1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte dringend einen Rat zuErscheinung

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von chucky, 4. Juli 2009.

  1. chucky

    chucky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Meinen Tochter hat mir vor einigen Tagen geschildert das sie eine Frau in ihrem Zimmer gesehen hat die böse aussieht und zu ihr sagt dass das ihr Bett sei und sie da schläft. Das Komische ist aber das sie die letzten Monate schon öfters schreiend aus dem Zimmer gerannt ist mitten in der Nacht weil wer in ihrem Zimmer sei! Eigentlich habe ich das bis jetzt nicht so ernst genommen dadurch Kinder öfters Angst haben im Dunkeln,aber sie hat das so genau erzahlen können und ich glaub nicht dass das ein dreieinhalb jähriges Kind sich ausdenken kann! Sie hätte sowas auch noch nie im Fernsehen gesehen oder so! Bräuchte mal ein bisschen Aufklärung!!
     
  2. Rohan

    Rohan Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    38
    Hui, schwer zu sagen:

    Hm, was würd ich tun oder meiner Tochter raten, schwer zu sagen. Das was ich hier sagen würde zu dir was du ihr raten könntest, könnte auch nach hinten los gehen.

    Aber ich probiers trotzdem, du selbst muss dann selbst entscheiden ob du diese Idee für eine inspiration gebrauchen willst oder es als solches genau so deiner Tochter sagen willst. Ich bemüh mich nur das zu sagen was ich mir vorstellen könnte. Es soll also keine Anleitung sein um es genau so zu machen, mehr eine Idee die da für dich in der Luft dann liegt und mit der du dann machen kannst was du willst oder eben nicht willst. Also es auch ganz sein lassen. Da ich selbst in der Kindheit viel solch komische sachen erlebt habe und eine ziemlich bewegende vergangenheit habe, könnte es sein das ich guten rat habe, aber keine Garantie, geschweige davon das ich dich und deine Tochter nicht kenne, noch geschweige davon das ich weiss wie deine Tochter mit dieser Idee selbst umgeht und es umsetzt. So nach langem blabla, hier mal die Idee:

    1.) Sag deiner Tochter das Die Frau die Böse aussieht eine art Fatamorgana sei.
    (nötigenfals zeig ihr ein Film oder so von einer Wüste, wo Leute auch-(Fatamorganas sehen in einer Filmszene). Sag ihr das unser Verstand uns manchmal ein Streich spielt. Das passiert immer wieder mal, einfach sehr sehr selten im Leben. (Dejavü ist zb. ein Beispiel)

    2.) Und dieses denken von deiner Tochter das die Frau sagt das ihr das Bett gehöre und Sie darin schläfe, beantwortest du deiner Tochter mit der Aussage: Das deine Tochter der Frau sagen soll: Das wen die Frau nicht auch dich-(Die Mama) die Mutter überzeugt das Sie existiert (also auch dir zeigt das Sie existiert), das dann deine Tochter den beweiss hätte der Frau zu sagen das Sie nicht existiert und nur eine blödelige Störung sei ihres Kopfes das Sie gerade stört im Kopf. Sprich, die Frau gehört dann somit deiner Tochter-(im Geiste - Im Gedanken), da sie nur ein Gedanke eine Störung deiner Tochter selbst ist.

    FAZIT: Würde die Frau als Geist wirklich existieren und weiterhin dann noch so blöd tun und deine Tochter wäre überzeugt das der Geist nur ein Gedanke eine blödelie Störung ihrer Verstandes ist, und somit Die Frau IHR GEDANKE ist, wäre der Geist nicht fähig weiterhin als ausserhalb des Verstandes deiner Tochter sichtbar zu existieren, da sie nichts mehr in der Welt der Materie zu suchen hat, weil deine Tochter den Geist für ihr GedankenMuster hält und der Geist Sie nicht überzeugen kann zu existieren wen der Geist sich nicht auch dir Offenbart (also ihrer Mama). PS:Oder bist du Papa, sorry? Chucky, ist das m oder w? *gg*

    Ist zwar ein bisschen kompliziert und ich weiss nicht ob es 100% funktionieren würde. Es ist aber neh idee. Und sicherlich ist es überzeugend der Tochter zu sagen das die Frau sich beweissen soll das sie wirklich Existiert in dem die Frau sich auch dir Zeigt. Zeigt sie nämlich sich denn nicht auch dir, kannst du der Tochter sagen: "Ja wie soll sie dann wirklich existieren wen die Frau nicht fähig ist, sich auch dir zu Zeigen, dir der Mutter".<---Das ist ne einfache Logik für das Kind, und sollte das Kind in zweifel bringen ob nicht doch die Frau nicht existiert und es eine blöde störung ist des Verstandes wie zb. ein Dejavü.

    PS: Hoffe du hast verstanden. Mehr kann ich zu diesem Thema nicht sagen. Du musst es ja auch nicht als Rat befolgen. Ich wollte es nur mal sagen. :)
    Viel glück ansonsten :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen