1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte Anleitung für Orakelkarten von Esther & Jerry Hicks

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Peregrin, 26. Oktober 2007.

  1. Peregrin

    Peregrin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vor geraumer Zeit hatte ich mir das Buch "Wünschen und bekommen" von Esther & Jerry Hicks gekauft. Dessen Lektüre hat mich so sehr beeindruckt, daß ich mir nun auch die entspr. Orakelkarten zugelegt habe.
    Leider kann ich keine Anleitung finden wie man die Karten legt - obwohl diese mit dabei sein soll :confused4
    Kann ich mir das so vorstellen: Karten mischen, sich dabei mit der Frage beschäftigen, Karten auslegen und mit geschlossenen Augen eine Karte ziehen?
    Besten Dank schon mal im voraus für all jene die sich die Mühe machen mir zu antworten :kiss3:

    LG
    Peregrin
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Also generell ist die Vorgehensweise richtig. Einige Beschäftigen sich während des Mischens mit der Frage manche "versuchen" an gar nichts zu denken und wieder andere denken wirklich an nichts anderes;)

    Was ich mich frage, da ich jetzt speziell von diesen Orakelkarten keine Ahnung habe ist ob du die Beschreibungen / die Deutungen zu den Karten hast.

    Beim Tarot gibt es noch Legesysteme mit denen man bestimmte Situationen usw. besser verstehen kann, bei einigen Engelkarten gibt es das auch ob es nun auch Legesysteme zu diesen Karten gibt / ob diese sich für Legesysteme eignen kann ich dir leider auch nicht sagen. Eine Karte ziehen so wie du es machen würdest gibt einem meistens aber einen entscheidenden hinweis auf die Frage oder als Tageskarte gezogen auch für den Tag, was einen erwartet usw.

    LG,
    Anakra
     
  3. Peregrin

    Peregrin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wiesbaden
    Mir drängt sich der Verdacht auf, daß es sich gar nicht um Orakelkarten im eigentl. Sinne handelt.
    Auf der sog. Anleitung steht u.a.:
    "Auf diesen Karten wurde in wunderschöner Weise die Essenz der erfolgreichen Bücher Wünschen und bekommen und Wunscherfüllung eingefangen. Bei der Beschäftigung mit den Karten werden Sie einen machtvollen persönlichen Kräfteschub verspüren, der Ihnen anfangs vielleicht unlogisch oder geradezu magisch erscheinen wird. [.....] Wenn Sie diese schönen Karten häufig zur Hand nehmen, werden Sie auf allen Gebieten, die Ihnen wichtig sind, bei der Erfüllung Ihrer Wünsche große Fortschritte erzielen."

    Auf der Vorderseite der Karten stehen best. Aussagen, die auf der Rückseite erläutert werden, also z.B.
    "Negative Gefühle sind wichtige Botschaften".
    Wenn man diese Karte umdreht, liest man dies: "Ein negatives Gefühl zeigt Dir an, daß Deine momentanen Gedanken sich nicht in Harmonie mit Deiner Ursprungs-Energie befinden. Dadurch behinderst und hemmst Du Deine Verbindung zu diesem Energie-Strom. (Man könnte sagen, daß Dein Benzintank fast leer ist). Deine Emotionen sind selbst nicht schöpferisch, aber sie zeigen an, was Du gegenwärtig in Dein Leben ziehst."

    LG
    Peregrin
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    :) Doch, doch ... Orakelkarten ist schon richtig.

    Mit eigentlich allen Orakeln kann man in die Zukunft wie auch in sich selbst sehen. Auch wenn viele nur glauben sie wären für die Zukunftsdeutung da.

    So kannst du die Karte für die derzeitige Situation ziehen, was gerade wichtig ist zu erkennen, wie man sich eventuell verhalten sollte, oder man Fragt was in dieser Woche wichtig ist. Jeder Ratschlag wird dich natürlich deinen Wünschen näher bringen, vorausgesetzt du lässt dich auf den Ratschlag drauf ein.:)
    Manche nennen es Magie, im gewissen Sinne ist es auch Schattenarbeit (dort hinsehen wo man sich eigentlich vor fürchtet in sich selbst)... man kann es nennen wie man will, letztendlich ist und bleibt es ein Orakel, das uns hilft uns selbst näher zu kommen und gleichzeitig damit auch dem was wir uns wirklich innerlich wünschen.

    Orakel zeigen immer nur einen sehr starken Impuls, eine Tendenz von der wir Unbewusst wissen, die wir uns aber mit diesen Karten Bewusst machen. So kann der heutige Tag die Tendenz haben dass wir wie in deinem Beispiel uns sehr negativ fühlen, weil wir traurig sind, uns ungerecht behandelt fühlen usw. Deine Karte sagt dir das halt mit dieser Botschaft und gibt dir den Hinweis, dass es ja gar nicht so negativ ist wenn man es anders betrachtet. Vielleicht hilft eine weitere Karte dir dabei, dass du weißt wie du damit umgehen kannst und sagt dir vielleicht dann dass du dich mit diesen Gefühlen oder Gedanken befassen musst, sie so sehen solltest wie die Situation wirklich ist und dann loslassen solltest damit du deinem Leben wieder eine Positive Richtung geben kannst. (anders gesagt: Die Gefühle verarbeiten und loslassen, damit du wieder frei bist für neues)

    LG,
    Anakra
     
  5. Peregrin

    Peregrin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wiesbaden
    Okay, ich werde mich demnächst mal etwas näher mit den Karten beschäftigen, sprich: Karten mischen, auslegen und dabei nicht nur an das Eine denken :)
    Nochmal besten Dank für Deine beiden Antworten!

    LG
    Peregrin
     
  6. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Gern geschehen:)

    LG,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen