1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brauche bitte hilfe bei der deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mommy, 12. Oktober 2007.

  1. mommy

    mommy Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    hallo an alle, :)

    habe in letzter zeit so alle paar tage die frage gestellt:

    "was kommt auf mich zu"

    erstens hab ich seit längerem das gefühl dass es so ist, zweitens wurde es mir auch durch kartenlegen und channeling gesagt, immer wieder


    ich würde mich sehr freuen wenn ich mir jetzt ein bisschen helfen könntet, die karten die ich jeweils bekommen habe zu deuten,

    vielleicht könnt ihr rauslesen um was es geht,
    von welcher richtung die schwierigkeiten auch kommen könnten
    bin halt noch ziemlicher neuling

    hab immer drei karten gezogen, bei der frage

    das 1.mal : Weg, Sarg, Sense

    das 2.mal: Sterne, Storch, Reiter

    das 3.mal: Mäuse, Anker, Turm

    das 4.mal: Schlange, Brief, Berg

    und gestern: Berg, Brief, Schlange
    (eigenartig, die gleichen karten umgedreht)


    vielen dank für eure hilfe :liebe1:

    glg michi
     
  2. mommy

    mommy Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oberösterreich
    hallo kristall

    danke für deine schnelle antwort,
    dein posteingang ist leider voll, drum antworte ich dir hier

    ich weiß nicht was QS heißt, aber du hast mir trotzdem sehr geholfen,
    es ist zumindest eine richtung

    kann man denn irgendwie rausfinden, um was es genau geht?
    müsste man da alle karten auflegen? ich kenne mich ja leider noch viel zu wenig damit aus!

    lg michi :liebe1:
     
  3. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Hallo mommy!


    Du hast die einzelen Tagesaspekte. Um was es insgesamt geht kann man (oder zumindest ich) nicht daraus erkennen.

    Aber du musst nicht alle Karten auslegen. Du kannst auch nur 9 Karten als Quadrat (also 3x3) auslegen. Dann kannst dusie bestimmt auch selbst leichter deuten! :)
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Hallo Michi,

    Hinweis diesen Weg nicht weiter zu gehen, er führt nicht zum Ziel

    Positive Veränderung

    Hier geht es um Arbeit bzw. negativer Entwicklung

    Hier geht es um Unklarheiten (eigenen) und um Nachrichten, die auf sich warten lassen (Umwege)

    Nein nur schlecht gemischt. *gg*

    Am ehesten würde ich noch auf Vertraglichkeiten und Beruf thematisch tippen. Auch wenn ich etwas anderes vermute.
    Wartest du darauf, dass sich etwas in der Richtung für dich positiv entwickeln soll bzw. hast du Angst, sich da etwas zu deinen Ungunsten entwickelt?

    Und warum legst du auf ein Thema immer wieder die Karten? Das macht man nicht, zumindestens nicht in kurzen Abständen.

    Wenn du also schon von jemanden auf ein Thema die Karten gelegt bekommen hast, des dann auch noch "Channeling" mäßig hast ebenfalls bestätigen lassen, so zeigt dies hier deine eigenen Unklarheiten und Ängste, das sich die Dinge für dich doch nicht so gut bewahrheiten und entwickeln werden.

    Lass von den Gedanken daran los und schaue einfach, wie sich die Zukunft entwickelt. Da jetzt weiter und weiter in der Form drauf zu legen ist einfach nur Kopfkino fahren, das sich bei jeder Legung entweder positiv oder negativ auf die Stimmungslage auswirkt, je nachdem, wie die Karten liegen.

    Gruß
    Palo
     
  5. mommy

    mommy Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oberösterreich
    Danke für eure antworten

    ja ich weiß ich bin zu ungeduldig, und klar bin ich unsicher, da bei einer kartenlegung vor einiger zeit sich das halt nicht so positiv angehört hat


    ich spüre seit monaten dass was mit mir passiert und ich kann es nicht beschreiben und hab immer versucht irgendwie drauf zu kommen

    das channeling hat mich dann zum ersten mal drauf gebracht, dass es mit meiner vergangenheit zu tun hat,


    und ich würd einfach wahnsinnig gern wissen um was es geht
    und deshalb leg ich die karten so oft,
    jedesmal halt wenn ich meine innere ruhe grad nicht finden kann, und merke dass ich nervös und unruhig bin, hilft natürlich nix, is eh klar
    palo du hast sicher recht, dass es ein einziges chaos bewirkt und ich gar nicht mehr weiß was ich denken soll

    aber ich bin einfach nervös, weil das gefühl einfach so stark da ist, dass etwas auf mich zu kommt, wie soll ich das bloß beschreiben
    und mir fehlt einfach manchmal die innere ruhe, da zu sitzen und zu warten
    ich kann es eh ziemlich oft, aber dann phasenweise halt wieder nicht, und dann leg ich mir die karten, um vielleicht endlich mal klarheit zu haben (obwohl ich im grunde ja eh weiß, dass ichs zur richtigen zeit erfahren werde und ich abwarten MUSS)

    oh mann, ist einfach nicht leicht grad für mich und bin halt auch immer wieder ein bisschen durcheinander und hab natürlich auch ein bisschen angst

    manchmal denk ich mir, vielleicht dreh ich einfach nur grad durch und bin bald mal reif zur einlieferung oder so ... :mad2:

    wieso ist manchmal alles so klar, und dann wieder so kompliziert? :dontknow:

    danke für eure hilfe,

    werd mal versuchen es auf mich zukommen zu lassen *seufz*

    glg michi
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Hallo Michi,
    Nun vielleicht ist dieses nicht drauf kommen einfach auch mal ein Hinweis darauf, dass du deine Energien (Legung 1. mal) hier mal abschließen solltest, weil es dich effektiv nicht weiter bringt. Somit dies durchaus ja schonmal ein recht nützlicher Hinweis ist.

    Okay, alles hat auch irgendwie immer mit unserer Vergangenheit zu tun, das heißt jetzt nicht, das wir in der Vergangenheit leben sollen, aber sie ist ein Teil von uns und wenn da noch Dinge sind, die unbearbeitet oder verdrängt sind, werden sie irgendwann an die Oberfläche kommen. Aber auch hier hilft es nix, da jetzt zwanghaft Ausschau zu halten.

    Da es für dich faktisch nicht greifbar ist, worüber zerbrichst du dir deinen Kopf. Wie du ja selber feststellst bringt es dir herzlich wenig, im Gegenteil, es blockiert dich selber.
    Du steigerst dich da in etwas hinein, wo vielleicht noch nicht mal wirklich etwas hintersteckt und machst dir damit selber das Leben nur unnötig schwer.
    Spirituelle Entwicklung folgt ihren eigenen Regeln, die kann man nicht erzwingen oder glauben, des gedanklich ausharren zu können.
    So ist es im realen Leben auch nicht anders. Konzentrier dich auf dich selber, auf die Dinge die wichtig sind. Und der Rest wird, wenn es eine Bewandtnis hat, auf dich zukommen und des nicht nur mit einem vagen undefinierbaren Gefühl. :)

    Gruß
    Palo
     
  7. Alea

    Alea Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    122
    Hallo michi,

    du schreibst, das du sehr ungeduldig bist und das ist schon der erste Knackpunkt. Jede Entwicklung, egal in welchen Bereich, braucht seine Zeit. Auch eine Liebe wächst und Vertrauen baut sich nach und nach auf.
    Setzt du dich sehr unter Druck und willst alles auf einmal und so schnell wie möglich, verzettelst du dich und blockierst dich somit nur selbst.

    Nun mal zu deinen Karten. Ich hoffe, ich kann dir einige Denkanstöße mit auf dem Weg geben.

    Wege, Sarg, Sense

    Wege: Weggabelung, Entscheidungen, Wahlmöglichkeiten, welchen Weg möchtest du gehen?
    Sarg: loslassen von dem was dir nicht gut tut, das können Menschen, Sachen, Verhaltensmuster und Denkweisen sein
    Sense: Anspannung, Auseinandersetzungen, Verletzungen, Warnung

    Fass ich mal die 3 Karten zusammen, dann stehst du womöglich in deinem Leben an einer Weggabeldung und weißt nicht, in welche Richtung du gehen sollst. Wege - Sarg, es fällt dir schwer, dich überhaupt für eine Richtung festzulegen bzw. es fällt dir auch schwer, eine Entscheidung zu treffen. Die Sense spricht von einer angespannten Situation, in der du dich befindest. Und weil du eben mitten drin steckst, fällt es dir auch so schwer dich festzulegen, weil dir die Objektivität fehlt.

    Sterne, Störche, Reiter

    Sterne: nach den Sternen greifen, Spiritualität, Hoffnung, Klarheit und Klarsicht
    Störche: Veränderungen, flexibel, auch neues in dein Leben lassen, bereit sein für Veränderungen
    Reiter: Kommunikation und Nachrichten, aktiv werden

    Es geht um die Spiritualität aber auch, Klarheit in dein Leben zu bringen. Dafür ist unter Umständen eine Veränderung nötig. Passt auch oben zum Sarg, was ist nötig für eine Veränderung? Was willst oder musst du verändern und von was musst du dich lösen? Gehe in die Kommunikation, tausche dich mit anderen aus. Werde aktiv, gehe auf andere zu und lass die Dinge nicht auf dich zukommen. Nur du selbst kannst etwas in deinem Leben verändern.

    Mäuse - Anker - Turm

    Mäuse: Verluste, Verlustängste, Verzögerungen, Unzufriedenheit, etwas nagt an dir?
    Anker: festhalten, klammern, auch der Hinweis an sich zu arbeiten
    Turm: Gefangen sein, Rückzug, Isolation, abgeschieden

    Du bist unzufrieden in deiner derzeitigen Situation. Vielleicht hältst du (noch) an etwas fest und klammerst dich an etwas, was dir womöglich nicht gut tut? Du bist in Rückzug gegangen und fühlst dich auch ein Stück weit allein gelassen. Auf der anderen Seite ist es aber gar nicht so verkehrt, dass du mal für dich alleine bist. Es ist wirklich auch gut, mal 2 Schritte zurück zu gehen, sich seine Situation aus einem anderen Blickwinkel anzuschauen und alles mal mit mehr Abstand zu betrachten.

    Schlange - Brief - Berg

    Schlange: Schwierigkeiten, Umwege, eine Frau
    Brief: oberflächlich, Kommunikation, Austausch
    Berg: Hindernisse, Blockaden, nicht weiter kommen

    Mit dem Brief, hast du hier auch wieder die Kommunikation und den Austausch mit anderen. Mit Schlange und Berg scheint das nicht besonders gut zu klappen. Warum ist die Kommunikation schwierig? Was genau macht dir Probleme? Hast du Schwierigkeiten, dich mitzuteilen oder verstehen dich deine Mitmenschen nicht?

    Du hast geschrieben, das du wissen möchtest, um was es geht. Spirituell gibt es doch viele Möglichkeiten, was du machen kannst. Hast du dich in dem Bereich, der dich interessiert schon mal intensiver eingelesen?

    Liebe Grüße, Alea
     
  8. mommy

    mommy Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oberösterreich
    vielen vielen dank dass ihr euch die zeit genommen habt, mir zu antworten, ihr habt mir sehr geholfen

    ich weiß dass ich jetzt erst mal zur ruhe kommen muss
    ich merke ja selber dass ich mich da viel zu viel reinsteiger,

    ich kenn mich ja selber nicht mehr, ich bin normal so zuversichtlich, und kann auch in schwierigen situationen ruhig und positiv bleiben
    ich hab keine ahnung was momentan mit mir los ist

    denn eigentlich läuft mein leben jetzt "einfacher" ab, als noch vor kurzem,
    es sieht aus als würde sich alles zum guten wenden
    und trotzdem bin ich nervös, ruhelos, durcheinander

    das ist es was mich so verwirrt...

    als würde mein leben total kopf stehen, und es hat aber äußerlich gar nicht den anschein danach
    ich kann nicht erkennen wo ich meine innere ruhe verloren hab
    und weiß im moment auch nicht wie ich sie wieder finden kann

    doch auch das muss wohl so sein, und ich wart jetzt einfach mal ab, und versuche meinen kopf ruhig zu bekommen und mein leben zu nehmen wie es kommt, und die schönen dinge zu genießen, so wie ich es ja sonst auch immer gemacht habe

    wenn es nur diesmal nicht so schwer wäre....

    im grunde kann mir eh niemand helfen außer ich selber

    nochmals vielen dank,
    glg michi
     
  9. irini

    irini Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Koblenz
    hey ...verstehe dich wie und was du meinst ...geht mir oftmals nicht anderst..

    ich geh immer hin und mache laaaaange spaziergänge...wenn dann mein kopf frei ist..geh ich hin und freu mich einfach was kommt oder kommen soll :)
    mache mir da nicht mehr mal grosse gedanken darüber und freue mich einfach :)

    musste ich aber auch erst lernen
     
  10. mommy

    mommy Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    hi irini,

    es ist wie du sagst, ich hab es jetzt geschafft, mich zu beruhigen, meine kopf frei zu kriegen, hab meine ruhe wieder gefunden...

    und was passiert? die ereignisse überschlagen sich wieder

    mein ich aber jetzt positiv, das heißt als ich gewartet hab, passierte gar nix
    und als ich mich beruhigt habe, lief alles weiter wie vorher,
    ein ereignis nach dem andern

    es sind teilweise keine schönen ereignisse, aber ich hab ein gutes stück meiner inneren ruhe wieder gefunden,
    die vorher gar nicht mehr da war und somit kann ich es (meistens) auf mich zukommen lassen

    es ist schon so, dass mein leben sehr turbulent verläuft momentan
    und deshalb auch die unruhe und im endeffekt trifft das haargenau
    meine karten wie ich sie gedeutet habe,
    es stimmt alles...

    ich muss nur schauen ,dass ich immer wieder zur ruhe komme,
    werd mich jetzt auch dem meditieren wieder mehr widmen,
    und mir ruhephasen und zeit für mich einräumen
    bei all den dingen die um mich rum passieren
    darf ich nie mich selbst vergessen, das war das problem glaub ich in den letzten tagen...

    dann kann ich die schwierigkeiten meistern...glaub ich

    danke nochmal an alle die ihr mich so gut beraten habt!! :liebe1: :liebe1:

    glg michi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen