1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte grad etwas, das mir wieder Kraft gibt

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Xela, 13. Februar 2011.

  1. Xela

    Xela Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo ihr lieben.

    Mir gehts heute wieder echt mies und da dachte ich, vielleicht könnt ihr mir bisschen helfen bzw. mich in meinem Denken ja bestätigen.

    Ich bin eigentlich immer diejenige, die sagt: "Es kommt alles so, wie es kommen soll." Heute schweife ich davon etwas ab.
    Seid ihr auch der Meinung oder gibt es auch einfach Pech-Situationen?
    Bei mir ist es so, dass ich nach meiner Trennung zu meiner 1.großen Liebe 3,5Jahre als Single gelebt habe. Allerdings nicht allein, denn ich hatte in der Zeit eine Affäre mit einem verheirateten Mann, zu dem starke Gefühle bestanden und umgekehrt auch. Er wollte sich aber wegen der Kinder nicht trennen. Ich hatte aber auch nicht die Kraft, das ganze zu beenden.
    Es war eine sehr schmerzhafte Zeit für mich.
    Dann habe ich vor 4Monaten einen Mann kennengelernt, mit dem ich dann auch zusammengekommen bin. Leider ging das jetzt vor 1,5Woche auseinander, weil er sich von heut auf morgen getrennt hatte und zu seiner Ex zurück ist.
    Dabei dachte ich, dass es passt und er meine 2.große Liebe werden könnte.
    Doch dem war nicht so.

    Die ganze Zeit habe ich mir gesagt, dass das alles seinen Sinn hatte. Durch meinen jetzigen Ex habe ich es geschafft die Affäre mit dem verheirateten Mann zu beenden und wieder gelernt, wie schön eine Beziehung sein kann mit jemandem, den man jedem vorstellen kann, sich zeigen kann und man nichts heimlich machen muss.
    Aber er war halt nicht der richtige für mich, sondern nur das Sprungbrett, dass ich jetzt alleine sein kann und mich endlich mit mir selber beschäftigen soll, um dann bereit für den Richtigen zu sein.

    Heute kann ich diese Worte aber nicht so glauben.

    Wie denkt ihr darüber? Könnte das so sein, wie ich es mir die letzten Tage selbst eingeredet habe, oder kann es auch einfach nur Pech sein, dass ich halt jemanden kennengelernt habe, für den ich nur ein Lückenbüßer war?

    Ich denke ja schon, dass man sein Schicksal selber bestimmt, aber könnte es sein, dass etwas Höheres einem dabei hilft, wenn man alleine von etwas schlechtem nicht wegkommt?
    In der Beziehung zu meinem Ex hatte ich auch immer Ängste, so dass ich mich auch nicht zu 100% auf ihn eingestellt habe, was im nachhinein ja auch gut war. Aber ich finde es faszinierend, als hätte mich Etwas beschützt davor. Ich trage auch immer Indianerschmuck mit Türkis-Heilsteinen, die ja auch schützen sollen.

    Bin auf eure Antworten gespannt.
    LG, die heute traurige Xela
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Aber er war halt nicht der richtige für mich, sondern nur das Sprungbrett, dass ich jetzt alleine sein kann und mich endlich mit mir selber beschäftigen soll, um dann bereit für den Richtigen zu sein.


    genau so ist es wohl, mit sich selbst zufrieden sein, sich lieben, um dann bereit zu sein.
    es braucht eben manchmal alles seine zeit.
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du zweifelst jetzt ein wenig,und weißt doch,das es eben alles so sein muss,du machst einiges durch,sehe es als eine Art Vorbereitung.Mit jeder Trennung und Beziehung,lernst du,nimmst viel an Erfahrung mit,soll es alles umsonst sein? Nein,das alles geschieht,damit du dann,wenn du die Liebe,die für dich bestimmt ist auch mit allem Zügen genießen kannst,und das geht nur mit Erfahrung.:umarmen:
     
  4. Xela

    Xela Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    :danke: Danke schön für eure Antworten und dass ihr mich in meinem Denken bestärkt.

    Ich hoffe, dass ich es schaffe mich selbst endlich positiver zu sehen, denn ich denke immer negativ von mir und wenn ich alleine bin glaube ich, es liegt an mir, weil mich niemand will. Dann greife ich wieder nach dem Vergangenen, weil es so schön war.
    In diesem Sinn hatte die Beziehung auch wieder Sinn, denn mein Ex hat mir immer gesagt, dass ich positiver von mir selber denken muss, da ich ein so guter und wunderbarer Mensch sei. Die Trennung war ja auch nicht meine Schuld bzw. es lag nicht an einem Verhalten von mir, was mir auch schon etwas hilft.

    Nochmals danke :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen