1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bomben, plötzlicher Kriegsausbruch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lala21, 28. Oktober 2014.

  1. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hatte heute Nacht einen äußerst beunruhigenden Traum, weil alles so echt gewirkt hat.
    Bitte um Deutung! Es wäre wichtig für mich zu wissen was das für eine Bedeutung hat.

    Zum Traum:
    Ich war in den USA, ganz südlich. Wahrscheinlich Florida, weil ich dort vor dem Meer gestanden bin und es eben so ausgesehen hat wie Florida :D das fand ich aber erst am Ende heraus.
    Jedenfalls stand ich auf der Küste und sah das tolle Wasser. Was mich aber noch viel mehr fasziniert hat, war das Rot des Sonnenuntergangs. Ich empfand den Anblick als wunderschön. Es war etwas bedeckt mit Wolken. Das machte es für noch interessanter. Hinter mir hatte ich einen Rucksack gestellt und drehte mich nun zu diesem um meine Kamera rauszuholen, um noch tolle Bilder des Anblicks zu bekommen.
    Sobald ich mich aber dem Rucksack näherte wurde es plötzlich immer dunkler. Die Wolken wurden immer mehr und es war fast nichts mehr von der Sonne zu sehen. Das war enttäuschend für mich, ich habe aber ich wollte trotzdem Bilder machen.
    Als ich abdrücken wollte, flog in Sekundenschnelle irgendwas nach oben. Und von diesem etwas waren etliche am Himmel zu sehen. Plötzlich verwandelten sich diese Flugzeuge zu großen Bomben. Sie waren silber, sahen sehr modern aus. So ähnlich wie Raumschiffe und schwebten alle am Himmel. Alle Leute um mich schauten dem Spektakel gebangt zu, keiner bewegte sich oder wusste was zu tun war. Alles ging ganz schnell und die Bomben platzten alle gleichzeitig noch in der Luft. Das wiederholte sich ein paar mal und es sah für mich grauenhaft aus. Das komische war, obwohl es so nah wirkte, geschah nichts in unserem Teil des Landes. Alles blieb heil. Wohl aber nördlich wurde alles zerstört und man konnte nichts dagegen tun.
    Der krönende Abschluss war eine einzige noch viel riesigere Bombe. Wohl eine Atombombe. Sie war genauso wie die kleineren zuerst schwebend in der Luft. Darauf wurde eine ebenso riesige Kanone gerichtet, die auch schwebte. Sobald von der Kanone gefeuert wurde, platzte die Bombe. Mir fiel ein das ich ja meine Kamera in der Hand hatte und ich hielt den Vorgang mit der großen Bombe fest, obwohl es schrecklich war für mich dies mitanzusehen. Alle Leute um mich herum waren starr und geschockt.
    Als das Bombadieren vorbei war, sah man plötzlich eine riesige schwarze Anzeigetafel die mit weißen Umrissen das Land der USA anzeigte. Genau in der Mitte des Landes wurde eine rote Linie gezogen und zeigte an das nun der nördliche Teil des Landes komplett zerstört sei.
    Das emfand ich dann als Beginn eines Krieges, der noch nicht vorbei war und der aber so komisch modern und futuristisch wirkte.

    Soo ich weiß ziemlich langer Text :D ich wäre aber um jede Deutung dankbar, weil ich das selbst so garnicht einordnen kann.. Danke! :)
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Ich denke, das heißt, es kommen große Veränderungen auf dich zu.
     
  3. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Hmm muss das zwangsweise etwas schlechtes sein?
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Nein, natürlich nicht. Eher im Gegenteil, nach meiner Meinung ist Veränderung immer etwas gutes. :)
     
  5. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Danke dir! :)
     
  6. Werbung:
    Du stehst gerade da im Leben so wie es dir gefällt, also es passt gerade alles.
    Du nimmst etwas als entspannend wahr, auch wenn es etwas betrübt zugeht.
    Du hast deine Last abgeleckt, und willst den Augenblick festhalten.
    Immer wenn du dich deiner Last näherst wirst du depressiver.
    Du willst deine Last festhalten auch wenn es dich enttäuscht.
    Wenn du deine Last festhältst hebst du vom Boden ab.
    Du siehst dich selbst in viele Rollen eingeteilt.
    Und jeder dieser Teile von dir entwickelt sich zu etwas großem explosiven, aus Kleinigkeiten wird ganz viel explosives.
    Du willst nicht auf altmodische Weise reden.
    Alle Leute um dich herum machen sich Sorgen um dich, sind aber ohnmächtig zu handeln.
    Dann platzt alles gleichzeitig aus dir heraus, du nimmst es grauenhaft wahr.
    Es wird soweit niemanden zerstören, nur das Chaos ist in deinem Kopf.
    Keiner kann dir helfen.
    Doch da gibt es noch etwas explosiveres, und auch dafür gibt es einen Auslöser.
    Du willst Beweise haben und willst die letzte Explosion ebenfalls festhalten, worüber auch alle entsetzt sind.
    Wenn du dich wieder beruhigt hast, erkennen alle auch du, was dir gefällt.
    Oder speziell dich du Bist Forida bzw. Amerika.
    Und jeder sieht das du sehr Kopflastig bist.
    Das nimmst du persönlich, und du wirst noch streitsüchtiger.

    Sorry tut mir Leid das ich dir das so klar aufschreiben musste, aber das sind Tatsachen, versuche einfach alles weniger persönlich zu nehmen.
    Dann gibt's auch für dich wieder Frieden.;)
     
  7. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Hmm danke dir!
    Das muss ich mal auf mich wirken lassen und darüber nachdenken :)
     
  8. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Ich habe in den letzten Jahren auch schon 2 Mal vom Krieg geträumt...habe mich hinterher immer sehr schlecht gefühlt. Man rannte quer durch die Stadt und überall kamen die Bomben runter. Getroffen hat mich aber nie eine.
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    dachte ich mir, es bedeutet nämlich das gegenteil, das was du USA nennst geht in den
    metaphysischen Frieden. Juhuu.
     
  10. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Klingt ja gut :)
    Danke dir! mal schauen was passiert..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen