1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauch mal Hilfe: Ereignis-Astrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 24. Mai 2006.

  1. Werbung:
    Hi Ihr Lieben,

    ich bräuchte mal Hilfe von jemandem, der sich in Sachen Ereignis-Astrologie auskennt und/oder mir bei einer wichtigen Entscheidung bezüglich eines bevorstehenden Termins mal einen objektiven Tipp geben könnte. Es geht nur um einen kurzen Blick auf die Transite und...

    Es geht mir dabei darum, ob der Tag dafür günstig wäre oder nicht. Hab nämlich kein gutes Gefühl und wenn ich mir die Transite für den Tag angucke, wird das Gefühl auch nicht besser.
    Mehr möchte ich hier nicht schreiben.
    Ich hab zur Zeit leider auch kein Programm mehr, mit dem ich ein Dreier-Horoskop machen könnte... Alle Trials aufgebraucht :-(

    Genaue Angaben und Infos per PN.

    Alles Liebe und Danke schonmal!

    venus-pluto
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    kenne mich leider nicht aus :(
     
  3. poppcorn

    poppcorn Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    überleg dir in welches Haus das zu erwartende Ereignis wohl gehört, dann kannst du auch selber aus den Transiten schlau werden, wenn sie ungünstig aspektiert sind, bsp. ein Quadrat auf die Hausspitze, is u.U. sinnvoll, es um ne halbe Stunde zu verschieben.

    mach dir ein Tageshoroskop, da kannste dir ja gut anschauen, ob die "Tagesqualität" zu einer bestimmten Unternehmung passt oder lieber doch nicht.

    mach dir ne Synastrie vom Zeitpunkt des Ereignisses mit deinem Radix, das ist viel exakter als Transite und kann dir helfen, sehr genau zu untersuchen was grade los ist.

    grüsse
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    nicht ganz leicht zu machen, wenn die trial-version der astro-software nix mehr hergibt, wie venus-pluto ja deutlich schrieb. @ venus-pluto: geht aber schon: www.astro.com zum beispiel. da kannst du die unterschiedlichsten formen von horoskopgrafiken gratis bekommen.

    poppcorn, transite sind nix anderes als eine abgespeckte synastrie der planetenstände zu einem bestimmten zeitpunkt über das radix ... leider wird da meistens nur ein bestimmter planet rausgepickt, statt zu sehen, dass es sich bei den transiten um die überlagerung von aktueller, komplexer zeitqualität über die individuelle struktur des radix handelt. da wird dann lieber ein einzelner planet aus dem zusammenhang gerissen, und man wundert sich, warum der transit einmal "funktioniert" und ein anderes mal nicht...

    alles liebe,
    jake
     
  5. poppcorn

    poppcorn Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    moin

    dass man bei astro.com nachschaut, wenn alle Trials aufgebraucht sind, setz ich mal voraus ;)

    ja klar sind Transite ne abgespeckte Synastrie, deshalb hab ich ja Synastrie vorgeschlagen, um die volle Bandbreite inclusive Hausspitzen zu haben...


    Teile dieses Beitrages wurden gelöscht, da sie nicht legitim sind im Sinne des Kopierschutzes! Zudem haben die Hersteller astrologischer Software großen Aufwand in ihre Programme gesteckt, zeitlich und finanziell. Aus gesetzlichen Gründen werden solche Anleitungen im Forum nicht geduldet!

    Nix für ungut!

    Arnold

    gruß
     
  6. poppcorn

    poppcorn Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    servuz Chefe... :guru:

    da durch dein Edit der Eindruck entsteht, ich hätte mich nicht an die Gesetze der Republik gehalten bleibt mir nichts anderes übrig als nochmal nachzuhaken...

    glaubst Du im Ernst ich bin so ein Idiot dass ich Forumregeln nicht lesen kann, dass ich nicht weiss dass IP´s bei Boardsoftware gespeichert werden und sowohl ich als auch die Administration des Boards im Zweifelsfall rechtlich belangt werden können für die Aussagen die ich hier mache? :nono:

    wer lesen kann ist klar im Vorteil, und es wäre angebracht, genau zu lesen was die User hier herinnen schreiben, bevor man einfach die Texte editiert! das ärgert mich wirklich!! :angry2:

    ich habe in keinster Weise auch nur irgendein Wort gepostet, das überhaupt den Kopierschutz von Software berührt, ich habe in keinster Weise eine Anleitung oder Aufforderung dazu gegeben, den Kopierschutz von astrologischer oder sonstiger Software zu umgehen .
    was ich geschrieben habe ist in gedruckter Form in jeder handelsüblichen PC-Zeitschrift nachlesbar und stand nicht im geringsten mit moralischen Codices oder gar den Gesetzen in Widerspruch.

    ja,es ist dein Forum und du darfst nach alter Boardregel machen was dir lustig ist, aber korrekter Umgang mit den geposteten Inhalten wäre echt wünschenswert! ;(

    gruß
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    nu halt mal den ball flach, poppy... selbstverständlich hast du in deinem posting beschrieben, wie sich die tryout-frist mancher software aushebeln lässt. ich hab das verständigungsmail über dein posting im jungfräulichen zustand, noch bevor arnold die entsprechenden passagen gelöscht hat.

    freilich war es keine aufforderung zu illegalem handeln, sondern nur eine beschreibung, wie man's tun könnte ... und wenn auch der vergleich hinken mag: die beschreibung, mit welchen technischen hilfsmitteln und praktischen verrichtungen man sich selbst oder anderen das leben verkürzen kann, wär auch noch keine aufforderung zur tat, aber hier ebensowenig erwünscht. und genauso stinkt es (mir), wenn einer anschließend daherkommt und sich empört beschwert, er hätte doch eh nix getan... doch, mein lieber, du hast. ich hab's schriftlich. das löschen der entsprechenden passagen ging absolut in ordnung.

    alles liebe,
    jake
     
  8. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Mal so nebenbei: man kann Horoskope auch mit der Hand zeichnen, Formulare gibts ja auch umsonst (boardsuche hilft). Ist zwar altmodisch, aber die Deutung ist dann auch tiefer. Und zur Berechnung gibts ja auch ne Menge Freeware, wie astrolog32 oder eben astrodienst.
     
  9. Hi @all!

    Ick weeß schon, dass man Horoskope auch per Hand zeichnen kann. Und im Normalfall arbeite ich immernoch mit einem Winkelmesser, weil die meisten Programme bestimmte Aspekte einfach unberücksichtigt lassen.

    Angesprochenes Programm hab ich auf meinem Rechner eh schon seit langer Zeit installiert, denn wenn man mit Computer und Internet seine Brötchen verdient, sollte man schon entsprechend ausgerüstet sein, sonst hätte die Registry meinen Rechner schon längst zum Erliegen gebracht. Dabei hab ich ja 'ne alte Lizenz, doch grad kein Geld, das Update zu bezahlen, um das Ding Dongle-free auf meinem neuen Computer zum laufen zu bringen.

    Aber darum ging es mir ja nicht. Es ging mir nur um einen objektiven Blick auf ein Tageshoroskop, den ich in dem Fall nicht habe.

    LG, venus-pluto
     
  10. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    Welches Programm ist das denn? Musst du unbedingt das Update unbedingt haben (Sommerzeiten) oder ist die NutzungsLizenz generell begrenzt?
    Das interessiert mich jetzt schon, weil sichs etwas merkwürdig anhört. Aber bei der komischen Lizenzvergabe bei Astroprogs wundert mich nichts mehr.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen