1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte mal einen Rat

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von tina2512, 7. November 2008.

  1. tina2512

    tina2512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Also ich bin erst neu hier und hoffe das ich alles richtig mache.Es geht darum das in unserem Haus merkwürdige Dinge passieren.Ich kann noch nicht mal genaus sagen wann das ganze angefangen hat.Zur Erklärung ich bin alleinerziehende Mutter und wohne mit meinen Kindern in einem Haus mit drei Stockwerken zusammen.
    Ich habe 5 Töchter und 3 Söhne wobei wir alle schon immer sehr feinfühlig sind.Meine eine Tochter (17jahre) erzählte mir das sie komische geräusche hört vom Speicher als ob das jemand rumläuft.Wir dachten ok das kann ja eine Maus oder sowas sein.Dann ein paar Tage später erzählte sie mir das jemand versucht hat sie nachts an den Beinen aus dem Bett zu ziehen.Dieses Gefühl hatte sie bis heute drei mal schon gehabt.Ich dachte mir noch nicht soviel dabei weil sie gerne übertreibt.Meine andere Tochter fing aber auch jetzt an das sie nachts aufwachte weil ein Gesicht sehr nah über sie war.Sie schrie und saß dann nicht mehr in ihrem Bett sondern 2 meter weiter auf dem Boden.Das ist ihr auch 2 oder 3 mal passiert.Bei mir war es so das ich meiner kleinen Enkelin die Flasche mit Tee nachts gegeben habe weil sie sehr unruhig schlief und immer wieder wach wurde.Als ich auf dem Bett saß mit ihr glaubte ich ein helles Licht in meinem Zimmer zu sehen was einmal da und dann wieder in einer anderen Ecke.Ich habe da auch nach einer Erklärung gesucht und dachte mir ok du bist einfach schon zu müde.
    Jetzt ist aber letzte Nacht wieder etwas gewesen wobei ich jetzt mir doch Gedanken mache ob das alles wirklich Zufälle sind.
    Mein Sohn(20jahre)wacht heute nacht auf weil ihn jemand am Arm zieht.Er sieht sich um aber keiner ist da.Dann fing das Bett von ihm an leicht zu vibieren und er wollte schnell aufstehen.Da fiel am anderen Zimmerende die Flasche Wasser vom Fernseher runter.Er blieb dann liegen und dachte sich was geht denn hier ab.Er sagte mir das er dann das Gefühl von Enge,Beklemmtheit.Er meinte es wäre so gewesen als ob ihn jemand aufs Bett drückt oder festhält.Er sagte auch das Gefühl wäre auch so gewesen als ob das Zimmer immer kleiner wird.
    Jetzt möchte ich gerne wissen was ich tun soll,ich habe Angst um meine Kinder.Wie sollen wir uns verhalten,wie merke ich ob es ein guter oder böser Geist.Gibt es so etwas wie einen Schutz das er meine Kinder in Ruhe lässt?
    Achja ich habe vergessen noch zu sagen das wir einen kleinen Hund haben,der nachts immer am bellen ist dann und zur Tür läuft.
    Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben.
     
  2. sunny23

    sunny23 Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    99
    Guten Morgen,
    ich kann mir durchaus vorstellen, dass da "jemand" etwas von euch möchte.
    Ist in diesem Haus jemand verstorben bzw. wohnte mit euch jemand von der
    Familie, der jetzt im Jenseits ist?
    Ich kann mir diese Vorfälle nur so erklären, dass irgendeine Seele euch
    etwas mitteilen möchte, vielleicht findet sie keine Ruhe im Jenseits?
    Oder sie findet sich nicht zurecht? Plötzlicher Tod?

    Ein guter, guter Tipp, der auch meinem Vater geholfen hat, ins Jenseits zu gehen und sich von mir ein Stück weit zu trennen:

    Stellt im Haus Kerzen (eventuell wenn für euch angenehm- gut duftende) auf.
    Sprecht dieses Jemand an und sagt, dass es zurückgehen soll, es soll ins Licht gehen in Frieden.

    Ihr werdet sehn, das wirkt!!!!
    good luck!! :)
     
  3. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    gut ist dieser geist nicht! ich habe mal gelesen das es hier im forum aber leute gibt die dir sagen können wie man den geist ins jenseits hilft leider habe ich mir die namen nicht gemerkt.trotzdem viel glück ! ich würde engel aufstellen.
    mira10
     
  4. tina2512

    tina2512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    10
    Danke für eure Antworten.
    Also *sunny23*Wir wohnen seit 2 Jahren in diesem Haus ob hier jemand gestorben ist weiß ich nicht.Aber es ist ein Altbau der renoviert worden ist und wo vor 4 oder 5 Jahren so was wie ein Freudenhaus war oder wie man das nennt.Mehr weiß ich nicht über das Haus.
    Von meiner Familie ist 2003 mein Opa gestorben an Krebs.Sein Tod war für uns ziemlich plötzlich und schmerzhaft,vor allen Dingen für mich.Er war mein Vaterersatz. Seit seiner Diagnose verging ein halbes Jahr und er ist dann gestorben.Er hat uns nichts von seiner Krankheit erzählt bis er es nicht mehr verheimlichen konnte.Er wollte es selber nicht wahrhaben und wollte keine Hilfe.Ich war auch bei seinem Tod anwesend und habe seine Hand gehalten.Er hat lange gekämpft als ob er nicht loslassen will.Aber er ist nicht in diesem Haus gestorben sondern im Pflegeheim wo zur zeit meine Oma auch noch liegt.


    Danke auch dir *mira10*für deine Antwort.Also meinst du der Geist wäre böse?Wie meinst du das Engel aufstellen?Ich habe ein paar Engel weil ich die sammle aber sie stehen bei mir im Wohnzimmer soll ich sie im Haus verteilen?
     
  5. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    ja ich würde sie im haus verteilen , ich habe im esoladen zwischen einkauf uns so ,was gelesen, wenn du etwas salz an bzw. um die haustüre streust soll das gegen geister helfen. nur ist deiner ja schon drin ? böse meinte ich wenn der geist sollche sachen unternimmt ist er nicht mehr gut gelaunt um aufmerksamkeit zu erlangen würden energiespiele langen(licht aus usw). weihwasser versprengen(gehe einfach in katol.kirche und füll dir was ab) im haus soll auch helfen oder geheiligtes öl.
    sag mir bitte obs hilft!!!
    mira10
     
  6. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo tina,

    ich an deiner stelle würde eine kerze anzünden und mit dieser betend durch das haus ziehen....und mit deinem besuch reden...warum er da ist...warum er noch nicht gegangen ist....sag ihm das du für ihn beten wirst...damit er sicher und in frieden hinüber gehen kann.......wenn du magst nimm deine großen kinder im schlepptau mit....ihr könnt das auch sitzend um den küchentisch z b machen....mit ihm reden...er hört euch schon.
    zur not müßt ihr das öfters tun...mehrere tage lang bis er geht.

    wenn du / ihr dann das gefühl habt es ist ruhe eingekehrt macht eine energetische hausreinigung.......ich kopier dir hier einen text von mir rein, den ich vor einiger zeit einer userin in einem anderen forum schrieb, die hilfe zu diesem thema brauchte.


    viel glück
     
  7. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    @ Tina 2512

    Hallo,

    so wie Du es beschreibst fallen solche Erscheinungen in den Bereich des Spuk.
    Wenn es so ist, dass auf die Bewohner übergegriffen wird, solltet Ihr einen Fachmann bemühen. Adresse kann mitgeteilt werden.

    Wenn die Erscheinungen erst jetzt, zwei Jahre nach dem Kauf des Hauses auftreten, ist das schon auffällig. Habt Ihr etwas dazu beigetragen?
    Geisteranrufungen, esoterische Beschäftigung ? Vielleicht auch nur ein Einzelner von Euch? Es muss eine Ursache geben, zumal Du schreibst Ihr seid sensitiv veranlagt.

    Wie alt ist Dein jüngstes Kind?

    Gänzlich unbekannt scheint Euch die Materie nicht zu sein.
    Vor dem Hintergrund der anrüchigen Vergangenheit des Hauses kann es sehr gut möglich sein, dass schlechte Anhaftungen vorhanden sind.

    LG DOKTORE
     
  8. tina2512

    tina2512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    10
    Danke für deine Antwort ich bin über jeden Hinweis dankbar und werde es mal ausprobieren
     
  9. tina2512

    tina2512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    10
    Das mit der Hausreinigung habe ich schon mal gehört und werde das auch mal versuchen.Aber wie meinst du das mit dem Geist reden?Einfach so drauf los reden?Wie kann er mir denn antworten also ich mein woher weiß ich denn was er will,wenn wir ihn fragen warum er hier ist.
     
  10. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:

    ja, einfach drauflos plappern...wie mit einem bekannten....ihm mitteilen das ihr euch in eurem leben von ihm gestört fühlt, dass er doch bitte ins licht gehen soll und das ihr ihm dabei helfen wollt etc.....sollte er antworten....ihr werdet es wenn ihr sensitiv genug seid...fühlen, spüren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen