1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bohemian, Eulen und Spinnen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Muggle, 26. September 2008.

  1. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Moin liebe Leut,

    wir haben im Forum ja schon über die Bilderberger diskutiert. Da drängt sich mir natürlich mal wieder die Überleitung zum Bohemian Club auf.

    Für den, der vielleicht nicht weis was das ist:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bohemian_Grove

    Eine Frage beschäftigt mich dabei immer wieder. Was kann uns die Tafel am Eingang zum Bohemian Club über den Laden verraten?

    Man findet dort eine Tafel mit dem Spruch "weaving spiders come not here". In der Mitte ist eine Eule abgebildet. Was auch immer die Leut sich dabei gedacht haben - irgendwas muss es ja sein.

    Das nun folgende habe ich mir selbst zusammengereimt. Eine bessere Erklärung hat sich mir aber noch nicht erschlossen und ich suche auch immer noch nach dem Sinn der ganzen Sache. Vielleicht hat jemand eine Idee dazu.

    In der griechischen Mythologie finden wir die Göttin Athene ( Kopfgeburt Zeus ). Athene wurde symbolisch immer die Eule zugeordnet. Diese fand sich dann auch auf Münzen wieder und ist die Begründung für den Spruch "Eulen nach Athen tragen" Eulen - das steht schonmal für Geld und die Griechen hatten genug davon, ergo ergibt auch der Spruch einen Sinn. Auf der Rückseite der griechischen 1,- Münze ist ja auch immer noch die Eule abgebildet.

    Nun zu den weaving spiders, den Webspinnen: Der Sage nach verwandelte Athene ihre Wiedersacherin in eine Webspinne, weil sie die Webkunst besser beherrschte als Athene selbst. Da kam halt Neid auf, wollte sich den Rang nicht nehmen lassen.

    Die Eule als Symbol für Geld passt ja ganz gut zu den Bohemian-Brüdern und wir haben eine Erklärung für den Hinweis auf die Webspinne.

    Aber: Warum, wozu und was genau kann uns diese Geschichte über den Bohemian Grove verraten?

    LG
    Muggle
     
  2. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    huch,

    eulen stehen schonmal für geld??

    ich würde sagen, eulen sind ein symbol für weisheit! so zieht sichs meines wissens jedenfalls durch diverse alte kulturen.

    andrerseits ist der vogel ein raubvogel, dessen strategie die tücke ist. er macht sich die tageszeit - nämlich die nacht - zunutze, zu welcher die orientierung und damit flucht- bzw. verteidigungsfähigkeit seiner beute reduziert ist, weitehin ist er hochspezialisiert im anschleichen - er fliegt nahezu völlig geräuschlos.

    könnte man vordergründig als link betrachten - aber letzlich hat er damit eigentlich ne weise, nämlich risikoreduzierte strategie des überlebens entwickelt.

    dieses frühjahr hatte ich in athen!!! ne kleine graue eule für gut 3 minuten auf meiner hand sitzen - das war ein sehr aussergewöhnliches erlebnis! ich hatte das gefühl, das tier kommuniziert mit mir. aber hab bisher nichts verstanden, falls es mir wirklich was sagen wollte.

    grüsse
    spirit
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shabbat shalom spirit,

    die tiere kommunizieren mit unst durch bilder... wlches bild hast du geshen?
    (nach meine "erfahrung" mit tierkommunikation, dauert es oft jahre, bis wir in der lage sind, geshene bilder richtig zu deuten...)

    shimon1938
     
  4. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, das mit der Weisheit stimmt natürlich. Das man aber von den Eulen und deren Weisheit so angetan war und der Athene das Tier zugeordnet hat, war wiederum Grund genug die Münzen mit einer entsprechenden Prägung zu versehen und so kam der Eule neben der Symbolik von Weisheit auch der des Geldes zu. "Eulen nach Athen tragen" bezieht sich zumindest auf den Schotter und nicht auf die Weisheit. Es gab / gibt sogar den Ausdruck "Haste mal ne Eule? " Woran die Bohemians gedacht haben, als sie das Schild aufgestellt haben weiss ich nicht. Eulen, Athene, Webspinnen......da gibts immerhin einen Zusammenhang.

    Tja...wat hamse sich nu dabei gedacht?
     
  5. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    und ehe ich es vergesse. Da gibts ja auch noch diese Rieseneule im Bohemian-Club vor der irgendwelche Verbrennungsrituale stattfinden und der Vogel ziert ganz offiziell das Logo des BC. Also irgendwat jedacht ham müssen se sich.
     
  6. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hmm,

    grundsätzlich ist es auch nicht so ungewöhnlich, das menschen sich zu clubs, vereinen, interessengemeinschaften zusammenschliessen. das zieht sich wohl durch alle gesellschaftlichen ebenen und hat wohl auch was mit lobyy-bildung zu tun.

    ab ner bestimmten gesellschaftlichen ebene gehts nicht mehr voran, wenn du nicht im richtigen golgclub, schützenverein etc. bist. selbst in den kleinsten gemeinden werden die wesentlichen lukrativen entscheidungen nicht demokratisch, sondern im hinterzimmer der ersten dorfkneipe zwischen lokalpolitikern und lokalkapitalisten gescjlossen, deshalb: demokratie ist ne illusion.

    eigentlich ist es nicht verwunderlich, das sich die bildung von interessengemeinschaft auch auf nationaler wie auch internationaler ebene fortsetzt. beispiel rotary oder lions club.

    etliche clubs sind dem gemeinen volk nicht zugänglich. somit ist raum für neid und gerade in einer zeit wie der unsrigen viiiieel raum für spekulation.

    und für manipulation. es gibt charismatische persönlichkeiten in allen lagern, auch solche, die sich aufs mediengeschäft verstehen. es gibt leute, die einen persönlichen feldzug führen und dabei - möglicherweise - das mass und die relationen aus den augen verlieren.

    letztlich wissen wir nicht viel, vermuten aber viel. foögen teilweise auch einer "beweisführung", die auf einige indizien aufbaut, aber noch mehr auf den schlussfolgerungen, die einige wenige zu diesen indizien publizieren.

    ist das nicht vielleicht auch so ne art reality-horror-entertainment?????

    liebe grüsse
    spirit
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi shimon,

    war kein bild - ich seh sehr, sehr selten bilder. war aber trotzdem ein magischer moment, begleitet von stille, mühelosem gesammeltsein und berührtsein. sehr komprimiert und intensiv, aber ohne jeden stress.

    tief. ruhig. fast liebevoll.

    sollte diesem erlebnis eine tiefere bedeutung innewohnen, so wird sie sich mir erschliessen, daran habe ich keinen zweifel.

    grüsse
    spirit
     
  8. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    schau mal in die wiki,

    auf der vorderseite der 1.dollar-note ist eine kleine eule. und natürlich di pyramide... ;)

    allerdings haben sich eigentlich alle kulturen und herrscher verschiedenster symbole bedient, die bis in mythologische ursprünge zurückreichen. mag doch durchaus sein, das die gesellschaftlich höherstehenden gründungsväter der vereinigten staaten auch in der freimaurerei bekannte symbolen verwendet haben - na und?

    zu spinnen fällt mir ein, es heisst, dort wo sie leben bzw. ihre netze spinnen, seien wenig umweltgifte, also eine gesunde umgebung. andrerseits - denk mal an spinnenphobie. spinnen sind schon auch ein kraftvoller archetyp des menschlichen bewusstseins.

    spinnen - sie wickeln ihre beute ein. sie stellen fallen, denen ihre beute zum opfer fällt, aber für sie selber ungefährlich sind. fallensteller, die auf unachtsame beute warten. miteinander verbundene fäden. netzwerk.

    weibchen töten die männchen nach der befruchtung.

    bohemian grove als fast ausschliesslicher männerclub.

    angst vor der mutter. angst vor der weiblichkeit.


    freie assoziationen von
    spirit
     
  9. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    na ja, wenn ein Teil des Bockmistes der verzapft wird bei irgendwelchen Ritualen im Californischen Wald ausgeheckt wird ist der BC auf jeden Fall ein Thema.
     
  10. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Das wir uns nicht falsch verstehen. Es heisst nicht " spiders only" sondern "weaving spiders come not here". Was haben die nur gegen Webspinnen?
     

Diese Seite empfehlen