1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte eine Deutungshilfe...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von inadas, 9. November 2005.

  1. inadas

    inadas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Mein Freund ist Musiker und im Moment in keiner guten beruflichen Situation, Aufträge bleiben aus, es kommt kein Geld rein, wenig Arbeit für viele Leute,etc. Kurzum: er ist im Moment sehr niedergeschlagen und hat eine Sinnkrise. Ich hab mit ihm zusammen die Karten gelegt, das keltische Kreuz mit dem Rider-Waite Deck, um zu sehen wie er beruflich steht.
    Rausgekommen ist folgendes:

    1.Das ist es: 7 Stäbe
    2.Das kreuzt es: 10 Münzen
    3.Das krönt es: 9 Münzen
    4.Darauf ruht es: Der Eremit
    5.Das war zuvor: 8 Schwerter
    6.Das kommt danach: 4 Stäbe
    7.Das ist der Fragende: 5 Stäbe
    8.Dort findet es statt: Bube der Kelche
    9.Das sind die Hoffnungen und Ängste: Kraft
    10.Dorthin führt es: As der Schwerter

    Ich kann vor allem mit dem As der Schwerter wenig anfangen, also hoffe ich das mir jemand bei der Gesamtdeutung etwas helfen kann.
    Danke schonmal! :danke:
     
  2. Missye

    Missye Guest

    Hallo Inadas

    Okay, auf die Gefahr hin, mich gedanklich im Ganzen verloren zu haben:


    Engpässe und Einschränkungen bestimmen seit einiger Zeit auf der beruflichen Ebene.
    Dieses im wahrsten Sinne des Wortes „gebunden sein“ führten nicht nur zu finanziellen Engpässen, sondern auch psychische Belastungen.
    Er hofft, dass diese Phase der Unausgeglichenheit bald vorüber gehen wird.

    Momentan fühlt er sich angegriffen in seiner Position im Berufsleben. Sind da Konkurenten, die die Aufträge ihm madig machen?
    Führen 10 der Münzen auf die Stabilisierung der jetzigen kargen Situation hin, wo etwas entscheidendes fehlt, nämlich die Auftragslage oder die 10 der Münzen weisen auf etwas hin, was er aus den Augen verloren hat und wieder mehr Beachtung geschenkt werden soll, damit sich das Blatt wieder ändert.

    Wo die 9 Münzen eher auf Gewinn und eine stabile Lage repräsentieren, so scheint hier das Glück, die Erfolge zu fehlen.
    Woran es liegt, da sollte nach gesucht werden.
    Oder die Zwangspause soll zur Überlegung dienen, beruflich sich zu weiterzuentwickeln. Einen ganz anderen Zweig in der Branche?

    Du schreibst, er hat eine „Sinnkrise“. Liegt es an der momentanen Erfolglosigkeit oder würde er sich gerne anderweitig orientieren.

    Im Umfeld- Kelchbube: Gibt es jemanden im Umfeld, der eine kleine Hilfestellung geben könnte, oder er selbst kontaktieren könnte?

    4 der Stäbe und As der Schwerter: In der nahen Zukunft besteht vielleicht Hoffnung auf Hilfe. Entweder sucht Dein Freund ihn auf oder er bemerkt eine Art Sicherheit. Eine Chance, etwas zu klären, eine wichtige Erkenntnis machen oder eine Idee verwirklichen.


    LG
    Vernajoy
     
  3. inadas

    inadas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Eigentlich will er sich beruflich überhaupt nicht umorientieren, er liebt was er macht, allerdings fühlt er sich teilweise aus Geldsorgen dazu genötigt.

    Ich hab deine Deutung der 9 der Münzen nicht so ganz verstanden, inwieweit meinst Du das sie bedeutet das Glück und Erfolg fehlen? Eigentlich ist die Karte doch positiv,oder?
     
  4. Missye

    Missye Guest

    Du schreibst: Aus Geldsorgen fühlt er sich zu dazu genötigt. Dann ist ja doch, wenn auch noch ganz tief im Unterbewußtsein die Überlegung da.


    9 Münzen: Das krönt es, wird erkannt, ist bewußt oder wird angestrebt- Fehlende Gewinne und Erfolg werden erkannt, dadurch wohl auch die Sinnkrise.
    Deswegen als Rat: Sollte er als Eremit mal überlegen, ob es jemanden oder eine Möglichkeit der Hilfe gibt, Angebote oder Werbung attraktiver gestalten kann. Das würde dann in naher Zukunft mehr Sicherheit geben- 4 der Stäbe.
    Ich habe ja jetzt keine Ahnung, wie es zeitlich aussieht, bzw. der Arbeitsablauf. Daher meine Gedanken an einen Zweitjob, entweder in der Branche selbst wahrscheinlich oder in eine andere Richtung.

    LG
    Vernajoy
     
  5. inadas

    inadas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Danke Vernajoy, werd mich nochmal mit ihm zusammen setzen....

    lg
    inadas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen