1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte Eure Hilfe wg Legung... mal wieder...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von dynastie, 6. Mai 2007.

  1. dynastie

    dynastie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    hey leute,
    irgendwie komm ich mir ziemlich schlecht vor, bin hier kaum noch aktiv und verlange von euch aller paar monate lang mal, dass ihr mir helft... aber irgendwie war es bis jetzt immer ein guter ausweg und eure deutungen haben mir sehr weitergeholfen... auch, wenn ich gerade das letzte mal hätte mehr auf euch hören sollen, vorallem auf die kritik von chouchou... aber in dieser situation wurde mir genau dies, was ihr mir gesagt habt und ich deshalb dachte, ich ändere es, zum verhängnis: meine ungeduld... es ist alles so eingetreten, wie ihr es vermutet habt und ich hätte es wohl verhindern können... (http://www.esoterikforum.at/threads/42827)
    diesmal komme ich deshalb aus einem anderen grund zu euch: ich möchte nicht das ziel einer liebschaft wissen, auch, wenn es im grunde genommen wieder um eine frau geht... diesmal geht es aber um eine langjährige freundschaft, die zur zeit einen sehr großen tiefpunkt durchmacht... anders als die letzten male geht es mir diesmal darum, mich selbst zu finden und mich selbst zu verstehen bzw. zu wissen, was ich selbst eigentlich will und vorallem, warum ich so sehr an dieser freundschaft haenge bzw. einfach nicht loslassen kann und ob meine bemuehungen und mein ziel, auch, wenn es weh tut, diesen tiefpunkt zu überwinden und dafür zu kaempfen, überhaupt lohnen. bisher war ich mir ziemlich sicher, dass es sich bei dieser freundin um eine art meiner seelenpartnerin handelt... auch wenn ich nicht weiß, wie man soetwas beweisen kann und ob überhaupt...

    ich habe deshalb diesmal ein experiment gewagt und 2 mal das keltische kreuz gelegt, einmal mit die frage: wie geht es zw mir und ihr weiter aus meiner sicht? und das zweite mal die gleiche frage aus ihrer sicht... das zweite betrachte ich dabei eher als experimentell und sollte vllt eher als anhaltspunkt dienen und anhand eurer deutungen würde es mich interessieren, ob es mit meiner vorstellung überein stimmt... hauptsächlich interessiert mich jedoch die erste frage bzw das erste kreuz im bezug: ist mein glaube daran, dass alles gut enden wird, naiv oder lohnt sich mein kampf mit mir selbst, sie nicht im stich zu lassen, auch wenn es zur zeit schwer ist... was steht wirklich zwischen uns? ich? sie? oder die außenwelt?

    würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir helfen würdet, weil es wirklich zur zeit einen sehr (zu?) starken ballast auf meiner seele darstellt...

    vorab muß ich noch sagen, dass mir ein kleines missgeschick geschehen ist, wobei ich aber nicht weiß, inwiefern das schlimm ist... wollte aber kein neues kreuz legen, um die ergebnis nicht zu verfälschen... nämlich habe ich es so gelernt dass nach der karte 1 und 2 also den kreuzkarten... man zuerst die karte über und unter das kreuz legt... also kopf und wurzel... ich habe jedoch die 2 folgenden karten versehentlich zuerst links und rechts gelegt, d.h. die vergangenheits und zukunftskarten als 3 und 4... im folgenden schreibe ich die 2 karten aber jetzt so auf, wie sie im endeffekt liegen... d.h. als 5 und 6, weil sie im endeffekt ja in der richtigen position an 5 und 6 liegen, ich sie aber als 3 und 4 gelegt habe... hoffe ihr versteht, was ich gerade meine ;)
    beim zweiten kreuz hab ich sie in der reihenfolge gelegt, wie es dort steht, also wieder normal...

    kreuz 1: wie geht es zwischen mir und ihr weiter aus meiner sicht

    1 - ausgangspunkt - königin der stäbe
    2 - kreuzkarte - 2 kelche
    3 - chancen, bewußte seite - der eremit
    4 - wurzel, unbewusste seite - ritter der kelche
    5 - vergangenheit - 4 schwerter
    6 - zukunft - 8 kelche
    7 - meine innere kraft - 7 stäbe
    8 - einflüsse von außen - 4 kelche
    9 - hoffnungen und ängste - tod
    10 - ergebnis, ziel, aufgabe - ritter der schwerter

    kreuz 2: wie geht es zwischen mir und ihr weiter aus ihrer sicht

    1 - ausgangspunkt - 2 schwerter
    2 - kreuzkarte - 4 münzen
    3 - chancen, bewußte seite - 10 kelche
    4 - wurzel, unbewusste seite - teufel
    5 - vergangenheit - 8 kelche
    6 - zukunft - 5 schwerter
    7 - meine innere kraft - kraft
    8 - einflüsse von außen - turm
    9 - hoffnungen und ängste - 3 kelche
    10 - ergebnis, ziel, aufgabe - 3 stäbe

    danke für eure hilfe im vorraus und eine schöne woche wünscht
    dyn ;)
     
  2. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Hallo dynastie :)


    wenn du nicht loslassen kannst von jemanden, steckt dahinter oft eine karmische Bindung, wo es etwas zu lernen gilt.


    Bei deiner Sicht, kommt doch als Impuls schonmal die Versöhnung auf dich zu.

    Kann es sein dass du "heimlich" in sie verliebt bist? :clown:

    Nun ja du scheinst deinen Standpunkt klarmachen wollen, du fühlst dich irgendwien bedroht, also fühlst dich angegriffen, du hast den Hang dass du zu entschlossen auftrittst ihr gegenüber, du solltest darauf achten dich etwas zurückzunehmen, um ihr nicht vor den Kopf zu stoßen!

    Denn sie! wird sich ansonsten zurückziehen, und schmollen und dich nicht an sich ranlassen, mach ihr keine Vorwürfe! Bewerte sie nicht! Sie schmollt und ist beleidigt. Ist auch zu stolz sich mit dir zu versöhnen, momentan noch.

    ABer mit dem Impuls steht eine Versöhnung, die solltest du aber nicht als selbstverständlich hinnehmen.

    Du hast Angst, dass es sozusagen AUS ist.

    Hier wird die Lehre des Loslassens gezeigt durch die 8 Kelche in der frühen Zukunft. Das muss nicht gleich heißen Abschied von ihr, sondern Abschied und Umstellung von "geliebten" Wunschvorstellungen, Erwartungen usw.

    Irgendwie sehe ich bei dir auch eine Art Konflikt drin zwischen deinen Verstand, der dir sagt, dass du dich lieer zurückziehen sollst, und sie nicht erstmal an dich ranlassen solltst, andererseits dein Gefühl, das dir sagt, vergebe ihr, gehe liebevoll auf sie zu und versöhne dich mit ihr.


    Und durch diesen Konflikt kommt es auch in der Zukunft, wenn du mehr mit dem Verstand handelst! Denn dann kann es sein dass du irgendwie "überheblich" bist und du trägst sozusagen deine Wut oder deinen Frust nach außen, was ganz schön heftig sein könnte. Das gibt es aber echt nen knallharten Streit.

    Bei ihr sehe ich nämlich du wirst mehr auf deinen Verstand hören und dich zurückziehen bzw. sozusagen die Bombe platzen lassen.

    Ich kann grd nicht weiter deuten, ich muss jetzt los :escape:

    Lg Lebensfreude :liebe1:
     
  3. Yoki45

    Yoki45 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    73
     
  4. dynastie

    dynastie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    133
    hey leute, danke für eure schnellen antworten... werde auch natürlich noch was dazu schreiben, wenn ich grade zeit und laune dazu habe... aber auf alle faelle noch diese woche...
    möchte mir selbst auch noch etwas zeit geben, darüber nachzudenken
     
  5. dynastie

    dynastie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    hey, mir ist gerade eingefallen, dass ich euch noch immer kein feedback gegeben habe, das möchte ich hiermit natürlich ändern...
    aber große dinge kann ich dazu nicht sagen, außer, dass ihr natürlich beide recht hattet und mir sehr geholfen habt... vorallem der aspekt mit der zeit und dem warten waren richtig, genau wie auch mein zurückziehen und der tatsache, mir selbst etwas vorzumachen...
    jetzt inzwischen sehe ich klarer und denke, ich habe die richtige entscheidung getroffen, danke...

    dyn ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen