1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte biiiiiittee eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von mietzekatze, 4. März 2005.

  1. mietzekatze

    mietzekatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Kufstein
    Werbung:
    Hallo, vielleicht könntet ihr mir helfen. Ihr habt ja alle sehr viel erfahrung in sachen Kartenlegen bitte sagt mir eure Meinung.

    War vor einiger Zeit bei einer Kartenlegerin. Ist auch schon einiges eingetroffen, bzw. zeichnet sich ab. Sie hatt mir einen Mann beschrieben an dem mir sehr viel liegt. Sie meinte das sei mein Partner, der Mann der mich liebt. Sie hatt nicht gewusst das wir keinen Kontakt haben.

    Wenn mir gesagt wird das sei mein "Partner" muss ich dann, soll ich dann um diesen Mann kämpfen? Vorallem weil ich die erfahrung gemacht habe das es doch so kommt wie's kommen muss, mit oder ohne kämpfen.

    Ich hatte schon das gefühl das wir uns liebten, aber im Rausch der Hormone? Wir haben uns dann verkracht, ich hab mich entschuldigt, hab im dann ein mail gesendet das ich ihm die entscheidung überlasse was aus uns wird.

    Das war vor einem Monat.
    Können Karten solche dinge überhaupt sehen? Und Pendel? Kann man dem Pendel glauben? Sie hatt bei mir Kinderlosigkeit gesehen. Habt ihr schon von solchen fällen gehört?

    Wäre voll ganz nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Danke.
    Liebe grüsse Moni : danke:
     
  2. DragonDreams

    DragonDreams Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Wien
    ja, Deine Verwirrung verstehe ich.

    Zunächst mal ist bei der Kartenlegung zu bedenken: Die Legerin hat Dir nicht gesagt für WIE LANGE dieser Mann Dein Partner ist/sein soll.

    Bekanntlich verändern sich Dinge/Zustände nun mal.

    Und um einen Partner kämpfen ? Da gibt's einiges zu beachten:
    a) will er umkämpft werden ?
    b) hat die Beziehung auf Dauer Chancen ? D.h.: Bist Du gaaanz sicher, mit dem Partner (und nur ihm) Dein weiteres Leben verbringen zu wollen ?
    Was, wenn er permanent an Dir klebt, während du Dich weiterentwickelst ?

    Man kann i.Allgem. mit Karten sicherlich gewisse "Trends" feststellen, allerdings heisst das nicht, daß sich dann nichts mehr verändern kann.

    MfG
    DragonDreams
     
  3. mietzekatze

    mietzekatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Kufstein
    Danke für deinen Rat und deine Meinung.

    Das mit der Zeit ist auch so eine Sache. Die Kartenlegerin hat nämlich gesagt die nächsten Jahre. Und ob es "Mr. right" ist bzw. war, weiss man meistens erst hinterher.

    Hast du schon mal davon gehört das Pendelvorhersagen eingetroffen sind? oder auch nicht?

    Na ja, vielleicht sollte ich einfach die Zeit arbeiten lassen. Wer weiß wofür's gut ist.

    Dankeschön und liebe grüsse, Moni :guru:
     
  4. DragonDreams

    DragonDreams Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Wien
    hallo Moni :)

    ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit "nicht-alltäglichen Wissenschaften", kann Dir daher nur Folgendes sagen:

    pendeln ist eine relativ ungenaue divinatorische Methode - am besten für ja/nein Entscheidungsfragen - aber da ist mir das I Ching schon lieber. :)

    Kartenlegen/Tarot sagt Dir - wie schon erwähnt den vorherrschenden Trend - dh. es ist begünstigt , daß etwas eintritt ... ABER: wir Menschen haben freie Willensentscheidungen, bedeutet: auch WENN für die Karten etwas sehr günstig aussieht (die Energie in die entsprechende Richtung fliesst) , kann der Mensch mit seinem Kopf-Willen (Tagesbewusstsein) sich ganz anders entscheiden - weil ihm eine andere Vorgangsweise richtiger oder besser erscheint.

    Du sagst selbst richtig: wer weiss, wofür es gut ist - gilt grade bei Partnerschaften-oft kommt man erst später dahinter, was einem alles erspart geblieben ist *grins*

    Ausserdem, so meine ich, ist es nie klug , sich bloss auf eine Möglichkeit zu konzentrieren - eher sehen , was DA ist und sich danach entscheiden, nach genauer Prüfung, worauf man sich da einlässt.

    Und last but not least: auf die innere Stimme hören - DIE trügt nie.

    Alles Gute für Deinen Weg

    DragonDreams


     
  5. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Miezekatze,
    ich möchte mich nicht zu dem Pendeln und Kartenlegen äußern, sondern dir einen Rat als Mann geben.
    Das du dem Mann die Entscheidung überlassen willst über eure Beziehung ist vollkommen falsch.
    Wir Männer sind von Natur aus faule Geschöpfe und lieben es wenn die Frauen uns Entscheidungen abnehmen,wir geben es nur nicht gerne zu. Das beste Beispiel:" Was soll ich anziehen.......?Steht mir das............?Passt das....? Die Verheirateten Frauen wissen genau was ich meine. Stimmts?
    Nimm von Anfang an das Ruder in die Hand und sag wo's lang geht und es wird funktonieren. Nur musst du ihn im Glauben lassen, dass er der Herr im Hause ist und ihm kleine Freiheiten lassen.
    Gruß und viel Glück
    der Pferdeflüsterer
     
  6. Paulina

    Paulina Guest

    Werbung:
    Guten Morgen Mietzekatze ( was für ein süßer Nick ! ) :) ,


    beim Karten legen kann Dir ALLES widerfahren und alles Mögliche kann auf dem Tisch liegen. Die Karten gehen aber immer von dem Ist-Zustand aus. Nichts (...............bis auf wirklich schicksalshafte Aspekte) ist festgeschrieben.......alles kann....nichts muss passieren. Du selbst hast immer noch ein Wörtschen mitzureden.

    Zum Pendeln kann ich Dir nichts sagen, da ich da überhaupt keinen Draht zu habe...............wohl aber können wir bei den Engeln vorbeischauen.

    Wenn Du möchtest, schicke mir eine Mail; dann schauen wir mal hinter die Kulissen.

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  7. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Ein Pendel kann dir schon auch klare Aussagen geben. Jedoch geht es nicht einfach so: jetzt Pendel ich mal. Außerdem mus beim Pendeln immer jede Antwort noch mal überprüft werden. Es ist genauso wie bei allen anderen Sachen. Entweder hat man einen Bezug dazu oder nicht.

    Gruß
    Minerva
     
  8. mietzekatze

    mietzekatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Kufstein
    Werbung:
    Hallo ihr!
    Ein ganz tolles Dankeschön an euch, ihr habt mir wirklich weitergeholfen.

    Fakt ist: Es kann alles passieren und es kann nichts passieren.

    Ich denke es liegt an mir und an meinem Schicksal. Wahrscheinlich muss das so sein um zu meinem Werden beizutragen. Man verändert sich ständig, und dieser Teil gehört eben auch dazu. Wahrscheinlich war der besagte Mann nur ein kurzer begleiter in meinem Leben. Aber wichtig für mein weiteres Leben. Vielleicht in wenigen Monaten, vielleicht in vielen Jahren erst, komm ich dahinter wieso, warum und weshalb.

    Mein ganzes bestreben etwas aus meiner Zukunft zu erfragen ist nichts anderes als der Versuch die Wolken am Himmel aufzuhalten. Die Wolken werden immer ziehen und die Zukunft kommt so oder so. Gut oder schlecht.

    Ich danke euch für die Tipps und eure Erfahrungen. :brav:
    Liebe Grüsse, Moni

    Mors certa, hora incerta.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen