universumsblitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2011
    Beiträge:
    11
    Das klingt wirklich für eine neurologische Störung,ich würde auch einen anderen Tierarzt aufsuchen und auf seine Diagnose hören.
    Mit Hunden habe ich kaum Erfahrungen,aber unser Hase hatte ähnliche Symptome-hier war es ein
    ,Vitaminmangel-nach einer hoch dosierte Vitaminspritze konnte er wieder laufen.
    Ich hoffe,Deinem Julchen geht es bald wieder besser!
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Hallo!
    Ich danke euch sehr,für eure Tipps..Die Nottierärztin hat vieles gesagt,es muss event.Operiert werden,es kann Bandscheibe sein,es kann Infarkt sein und oder Krebs ,vielleicht auch Schlaganfall..:confused::confused:Sie gab Infusion und Cortison spritzen und Tabletten..Julchen hat es nicht geholfen,ich habe sie mit Arnika Öl massiert,und dann so behandelt wie Josielia es auch empfohlen hat.Gestern Abend hat Julchen wieder PIPI gemacht,Heute habe ich es auch so fortgesetzt und bin auch noch zum unserem Tierarzt hin,Diagnose--Nerv eingeklemmt,Empfehlung weiter Massieren.Julchen kann wieder fast normal laufen,und ganz normal ihr "Geschäftchen verrichten",der Tierarzt hat nur die Kanüle entfernt.Wenn ich ehrlich bin,fühlte ich mich von der Tierärztin (Notdienst)ein wenig ausgenommen,ihre Behandlung hat uns fast 300Euro gekostet,ich zahle es gerne für unsere Mädchen,doch wenn sie schon Tabletten für Durchblutungsstörung bei Nerv Anklemmung verschreibt,dann soll sie auch sagen,was Sache ist und nicht uns solche Möglichkeiten aufzählen.
    Auch haben wir für Julchen eine Rampe für ein und aussteigen fürs Auto gekauft,damit es nicht noch einmal passiert..Nochmal ein liebes:danke::danke::danke:
     
  6. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Wie schön, das freut mich für euer Julchen und euch! So was in der Art hatte ich vermutet, naja, dann behandle sie mal weiter mit viiiiiel Liebe und so wie beschrieben, dann wird das auch wieder und Julchen gesunden.

    Sie wird sich verdreht haben und wenn es jetzt diese Rampe für sie gibt, dann ist das doch eine Schwachstelle weniger.

    Liebe Grüße, mdelajo
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Julchen ist sieben Jahre,und wir Fahren einen Pajero,ich glaube,das es einfach langsam zu hoch ist für sie..Sie ist so lieb,wenn ich sie Massiere,bleibt sie liegen und dann leckt sie mir immer und immer wieder meine Hände..Danke dir für den Tipp mit Bachblüten,ich probiere sie aus..:danke:
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es geht mir viel besser und nochmal ein feuchtes BUSSI und Dankeschön :danke:
     
  9. mdelajo

    mdelajo Guest



    so ein süsses wuschelchen, die gefällt mir, aber mir gefallen sie eh alle, die tierchen.

    danke für die rückmeldung und daumen hoch,

    :)
     
  10. Nerd

    Nerd Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    12.054
    Werbung:
    die Julchen ist echt ein wunderschönes Hündin !!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen