1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bräuchte dringend ein paar tipps

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Winde, 2. Juli 2005.

  1. Winde

    Winde Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    guten abend ihr Lieben :guru:


    Leute ich habe ein Problem und hoffe sehr, das ihr mir weiter helfen könnt.!!!!

    Ich deute nun schon etwas länger die Karten, wenn ich den Fragesteller kenne, bzw. mit ihm gesprochen habe und sei es nur tel. oder auch nur ein Bild
    von ihm gesehen habe, dann ist es ok.

    Wenn mir aber diese Hilfen fehlen, ich nur ein Kartenbild vor mir habe, und das deuten soll, dann gnade mir Gott.

    Sagt mal wie kann ich das abstellen? Auswendig lehrnen ? Denn die Aussagen der Karten kenne ich wohl.

    Seit doch bitte so lieb und sagt mir bin ich alleine so doooooft?


    Vielen Dank im vorraus


    Winde
     
  2. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Winde!

    Dieses Problem, das du hast, haben viele,sie trauen sich nur nicht es auszusprechen. Der Grund deines Problemes ist (möglicherweise), dass du zwar die Karten kennst, aber kein festes Schema hast nach dem du arbeitest.
    Du wirst wahrscheinlich auch nicht auf Trennkarten, oder auf das Hauptthema achten, dass immer durch die Karten angezeigt wird und nicht durch den Fragesteller oder die Fragestellerin, denn die können dich belügen und das passiert sehr oft.
    Ein weiterer Grund kann sein, dass du kreuz und quer durch das Bild deutest und nach einer Antwort suchst, oder du kennst einfach noch nicht ausreichend viele Kombinationen um dir sicher zu sein. Im Klartext:" Du traust dir selbst nicht!" Wenn du die Fragende vor dir hast kannst du nachfragen und durch deine Fragen antesten ob du richtig oder falsch liegst. Das machen sehr viele so und ist ein Zeichen von Unsicherheit. Diese Unsicherheit kannst du nur verlieren wenn du so weit bist, dass deine Karten mit dir sprechen und das kann man lernen.
    Gruß
     
  3. Winde

    Winde Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    Hallo Perdeflüsterer

    vielen Dank für deine schnelle Antwort!

    sicher hast du in manchen Dingen recht.

    Ich lege nicht, wenn mir der Fragesteller gegeübersitzt, sicher wirst du das
    auch als Unsicherheit auslegen, auch kann ich nicht zu jederzeit die Karten befragen, ich kanns einfach nicht, brauche ruhe muß abschalten können, ungestört sein. Also läuf es bei mir so ab.
    Führe ein ganz normales Gespräch mit dem Fragesteller, erkundige mich
    was er wissen will. Wenn ich dann alleine und in Stimmung bin deute ich
    die Karten,mache mir Notizen, kann dann also nicht nachfragen könnte es sein, oder wie ist das.
    Danach treffe ich mich mit der Person zu einem Gespräch bei der sie meine Notizen einsehen kann. kann mich also nicht rausreden, mit ja aber... oder
    so gesehen.....

    Sicher muß ich noch lernen.
    Aber warum liege ich richtig wenn ich auch nur ein Bild habe?

    Ich bin gerade dabei die Übung von Elisabeth Drabeck nach zu legen
    es klappt nicht!!! Nehme mir dann voller Frust die Bücher vor und kann
    immer noch nicht meinen Fehler finden auch unter Berücksichtigung
    der Trennkarten, der Eckkarten, des Doppeltendecks ect., verda.....
    bin ich vielleicht zu arrogant oder zu blöd.

    Gruß Winde
     
  4. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Winde!

    Kann es vielleicht sein, dass du mehr sehen willst als die Karten hergeben?
    Auch das kann einem sehr verwirren. Machs dir selber nicht schwerer als es ohnehin schon ist und berichte einfach nur das was du gesehen hast. Auf manche Fragen bekommt man keine Antwort.
    Gruß
     
  5. Iffi

    Iffi Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Nördlichstes NRW
    Ich habe festgestellt, je präzieser die Frag ist, desto klarer ist auch die Antwort.
    Und wie der Pferdeflüsterer *g* vor mir schon bemerkt hat, nicht auf alles bekomt man eine Antwort. Vielleicht ist erst etwas ganz anderes dran, als das was der RatSuchende geren wissen möchte.

    Das mit dem Beschwindeln ist auch oft möglich, sei es bewusst oder auch unbewusst.
    Es gibt wirklich einge die meinen ganz toll zu sein, wenn sie einem Kartenleger irgendeine Geschichte auftischen und ihn ne halbe Stunde Rätselraten lassen, warum er keine klare Antwort kriegt..
    Weil ich nie davon ausgehe, das mich jemand verars.... will, versuche ich halt immer eine Deutung zu finden.
    Aber machmal werde ich das Gefühl nicht los, das da was nicht stimmt..
    und das ist einfacher zu spüren, wenn derjenige einem gegenüberstitzt.
    Selbst wenn du ein Foto bekommst, ist das ja eine Art Vertrauensvorschuss...
    der Ratsuchende gibt dir etwas... und du kannst ihm dafür etwas zurück geben. Energetischer Ausgleich... Das funkt auch am Telefon.

    Wieso legst du überhaupt ein Kartenbild für jemanden den du überhaupt nicht kennst????
    Also ich lege immer nur im Bezug zum Fragesteller. Nicht für jemanden der mir keine Erlaubniss dazu gegeben hat in seinem Leben herumzuschnüffeln.

    lg If..
     
  6. Winde

    Winde Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Hey iffi

    vielen Dank für deine Ansichten.

    Schnüffeln hmm.....

    Wenn eine Mutter zu mir kommt, die sich sehr große, gerechtige Sorgen um
    ihr Kind macht, schon mehrfach versucht hat mit ihr zu reden ect.
    soll ich ihr dann sagen...... Tut mir leid aber ich schnüffle nicht im Leben anderer ohne das sie es wissen, und sie wieder fort schicken ????
    Was ich ihr dann alles aus den Karten erzähle, sehe ich ja dann.

    Gruß winde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen