1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche dringend Rat, Weihnachtsgeschenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lunah, 24. Dezember 2011.

  1. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Hallo, ich habe mal eine Frage an Euch. Mein Partner schenkt mir zu jedem Fest "Zeit". Er meinte, er schenkt aus Prinzip nichts Materielles. Da wir aber sowieso sehr viel miteinander unternehmen, würde ich mich sehr über etwas Bleibendes freuen, wie eine Kette, einen Ring, einen Anhänger mit Gravur, ... Erlebnisse vergehen und sind dann vorbei, ich möchte gerne etwas in der Hand halten. Es geht ja nicht um einen Fernseher, sondern schon um etwas Ideelles, aber etwas zum Anfassen. Ich habe mit ihm schon mehrfach darüber gesprochen, aber er meinte, er schenkt aus Prinzip nichts Derartiges :( Aber sollte man beim Schenken nicht eigtl das aussuchen, woran der Beschenkte Freude hat? Ich möchte ihn nicht verletzen, aber auch nicht noch so ein Geschenk bekommen, bei dem ich dann das Gefühl habe "gut, das braucht sich jetzt auf und dann ist es weg". Aber wie erkläre ich ihm das nur??
     
  2. kaaba

    kaaba Guest

    geschenke sollten immer freiwillig und von herzen kommen.
    wenn du deinen partner erst drum bitten mußt, sähe das in meinen augen wie die erfüllung einer forderung aus.
    außerdem finde ich, daß zeit ein sehr wertvolles geschenk ist.
    von schönen, gemeinsamen zeiten kann man ein leben lang zehren und sie wärmen mehr als wie ein schmuckstück.
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Was heisst das genau "aus Prinzip", weisst du das? Ist er vielleicht auch ein ziemlich unsicherer Mensch, eher ängstlich? Es gibt Männer, denen ist das auch unangenehm, die wissen nicht so recht ... und lassen's dann lieber.

    Wenn es ein Herzenswunsch von dir ist, etwas Persönliches oder auch Bleibendes zu bekommen, was ich gut nachvollziehen kann, er da aber nicht so recht drauf eingeht, obwohl du mit ihm bereits darüber geredet hast ... na ja - wie läuft es denn sonst so bei euch? Musst du mir nicht beantworten. Es muss ja auch nicht sonderlich teuer sein, ich finde selbst ein paar kleine Ohrringe eine süße Idee.

    Es ist ja auch etwas Schönes, dem anderen ab und an mal eine kleine Freude zu machen, ein kleines Geschenk. Ich glaube, Frauen freuen sich oft über Schmuck, einen Duft oder auch Kosmetik, ein bisschen was für die Seele. Und ein bisschen steckt evtl. auch das Gefühl dahinter, dem anderen etwas wert zu sein. Ich kann dich verstehen, Lunah.
     
  4. GERTI5

    GERTI5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.435
    Ort:
    Wien
    versuche es ganz einfach zu akzeptieren! ---
    mein mann und ich schenken uns, seit wir uns kennen, nichts zu weihnachten.
     
  5. Brummbär

    Brummbär Guest

    :thumbup:
     
  6. Brummbär

    Brummbär Guest

    Werbung:
    tja, da hamas wieder, Frauen sind halt sehr materiell eingestellt u. käuflich. :ironie:

    Natürlich kann man diese Sache von zwei Seiten betrachten.. 1. Seite - es ist ehrlich gemeint u. er denkt, das abstraktes von herzen kommendes wertvoller ist als all das was man mit Geld kaufen kann. Die 2.Seite wäre, er ist einfach zu geizig, ;)

    nein , im Ernst - materielles kann vergehen, kann gestohlen werden usw.. aber Zeit u. Zuneigung.. das bleibt doch (hoffentlich) ewig?
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielleicht kannst du dich auch einfach mal selbst beschenken, Lunah. Dir selbst eine Freude machen. Versuch's mal.

    Ansonsten würde ich mir da schon auch Gedanken machen, wenn's etwas ist, was nicht glücklich, eher unzufrieden macht ...
     
  8. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    ich kann dich schon verstehen .als frau , freut man sich über etwas ausser der reihe. es muss ja nicht teuer sein, aber ein kleine aufmerksamkeit , wie ein ring oder eine kette , müßte schon mal drin sein. es gibt auch ereignissgeschenke ( bei jochen schweizer.de ), die keinen materiellen wert haben und die man sicher nicht vergißt. aber wenn es nicht von deinem partner selbst kommt , hast du ja nichts davon ,bzw., fehlt dir die aufmerksamkeit des geschenkes an dich.
    damit wirst du dich wohl mit zufrieden geben müssen....
    aber es ist schon eine merkwürdige einstellung, ich meine ,dass müßte doch dem partner auch gefallen, wenn er sieht, wie du dich über ein geschenk von ihm freust .
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Ich finde es ein wenig herzlos dem Partner Zeit zu schenken klingt kirre sorry.
    Zeit- mit dem Partner ist für mich eine Selbstverständlichkeit- ein kleines Geschenk da hüpft das Herz nicht nur bei Frau- hat was mit Liebe am Hut- Gefühle zeigen.

    lg:)
     
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.872
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    @Lunah, rede doch mal mit ihm und frag ihn, warum er das so kategorisch ablehnt.
    Vielleicht hat er irgendeinen verborgenen Grund dafür, schlechte Erfahrungen, Glaubenssätze, Ideologien, Ängste.

    Frag ihn, was los ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen