1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brauch eure hilfe bei nervoeser schlafstoerung

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Destomona50, 4. Mai 2006.

  1. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Werbung:
    Hi an alle experten,
    hab hier eine bekannte der konnte ich zwar alle schmerzen nehmen aus ruecken und beinen-aber nicht die nervoesen zuckungen die sich beim einschlafen zeigen und die ganze nacht durchgeht.Das ist jede nacht ein horrortripp.
    Hab ihre nervenbahnen in den wirbeln jeweils verlaengert und in die erde gepflanzt so dass ich diese schmerzen ableiten konnte und in mutter erde verbrennen und danach hab ich gruenes und weisses licht zum verschweissen der kaputten stellen geschickt.-so schoen so gut.Jedoch das zucken hoert nicht auf-ein pyrit hilft eine wenig wenn man ihn an die beine bindet.
    Meine intuition sagt mir,dass ich ihren kopf behandenln sollte,aber wie???
    Sie hat viele schuldgefuehle aufzuarbeiten gegenueber ihrer tochter.
    Ich freue mich auf eure ratschlaege
    mit sonnigen gruessen destomona:liebe1:
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    hi,

    wennst selber nicht weiterweist solltest die Bekannte vielleicht an jemanden Kompetenteren weitergeben.

    g*
     
  3. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Ich hätte es vielleicht ein bisschen anders ausgedrückt........aber wo du
    recht hast..............:)
     
  4. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Thanks ihr schlaumaier,:clown: sie ist in aerztlicher behandlung-aber die schmerzen konnten ihr diese auch nicht nehmen!
    Ich dachte ich erhalte hilfe von welche die aehnliche dinge schon mal erlebt haben-wir lernen doch alle oder nicht.Oder seit ihr gleich gescheit auf die welt gekommen und habt auf alles eine antwort.:confused:

    Meines achtens koennte es auch ein restleg syndrom sein und da koennte man moeglicher weise mit einer anderen vorgehensweise rangehen z.b. kinesologie-aber das kann ich nicht.

    liebe sonnige gruesse destomona
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels


    Es könnte viel sein. Aber wir erfahren hier nichts das eine halbwegs qualifizierte Aussage zu einer Behandlung möglich machen würde.
    Wie ist das Chakrenbild ?, Alter ?, Vorerkrankungen ? und und und .
    Ausserdem erfahren wir auch nichts über deinen Kenntnisstand in diesem Bereich. Die beste Methode ist nur so gut wie derjenige der sie anwendet.

    Da du sicher nicht die einzige bist die sich mit alternativen Behandlungsmethoden auskennt, wäre es doch sinnvoll sich einzugestehen :
    Ich kann da nicht helfen( aus welchen Gründen auch immer ), und die Freundin zu jemand anderem zu schicken.
    Es gibt auch Fälle wo der Heiler emotional so stark involviert ist, das er einfach nicht helfen kann.
    Das Restless Leg Syndrom hat die unterschiedlichsten Ausprägungen und Ursachen, und ist häufig auch nur ein Symptom für eine ganz andere Grunderkrankung.

    Es ist schlimmer Hoffnungen und Erwartungen zu Wecken die man dann nicht Erfüllen kann, als klar zu sagen " ich kann da nicht helfen " !! .
     
  6. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Desdemona!

    Du hast zwar geschrieben,daß Deine Freundin in ärztlicher Behandlung ist,aber nicht die medizinische Diagnose.Vielleicht kannst Du das noch schreiben.(Neurologisches Gutachten wäre wichtig!)

    Liebe Grüße,gib Deine Hoffnung auf Hilfe von wo auch immer,nicht auf!!!!!!!!
     
  7. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Werbung:
    Ich rate, einen Experten - also einen Arzt - zu besuchen. Es könnte auch
    ein Magnesium Mangel sein oder so Ist ja alles gut und recht was Du gemacht hast, und ist auch sicher nicht schlecht gemeint. Aber ich halte es für Sinnvoller stets erst einen Arzt aufzusuchen, und wenn dieser nicht weiter weiss, dann den nächsten und dann erst selbst daran zu arbeiten. Stell Dir vor, der Arzt findet etwas Lebensbedrohliches ... Soviel Schneid sollte man haben, das man die Dinge auch mal aus der Hand geben kann, anstatt selbst rum zu forschen und dem anderen dadurch vielleicht sogar zu schaden. Alles in bester Absicht natürlich ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen