1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche dringend Hilfe von Euch!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Annikajas, 13. Oktober 2005.

  1. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo,

    diesmal habe ich meinem Mann die Karten gelegt...ich habe schon einige Dinge herausdeuten können - nur bin ich mir nicht sicher, ob ich beim Deuten neutral geblieben bin. Vor allem, weil mich dieses Thema und die Situation auch sehr beschäftigt, außerdem bin ich ja auch noch Anfängerin.

    Ich bitte Euch von ganzem Herzen, dieses Kartenbild anzuschauen. Jedem von Euch wäre ich sehr dankbar, auch den Anfängern!

    Mein Mann ist 30 Jahre alt, wir haben zwei Kinder.
    Zur Zeit lief es nicht gerade gut in unserer Ehe. Sehr viel Frust. Das macht uns beide sehr fertig.
    Inzwischen habe ich herausgefunden, woran dieser Frust liegen könnte (er hat endlich mit mir darüber geredet, was ihn so fertig macht).
    Es geht um seine Arbeit, er hat dort immer sehr gerne gearbeitet, aber vor etwa einem Jahr ist sein Chef in Rente und sein Sohn hat das Geschäft übernommen. Seither geht es ihm immer schlechter. Es sind dort viele Dinge vorgefallen.
    Schon am Morgen fällt er in die Kissen zurück und würde am liebsten gar nicht erst aufstehen. Er war immer ein sehr fröhlicher Mensch, er zerfällt regelrecht..so kennt ihn Niemand!
    Den Frust lässt er dann zu Hause aus.
    Die Situation macht ihn fertig...würde so gerne den Arbeitsplatz wechseln, aber er hat Angst davor, der Arbeitsmarkt sieht ja auch nicht so gut aus...er resigniert.
    Das schlägt sich auf unsere Ehe aus. Ich habe Angst, dass es uns noch mehr runter zieht. Zumal sich in der letzten Zeit sowiso schon sehr viel in unserem Leben geändert hat. Ich würde ihm so gerne helfen, weiß aber nicht wie.

    Ich habe mich an die Karten gewandt und mit ihm die Karten gelegt.
    Ich bitte Euch, bitte seht Euch dieses Kartenbild an.
    Was können wir tun, um die Situation zu verbessern? Was kann er beruflich tun? Was sollte er vermeiden?

    Hier die Karten:

    Herr--Kreuz--Herz--Blumen--Schlüssel--Fische--Wolken--Sonne
    Lilie---Park--Anker--Reiter---Ring------Schiff---Brief----Fuchs
    Bär---Dame--Kind---Vögel---Hund-----Haus----Mäuse--Turm
    Schlange-Berg-Wege-Sarg---Sense----Mond----Rute---Klee
    Baum--Sterne--Störche--Buch


    Es tut mir Leid, dass das so lang geworden ist...

    Eure Annika
     
  2. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hi Annika,

    bin auch nur Anfänger auf dem Gebiet, aber auffällig ist für mich, dass sowohl Mond (Arbeit) als auch Turm (Chef?) sehr weit weg liegen von euch beiden.
    Das hieße für mich, dass die Arbeitssituation deines Mannes eigentlich nur wenig mit euren Problemen zu tun hat. (auch wenn sie ihn belastet)

    Hingegen liegt direkt vor deinem Mann eine ziemliche Blockade (Kreuz) auch auf einem Weg zu deiner Karte hin, direkt vor seinem Herzen.

    Also ich als Laie hätte gesagt, dass ihr euch beiden zu sehr mit eurer Elternrolle identifiziert bzw. den anderen seht (Lilie=väterlich; Bär=mütterlich).
    Könnten die Karten sagen, dass ihr eurer Liebe zueinander mehr Aufmerksamkeit schenken solltet bzw. sie auch nach aussen (Park) zeigen solltet?


    lg Bellona
     
  3. Stern1806

    Stern1806 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederrhein
    liebe annika,
    da will ich doch direkt mal eben schauen, also bei der arbeit, (hausplatz) liegt eine veränderung die noch im verborgenen ist, sie ist noch nicht spruchreif.
    die arbeit selbst liegt auf dem platz der eulen und eigentlich macht deine mann seie arbeit echt gerne, aber im mom hat er sein kreuz damit zu tragen, aber auch hier liegt ein neuanfang, es deckt sich also. wie wäre es, wenn dein mann sich mal bewerben würde und einfach erstmal schaut, was dabei rum kommt. gute chance hätte er allemal.
    offensichtlich läuft bei euch in der beziehung im mom was falsch, die beziehung liegt auf dem platz des fuchses. ganz wichtig wärenm offenere gespräche, hier liegen die gespräch fast schon im verlust, aber wenn welche stattfinden mit erheblichen zweifeln von der seitedeines mannes, ruten und mäuse darüber.
    frage deinen mann mal, ob er der meinung ist, dass er mit familie kaum ne chance hat weiter zu kommen. er legt direkt bei dir den sarg hin, dame kind vögel, in dem zusammenhang stehen die vögel für mich auch als 2, also 2 kinder.
    ich würde sagen um was für eure ehe zu tun, muss dein mann sehen, dass er arbeitsmässig für zufriedenheit sorgt, sprich eventuell bewerben und nach was neuem ausschau halten. dir ist angeraten auch mal was für dich zu tun, nicht immer nur rücksicht zu nehmen, rücksicht ist ein ganz wichtiges element in einer partnerschaft, aber sie ist nicht auf rücksicht aufgebaut.
    ich hoffe, ich kontne dir ein wenig helfen
    liebe grüße
    stern
     
  4. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Erstmal vielen Dank, dass Ihr Euch die Karten angeschaut habt!!!!!

    @Bellona
    die Blockade in unserer Ehe stimmt. Aber es wird manchmal wieder besser, dann wieder schlechter... sicher ist nicht "nur" die Arbeit dran schuld, unser Leben hat sich mit unserem zweiten Kind einer neuen Belastungsprobe ausgesetzt (fast 15 Wochen alt). Außerdem arbeite ich seit dem nicht mehr und bleibe das erste Jahr zu Hause, dann fange ich wieder Teilzeit an. Das heißt, auch finanziell müssen wir mehr zurückstecken als vorher. Dass wir im Moment eher Mutter/Vater sind, als das Paar, hast Du schon richtig gesehen.
    Ich denke trotzdem, dass sehr sehr viel mit der Arbeit zusammenhängt...die Arbeit schlaucht ihn.
    Ich danke Dir jedenfalls für Deine Hilfe!!

    @Stern
    oh, ich hab schon ein richtig schlechtes Gewissen Dir gegenüber. Schon wieder hilfst Du mir! Und ich konnte Dir in Deinem Bild nicht allzuviel helfen...
    Vielen lieben Dank für die erneute Hilfe!!!
    Kannst Du auch in den Karten sehen, in welcher Branche/Richtung er einen Neuanfang wagen könnte? er hat mehrere Möglichkeiten, seinen Beruf auszuüben... also ich sehe immer die Öffentlichkeit bei seiner Arbeit...oder hat das etwas anderes zu bedeuten?
    Nimmst Du den Ring für die Beziehung oder das Herz? Weil beide nicht im Haus des Fuchses stehen? Aber Du hast vollkommen Recht, dass er zwar sehr dankbar für seine Familie ist, und auch nicht tauschen wollte - aber er hat es mir einmal selbst gesagt, dass er eben MIT Familie im Beruf einige Abstriche machen muss. Er hat vor ein paar Monaten ein Angebot bekommen, einen Arbeitsplatz im Außendienst zu beginnen (er hätte dabei mehr Geld verdient und er wäre aus seiner jetzigen Situation herausgekommen. Sein Problem war, dass er dann häufig nur am Wochenende, manchmal auch nur alle zwei Wochenenden zu Hause gewesen wäre.) Ganz ehrlich, war ich davon auch nicht gerade begeistert, aber wenn ich gewusst hätte, wie unglücklich er wirklich auf seiner Arbeit ist, dann hätte ich ihm mehr als nur dazu geraten, den Job anzunehmen! Jetzt ist es zu spät.
    Er hat sehr lange nicht mit mir über seine Gefühle u.s.w. geredet, er ist nicht der Typ, der über solche Dinge redet. Nach außen hin ist er immer der Fröhliche bzw. WAR es (also auch da hast Du Recht, der Verlust der Gespräche), das ist erst in letzter Zeit etwas aufgetaut. Erst jetzt wird es besser - was die Gespräche betrifft.
    Ich musste schmunzeln, als ich Deinen letzten Satz gelesen hab. Das haben schon viele Leute gesagt, das ist wohl eine Eigenschaft, die ich nie ganz los werde ;-) (ich weiß, auf andere achten ist in Maßen richtig toll. Aber in Massen - na ja - aber ich komm halt nicht aus meiner Haut raus).
    Vielen vielen Dank für alles!!!

    Eure Annika
     
  5. Stern1806

    Stern1806 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederrhein
    hi annika,
    ich habe dir doch gerne geholfen, ich sende dir gleich noch ne pn, habe da noch was entdeckt....
    bis später
    stern
     
  6. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    hallo annika,
    hab auch mal drauf geschaut.
    naja, die blockaden usw. darüber müssen wir nicht mehr sprechen.
    ich seh es hier so, das du deinem mann als freund zur seite stehen solltest, (dame auf hund). die situation in der firma muß er wohl so hinnehmen, ich denke, auch wenn er da gespräche führen würde, würde das nichts bringen (11+23) und sich da nicht großartig viel ändern, kurzfristig vielleicht(11+2), aber im großen und ganzen..kein weiterkommen (11+19).
    das blatt gibt deinem mann den rat aktiv zu werden. (herr auf reiter).
    auf der arbeit liegen ja die störche, und anker+reiter+ring könnten ja auch für einen neuen arbeitsvertrag stehen, also ich würde, genau wie stern, ihm raten, sich nach etwas neuem umzusehen, denn anker+kind=neue arbeit.
    die neue arbeit liegt auch gut da, mit dem herz.
    hm, hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen, wenn noch was ist, frag ruhig, ich versuche dann nochmal zu schauen.

    lg, mino
     
  7. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Hallo mino

    vielen Dank, dass Du nochmal geschaut hast. Das lässt zu hoffen übrig...
    vielleicht kannst Du sehen, in welcher Richtung etwas Neues liegen könnte? Oder wie wir danach schauen können (z.B. Zeitung...Beziehungen...Blind-Bewerbung...) Das wäre toll, wenn Du da noch was entdecken könntest..

    Liebe Grüßle
    Annika
     
  8. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    was macht er denn überhaupt beruflich? lg, mino
     
  9. Stern1806

    Stern1806 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederrhein
    hi annika,
    ich nochmal, lach, er soll sich ans telefon hängen und rumtelefonieren, bei firmen die in frage kommen, kann auch selbst vorbei schauenaber diagonal anker vögel, heisst in diesem fall für mic heinfach anrufen. auf jeden fal lsit kreativität gefragt in sachen bewerbung mit null acht fünfzehn kommt er nicht sehr viel weiter, ausserdem muss er viele firmen konsultieren, eh die richtige dabei ist, park vor anker. hinweise kann er auch generell in der öffentlicheit bekommen, park vor anker, dahiner der reiter spricht für ein angebot, dass einen vertrag beinahlten könnte, also toi toi toi
    stern
     
  10. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    ich denke, eine gute methode ist auch, seine bewerbungen persönlich vorbei zubringen (park-anker-reiter), also raus und hin da! er sollte es auf mehreren wege probieren (anker-vögel). was davon jetzt die letzendliche methode ist, die zum erfolg führt, kann ich nicht genau sagen, aber wie stern meinte, einfach aktiv werden, alles ausprobieren..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen