1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bonsai II

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von sage, 25. Januar 2008.

  1. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Da ich den alten Thread nicht finde, nur mal kurz zur Info.
    Habe da ja geschrieben, daß ich mir Bonsaisamen gekauft und gesät hatte.
    Yipppihkayeah!
    Zwei zarte Pflänzchen sind schohon da!
    Werd sie gut pflegen und wenn meine Pinien groß genug sind, werd ich sie auspflanzen, damit´s riesen Bonsais werden können.



    Sage
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Huhu Sage :umarmen:

    Schön zu hören *froiii* :D
    Ich wünsche dir weiterhin nen Grünen Daumen und viel Spaß mit den Pflänzchen :)

    LG
    Hamied :liebe1:
     
  3. sage

    sage Guest

    Ich hoffe auch, daß ich sie großkriege und dann muß ich ihnen eine schönen Platz suchen und ihnen die Freiheit geben. Wird sicher ein schwerer Abschied werden.


    Sage
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Das schaffst du schon Sage und was den Abschied betrifft, das würde mir wohl genauso gehen, aber wenn du ihnen ein schönes und in der Nähe liegendes Plätzchen suchst ist es bestimmt umso schöner, wenn du mit jedem weiteren Spaziergang zusehen kannst wie sie nach und nach ihre Freieheit genießen und wachsen.
    Ich finds ne schöne Idee mit der Freiheit :liebe1:

    Liebe Grüße
    Hamied :liebe1:
     
  5. sage

    sage Guest

    Es muß aber irgenwo sein, wo sie nicht so schnell abgeholzt werden oder Tiere sie ausbuddeln und fressen, meine kleinen Pinien.
    Vielleicht sollte ich sie irgendwo in einem Natureschutzgebiet aussetzen. Noch schöner wär´s natürlich, ich würd endlich im Lotto gewinnen und dann könnte ich immer bei ihnen sein und auf sie aufpassen.
    Hier mal ein Bild wie sie hoffentlich später mal aussehen werden

    http://www.floridata.com/ref/P/pinu_thu.cfm

    Wenn ich´s schaffe mach ich mal ein Bild von den Babies.
    Dann setz ich das auch noch rein.


    Sage
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.537
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wouuuwww - ich hatt auch mal so einen hübschen Bonsai, der ist aber jetzt schon im Bonsaihimmel .....


    Gott hab ihn seelig


    :clown:
    Mandy
     
  7. suzyq

    suzyq Guest

    Oh, schön Sage, das freut mich für Dich und Deine Pinien. Die werden sich sicher auch freuen, wenn sie in die Freiheit entlassen werden und sich entwickeln können, wie sie wollen.

    So werde ich es wohl irgendwann auch mal mit meiner Fichte machen. Die ist allerdings kein Bonsai, sondern ein Abkömmling der Fichte, die mein Vater bei meiner Geburt in den Garten gesetzt hat. Leider wurde sie dann zu gross und musste aufgrund siedlungsbedingter Vorschriften gefällt werden. Offenbar hat sie das gespürt und hat neben sich einen Abkömmling produziert. Da ich selbst und auch meine Mutter nicht mehr in diesem Haus mit Garten wohnen, haben unsere Nachfolger den Setzling ausgebuddelt, in einen Topf gesetzt und mir geschenkt. Ich hatte ja eine Riesenfreude darüber. Nun werde ich sie hegen und pflegen bis sie gross genug ist und dann auch in die Freiheit entlassen...

    Liebe Grüsse
    Susy
     
  8. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Ja, das kommt natürlich leider erschwerend hinzu :(, stimmt.
    Naturschutzgebiet wäre wohl gar nicht so verkehrt, aber darf man da einfach was einpflanzen??? ;) Naja, was darf man schon und was nicht....weg mit den Regeln :D.
    Es wäre tatsächlich sehr schade, wenn sie es nicht überleben....

    Ohja, ich würd mich über ein Bild freuen....wie lang hat es denn gedauert, bis sie gewachsen sind?

    Ich hab neulich den neuen Rühlemanns Katalog erhalten ... https://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/ibis3/
    .... und hab auch schon wieder ein paar Pflanzen im Auge.
    Meine letzten sind leider (ich war ne Weile nicht zu Hause) eingegangen (Kanna/Yams und Ginko) und nun hoffe ich die werden nochmal was und werd mir noch ein paar andere Gefährten holen....(die dann hoffentlich auch was werden :D ).

    Liebe Grüße
    Hamied :liebe1:
     
  9. sage

    sage Guest

    Ca 6 Wochen oder so haben die beiden gebraucht, lt. Beipackzettel kanns bis zu 10 Wochen dauern, vielleicht kommen ja noch mehr Babies.
    Wg dem Naturschutzgebiet, ich schlag mich einfach in die Büsche und dann werden sie ausgepflanzt.
    Die kleinen Schlitzaugen....


    Sage
     
  10. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Sind das einheimische Pflanzen? Wenn nicht, würde ich davon absehen sie in ein Naturschutzgebiet zu pflanzen...man weiß nie, wie sowas die lokale Flora und Fauna beeinflusst.
     

Diese Seite empfehlen