1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Boxkampf im Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von pageme, 10. Oktober 2006.

  1. pageme

    pageme Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    280
    Ort:
    mitten im Universum! :)
    Werbung:
    Guten Abend! :)

    Hatte heute nacht einen Traum, in dem Regina Halmich gegen einen Mann kämpfen musste. Er hat ganz schön zugeschlagen. Er hat immer auf die gleiche Stelle bei Ihr getroffen, sie hat ganz schön drunter gelitten und es hat mir selbst weh getan, da zuzuschauen.
    Dann hatte sie noch tiefe Kratzwunden von ihm. Es stellte sich im Traum heraus, dass er lange Fingernägel hatte und ihr damit diese Verletzungen zugefügt hat.
    Zu guter Letzt wurden ihm nach dem Kampf die Fingernägel gekürzt oder sogar gezogen? Ich weiß das jetzt leider nicht mehr so genau, weil ich mir den Traum nicht gleich aufgeschrieben habe.

    In der Tat ist es so, dass eine Kollegin von mir einem Mann hinterrennt, der sich nicht mehr bei ihr meldet. Dazu kommt, dass ich mich in sie verliebt habe und in der Zeit zwischendrin, in der sie ihn vergessen wollte, nicht auf ihre Avancen eingegangen bin, da es beruflich sehr anstrengend war und ich meinen Kopf da nicht frei hatte, vielleicht auch meinen Bauch ...
    Seit letzten Donnerstag hat sie wieder angefangen, daran zu glauben, dass es mit ihm noch was wird, obwohl er am Samstag zuvor zu ihr meinte, es wäre besser, sich nicht zu treffen.

    Stelle mir die Frage, wer derjenige ist, der sie (vielleicht war ja meine Kollegin Regina Halmich im Traum) so verletzt hat.
    Ich vielleicht? Wenn ja, wurden mir jetzt die Mittel entzogen, sie weiter zu verletzen? Ich muss sagen, dass ich immer zu ihr gestanden habe und da war, als sie die Zeit durchlitten hat als dieser Mann anfing, einer anderen hinterher zu jagen.

    Wie ist Eure Meinung?
    Stellen Träume eine Verarbeitung des Istzustandes dar oder kann ein solcher Traum auch eine Zukunft (be)deuten?

    Gruß
    pageme
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen