1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte eure Astrologische Hilfe

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von biene_maya26, 6. Juni 2003.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hab ja schon bei "allgemeine Diskussionen" über meinen Bruder erzählt.
    Wer kennt sich einigermaßen mit Astrologie aus und kann das Horoskop von meinem Bruder deuten?? Er ist am 10.12.1980 in eisenkappel/Kärnten um 22.41 geboren...
    Wär Euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein wenig über sein Horoskop erzählen könntet...
     
  2. goldfisch

    goldfisch Guest

    Ich kann Dich sehr gut verstehen.
    Ich kann verstehen, daß Du Dich sorgst.
    Ich habe aber das Gefühl, daß Du Dich zu viel um Deinen Bruder drehst, jetzt wo Du auch noch ein Horoskop für Ihn möchtest.
    Es kann auch O.K. sein, Ihn in erfahrene Hände abzugeben.
    Vielleicht guckst Du einfach mal nach einer Therapie für Dich.
    Es sieht nach Co-Abhängigkeit aus.
    Co-Abhängige sind Angehörige Abhängiger oder ehem. Abhängiger (Familien mit Suchtproblematik).
    Erwiesenermaßen gehen Co-Abhängige eher an der Co-Abhängigkeit zugrunde als Abhängige an der Abhängigkeit.
    Es ist gut, wenn Du Dich um Dich selbst kümmerst.
    Laß es Dir gutgehen.
    Du brauchst die Kraft.
    Du bist es wert.
    Du bist ein wundervoller Mensch. :flower2:
    Gut, daß es Dich gibt.
    Herzliche Grüße
    von
    goldfisch
     
  3. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Hab mir sein Horoskop ja selbst schon angesehen und mir ein Urteil darüber gebildet. Wollte aber andere Meinungen dazu hören, da ich denke, selbst nicht objektiv entscheiden zu können. Steck schon viel zu tief drin...
    Das habt ihr auch schon erkannt.
    Und keine Sorge, ich fange jetzt auch selbst eine Therapie an. Ich merke ja auch, dass es mir nicht gut geht und das nicht erst seit ein paar Tagen... Ich will mir helfen lassen!
     
  4. goldfisch

    goldfisch Guest

    Liebe Biene Maya,
    gut, daß Du was für Dich tust.
    :winken5:
    Ich wünsche Dir alles alles Liebe und Gute für Dich und Deinen weiteren Weg.
    Paß gut auf Dich auf.
    :blume:
    Herzliche Grüße
    von goldfisch
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Meine Astrologin "lernte" mir zu Anfang meiner "Astrolgischen Beschäftigung", dass man sich erst mit sich selber beschäftigen muss, um ausreichend Kenntnisse über Astrologie zu erwerben. Im HK,- so sagte sie, seien genügend Konstellationen und "Konflikte" verzeichnet, die es zu studieren gilt. Tja, und wenn man sich dann doch mit anderen Horoskopen beschäftigt, dann sollte man sich immer an sein eigenes HK zurückerinnern und denken: Ich bin nicht "besser" als der andere. Jeder Mensch hat "seine" Augabe, seine "Bestimmung" und seinen vorbezeichneten Weg.
    Wird sooo Astrologie betrieben, ist sie eine "Wahrhafte" Erkenntnis.

    Und weil ich diese Einführung geschrieben habe, möchte ich Dein HK heranziehen, und Dir vor Augen führen, wer und was Du bist. - Deine Sonne hast Du im "Skorpion", Dazu noch mehrere Andere Planeten. Das macht Dich zu einem "WAHRHAFTEN" Skorpion. - Skorpione pflegen mit dem "Gefühl" EIFERSUCHT verheiratet zu sein. - Nicht, dass ich diese dir hier vorwerfe. Ich führe Dir diese Tatsache nur wieder vor Augen, weil Du vielleicht vergessen haben könntest. - Vertraue mir. Wenn Du diese Zeilen bis zum Ende ließt, wirst Du "TIEFE" Erkenntnis schöpfen können, auch wenn sich das hier anhört, wie eine "Gerichtsverhandlung". Ich gebe Dir später die Erklärung dafür, das ich es hier soooo tue. -

    Eifersucht ist bei Skorpionen IMMER ein Problem. Sie suchen sich Situtionen aus, wo sie soooo richtig Eifersüchtig sein können. Skorpione brauchen es, wie das tägliche Brot. Eifersucht ist ihr Nektar, an dem sie sich laben. Diese Eifersucht wird verstärkt, wenn auch noch andere Skorpionische Einflüsse hinzukommen. Deine Sonnenstellung in H8,- dem Skorpionischen Feld - fördert es auch noch ein wenig. Das, liebe Biene muss nichts Schlechtes heißen, denn außer Deine Opposition mit Chiron und die Oppo. Mond-Jupiter hast Du keine "großen" Konflikte im HK.
    Dazu aber zwei "Bomben-Konjunktionen".
    Zum Einen: Mars-Neptun. - Dieser Aspekt verleiht den Geborenen STARKE psychische Anziehungskraft. Bei günstiger Bestrahlung können die Geborennen Therapeuthische Fähigkeiten besitzen, da sie über ein überreiches Maß an psychischer Energie verfügen. Möglicherweise interessieren sie sich auch für magische Kräfte und den Einsatz okkulter Energien. Dan ihrer Bedürfnisse und Bestrebungen sind sie zu einer beachtlichen spirituellen Leistung fähig, doch können sie ihren Zielsetzungen auch unpraktisch, unrealistisch und allzu romantisch sein und damit ihre Energie in die falsche Richtung lenken. Ihre Handlungen können von Ausflüchten und Geheimniskrämerei (auch eine Skorpion-Eigenschaft. Er liebt es, alles im Geheimmen zu machen) geprägt sein. Über ihre Untenehmungen liegt oft der Schleier des Geheimnisses.

    Zum Zweiten: Saturn-Pluto. Pluto, Herrscher des Skorpions und Saturn,- Herrscher des Steinbocks, mit dem er im Natürlichen HK ein Sextil bildet. Beides in einer Konjuktion im H8 vereint.
    Der Aspekt (Saturn-Pluto), manchmal auch der Aspekt der Magier genannt, verleiht die Fähigkeiit, okkulte Kräfte durch strukturierte Systeme zu leiten. Das Machtstreben des Pluto kombiniert mit dem Streben des Saturns nach Anerkennung erzeugt einen großen Ehrgeiz auf allen Gebieten, die vor Pluto BEHERRSCHT werden. Die Ideen und Pläne der Geborenen können dazu beitragen, die Welt zu verändern. Diese Menschen werten ihre Wissenschaftlichen Kenntnisse aus, um die Bodenschätze (Auch Skorpionisch, da diese Schätze im "Dunklen" verborgen sind, und Skorpion eine verborgene "Fähigkeit" hat, solche Dinge zu "heben"/bergen.) und Naturkräfte noch besser und wirksaer zu nutzen. Sie sind meist eher ernste Naturen und halten ihre Plänne und Projekte geheim. Ist die Konjunktion verletzt....- Bei Dir nicht, desalb erspare ich mir das Schreiben. - Aber einen Nachsatz noch dazu: Sowohl im Guten, wie im Schlechten Sinne können die Geborenen ihre Umgebung stark und Nachhaltig beeinflussen, auch wenn dies mit Geduld, Mühe und harter Arbeit verbunden ist.

    Da "Skorpion" und H8 DIESE Tendenzen auch noch fördern, sehe ich hier keine "Not", Dich zu beraten. Alles was Du brachst, liegt in dir, liebe Biene. Du bist Stark genug, Deinne Fähigkeiiten und Deinnen Einfluss auf Deinen Bruder geltend zu machen und wenn es heißt, ihm täglich gedanklich "Alles Gute" zu wünschen, dann hast Du schon einenn kleinen Schritt zu seiner "Besserung" beigetragen. So kannst Du Dein Potential "zum Besten" einsetzen. Warum fragst Du noch??? Du weißt es doch besser, vor allem kennst Du Deinen Bruder viel, viel besser als wir. Warum sollen wir, die nicht seine Entwicklung kennen, das Dameklosschwert über ihn richten? Das käme einer "Verurteilung" durch einen "Blinden und Tauben" gleich. Aber Du bist mit ihm aufgewachsen. Und Du kannst ihm am Besten helfen. - Dies wollte ich Dir mit dem oben genannten Verweiß sagen. Dein eigees HK gibt soooooo viel her, soo viel Kraft, das Du gar keinen anderen Rat brauchst. Alles ist in Dir. Und die 80er haben sowieso ein "Wunderschönes Potential" für die "philosophische" Welt, dass man dieses Potential nur fördern kann. Deshalb sei Dir gesagt: Befasse Dich mit "WEIßER MAGIE" und sende so Deinem Bruder diese Kraft. Dann wird seine "Besserung" unausweichlich, wenn Du die Geduld aufbringst, zu warten.

    So. Nun erde ich das HK Deines Brudes ansehen, auf mich wirken lassen und dazu Deinen Bericht lesen, den Du imm allgemeinen geschrieben hast. Dann, wenn es noch nötig sein sollte, werde ich darauf antworten.

    Dir, liebe Biene, Alles LIEBE
    Alia
     
  6. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Danke liebe Alia!

    Beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit meinem Horoskop, wußte aber nicht, dass genau die Oppositionen, die Du näher beschrieben hast, genauso wie die Konjunktionen, so wichtig sind in meinem Horoskop... Hab also wieder was dazu gelernt...
    du dürftest auch das selbe Buch wie ich haben(Das große Lehrbuch der Astrologie). Da ich selbst noch mal genauer nachlesen wollte und die Zeilen in dem Buch wieder fand..

    Zum Thema Eifersucht. Da hast Du durchaus recht, aber ich zeige das so gut wie nie. Das passiert immer nur in meinem Inneren, lass es nicht gerne raus. Und das bei mir viel im Geheimen passiert, stimmt ebenso. ich kann über gewisse Dinge einfach mit niemanden reden, da ich mich sonst wahrscheinlich durchschaut fühlen würde und ich auch das Gefühl habe, mich würde sowieso niemand verstehen. Kann auch sein, dass ich dadurch ein wenig oberflächlich wirke, obwohl ich das nicht so empfinde. ich bin eher vorsichtig und brauche lange, bis ich jemanden wirklich vertrauen kann. Wenn ich dann aber verletzt bin, dauert es noch viiiieel länger, bis ich vergessen kann. Verzeihen ist eine Sache, aber vergessen... dauert bei mir ewig. Und das merken die Leute auch, die mich mal auf die eine odere andere Art enttäuscht haben...

    Das ich STARK bin, weiß ich!!! Doch ich weiß nicht, wieviel Stärke ich noch brauchen werde. Aber weißt du was mir jetzt im Moment sehr viel Kraft gibt... Dort in der Psychatrie sind so viele menschen, die u.a. sehr einsam sind.
    niemand kommt sie besuchen. Und wenn ich dann so mit Martin rum sitz, versuch ich immer, die einzelnen Personen mit einzubeziehen. Und sie freuen sich so, wenn sie mit mir reden können, wenn ich ihnen Sätze zur Aufmunterung sage oder ihnen einfach nur Komplimente mache. Sie warten dann schon immer, wann ich denn endlich komme und sie zum Spazieren gehen mitnehme...Hört sich vielleicht blöd an, aber es ist einfach so ein schönes Gefühl zu wissen, dass diese Menschen wenigstens für ein paar Stunden ihre Sorgen vergessen können. Und solange es mir damit nicht schlecht geht, ist ja alles in Ordnung. Was auch sooo herzig war. Der Pfleger kam dann so zu mir her und meinte, dass es wirklich erstaunlich ist, welche Wirkung ich auf diese Menschen habe und ob ich im Sozialen Bereich tätig bin... Das hat mich echt aufgemuntert.
    Seit ich denken kann, hab ich mich für "Randgruppen" (mir fällt kein besseres Wort ein) eingesetzt und daraus schöpfe ich Kraft....
    Doch ich hab absolut keine Ahnung, wie es mit Martin weiter gehen soll, wie lang er noch dort bleiben wird, was dann passiert usw... Und davor habe ich wirklich ANGST!!!

    Nochmal vielen lieben Dank für Deine Mühe und Deine Worte.

    Alles Liebe
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Ich habe gerade Deinen Beitrag im "Allgemeinen" Forum gelesen und nunmehr erfahren, was mit Deinem Bruder ist. Nun könnte ich dort oben antworten....... aber da ich nun einmal hier angefangen habe..... bleibe ich auch hier. Dort oben würde es sowieso nur aussehen, wie eine "Einmischung" in ein Thema, welches schon seit einigen Tagen läuft.
    So habe ich auch nicht alle Beiträge gelesen. Ich muss mich nicht durch andere Worte "inspirieren" lassen, um Dir zu schreiben.

    Ich kann nunmehr aber Deine "Hoffnungslosigkeit" verstehen. Du warst sicherlich "überwältigt" von den Ereignissen auf Deinem Balkon. Das kann ich verstehen. - Da ich mich schon seit 12 Jahren mit Bachblüten beschäftige, kann ich Dir hier hier nur empfehlen, dieses Traume, das in Dir entstanden ist durch eine Bachblütentherapie zu behandeln. Vielleicht habt ihr einen Heilpraktiker in Eurer Nähe, der Euch mit Dieser Therapie helfen kann. Du wie auch Dein Bruder. Für den Notfall solltest Du Dir Resque-Remedy besorgen. Rezeptfrei in Apoteken erhältlich. Nehme eine Pipette voll in eine 1,5 l Flasche Volvic, Vittel, Evian oder anderes kohlensäurefreies Minneralwasser und trinke die Flasche über den Tag verteilt leer. Schon nach kurzer Zeit wirst Du Dich besser fühlen. Dies kannnst Du unabhängig von Deinem HP Besuch machen. Bei ihm kannst Du weitere Blüten-Tinkturen verabreicht bekommen. Aber durch die Resque hast Du erst einmal eine Grundversorgung und kannst in Ruhe Deinen HP wählen.
    Wenn Du dann dort bist, kannst Du/ bzw. wirst Du auch über die Probleme mit Deinem Bruder sprechen. - Im ersten Blick, als ich diesen "Bericht" hier oben laß, hatte ich das seltsam unbestimmte Gefühl, dass Du Deinem Bruder seeeeeehr nahe stehst, so als währet ihr "Zwillinge". Das ist bei Euren Geburtstagen natürlich nicht möglich, weil ...... 1980-82 und trotzdem blieb dieses Gefühl. Es schien mir, als hättet ihr beide "Einstmals" eine seehr innige Beziehung unterhalten (mein Bruder und ich sind auch nur 1 jahr auseinander) , welche euch "Zusammengeschweißt" hat. Wenn Dieser "Zusammenhalt" nicht aus diesem Leben herrührt, dann aus einem Früheren. Ein Guter HP kann dieses Verhältnis klären.
    Und wenn Du dies alles besprochen hast, kann er Dir vielleicht auch sagen, wie Deinem Bruder am Besten zu helfen ist. Wenn es sich nämlich eine Psychose handelt, die Dein Bruder auslebt, dann stimmt seine "Aussage", dass er momentan "Zwei-Geteilt" ist. Dann kann der arme "Kerl" nichts für seinen Zustand. Was der eigentliche Grund für seinen "Zwiespalt" ist, ist eine Verschiebung seiner "Persönlichkeiten". Jeder Mensch hat Drei von diesen Schichten, die im Normalfall überein lappen. Bei einer Psychose, oder ähnlicher Krankheit sind diese Schichten seeeehr verschoben und müssen wieder ins Lot gebracht werden. Welche Therapieform dafür geeignet ist, weiß ich nicht so genau. Vielleicht geht es mit einer "Cranio-Sakrale" oder einer Meridian-Behandlung. Ein HP wird es wissen. - Das zu diesem Thema. - Ein weiteres Problem bei Deinem Bruder sind die Drogen. Ein "Entzug" wäre hier Ratsam und dringlichst erforderlich. Wie ihr beide Dieses Problem "Bewältigen" könnt, kann ich hier aus der Entfernung nicht genau "Deuten". Würde ich es versuchen, würde ich mich auf seehr "Dünnen Eis" bewegen, weil ich noch nicht so viel über euch erfahren habe. Aber es gibt gute HP´s, auch in Eurer Nähe. - Suche und du wirst finden. -
    Eines sei aber zu den Gebrauch von Drogen gesagt: Drogen haben IMMER mit einer Flucht aus der "Wirklichkeit" zu tun!!! - Deshalb solltest Du, die Du Deinen Bruder sooo gut kennst, Dich fragen, wo Dein Bruder vor der Wirklichkeit flieht. Was will er sooo nicht sehen, was er "sieht"?? Was wollte er in der Vergangenheit nicht sooo sehen???

    Das mit dem "Vertrauen" habe ich aber auch, und das, obwohl ich kein Skorpion bin. Von meiner Astrologin weiß ich aber, dass wir immer "Alles" in uns tragen. Und beim Skopion gibt es immer NUR Zwei Formen: Die eine Form ist "SCHWARZ"!!!!! Rabenschwarz,- wie finsterste Nacht. Die andere Form ist hingegen "WEIß".- Strahlenweiß. Ich rechne Dich aufgrund Deines HK´s und Deiner Beschreibung über Dich zur Zweiten Kategorie. Denn: Eine "Entsprechung" wie ein Leben geführt wird sieht man im HK immer an mehreren Konstellationen. Deine habe ich bereits beschrieben.
    Vertraue auf Deine Stärke und bitte das "Göttliche", Dir beizustehen. Sie werden Deinem Wunsch nachkommen."

    Alles LIEBE
    Alia
     
  8. Sumsi

    Sumsi Guest

    Werbung:
    (Ich finde sehr schön, was Du an Biene geschrieben hast. Denn ob stimmt oder nicht, formulierst Du die Dinge so, dass sie die Menschen annehmen können.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen