1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bösewicht Pluto und seine guten Seiten..

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von wirbelwind, 11. November 2012.

  1. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Seit Saturn in Skorpion ist, und das ist wirklich keine rein subjektive Betrachtung, passieren sehr düstere Dinge. Er befindet sich noch dazu im 8. Haus, wobei Pluto gerade auf meinem Saturn steht. Die Sonne wandert durch mein 8. Haus, wo sie auch im Geburtshoroskop steht, und auch Skorpion-Pluto steht im 8. Haus.

    Meine beiden Haustiere sind unerwartet und plötzlich gestorben, ich hatte das eine in den Armen als es starb. Es war wirklich schlimm mit anzusehen, weil es noch sehr jung war, und ich gezwungen war es in den Tod zu begleiten. Meine bis jetzt sehr vitale Großmutter wurde plötzlich krank. In meiner Praktikumsstelle muss ich mich mit derbsten Machtkämpfen herumschlagen, bei denen ich als Praktikant nur verlieren kann. Dazu muss man außerdem sagen, dass ich auf einer Kinderstation Praktikum mache, an der ich oft wirklich schlimme Dinge sehe.. Außerdem hat sich ein (skorpion-betonter, plus sein Merkur exakt auf meinem Pluto) Mann in mich verliebt, nachdem er mich abgefüllt und mit nach Hause genommen hat, was ich normalerweise nie mache... Jetzt ist er so aufdringlich, dass ich wirklich Angst vor ihm habe... Er wird immer übelst böse, wenn ich etwas sage, das ihm nicht gefällt, und ich will einfach nur weg von ihm, und kann es ihm nicht sagen, obwohl ich sonst kein stilles Mäuschen bin... Ich habe mich seit dem Tag meines Geburtstages, als die Sonne ins achte Haus wanderte mit sehr vielen Leuten über den Haufen geworfen, und ich kann keinen Schritt von meiner Meinung abweichen, während ich sonst doch ein sehr wendiger, offener Mensch bin... An dem Tag, als die Sonne Pluto überquerte passierte ein übles Missgeschick und ich dachte schwanger zu sein, und jede Frau, die das schon einmal erlebt hat, weiß was für ein scheiß Gefühl das ist... In letzter Zeit interessiere ich mich für alle Themen, die mit Gewalt, Macht und Ohnmacht zu tun haben.. Als ob sie immer schon eine "Faszination" ausgeübt hätten, während ich diese aber immer verdrängt hatte, weil man sowas ja eigentlich nicht faszinierend finden darf..
    Ich kann plötzlich nicht mehr nachts durch die Straßen gehen, ohne mich nicht wenigstens einmal panisch umzusehen, während ich gleichzeitig Gefallen daran finde, mich in Situationen zu begeben, die nur mit dem guten Willen des Lebens schön enden können. (Was sie aber auch immer tun..)

    All das sind Pluto-Themen, das weiß ich genau.
    Aber welche Schlüsse soll ich daraus ziehen? Dass Gewalt gut sein soll? Dass alle Menschen Monster sind? Dass (aufdringliche) Liebe nur Angst machen kann? Dass ich gegen die "höheren" Leute sowieso keine Chance habe? Dass das Leben ein einziges Trauerspiel ist, und alles furchtbar und schrecklich enden wird? Dass ich mich auf niemanden verlassen kann?
    Man sagt, dass Pluto-Geschichten einem helfen in tiefster Seele zu heilen, aber wie soll das auf diese Art funktionieren? Ich hoffe, dass es besser wird, wenn die Sonne nächste Woche ins 9. Haus wandert.. Ich glaube aber ehrlich gesagt, dass das erste der Anfang war...
    Muss ich ein Ventil dafür finden? Wie kann ich das heil überstehen? Wie erlebt ihr plutobetonte Phasen?
     
  2. malso

    malso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    36
    Das ist nicht der böse Pluto, sondern der böse Saturn durch Dein 8. Haus.
     
  3. goldfischeva

    goldfischeva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    4
    Hallo wirbelwind,

    Saturn in Skorpion bedeutet das auch Prinzipien zu hinterfragen. Wenn dein Pluto dazu im 8. Haus steht und eine Konjunktion mit den laufenden Saturn bildet, könnte es auch für dich heissen eine tiefer gehende Veränderung deiner werte vorzunehmen. Generell kann es sein, dass du ein sehr vorstellungsbezogener Mensch bist.
    Saturn und Pluto in enger Verbindung beschreiben zunächst Tranformation, die im 1. schritt mit Reduzierung und Verhärtung zu tun haben. veilleicht sind auch gewalt und ohmacht in deinem horoskop themen. Kenne leider aber dein Radix nicht um genaueres sagen zu können.
    LG, eva :)
     
  4. goldfischeva

    goldfischeva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    4
    Hallo malso,

    ich würde Saturn nicht generell als böse beschreiben, genauso wie Jupiter Transite nicht immer Glück bringt. Saturn und speziell im Skoprpion beschreibt innere Ängste, Hemmungen. grenzen und machtthemen speziell wenn wir Skopon betrachten.

    LG, eva
     
  5. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    ich hätt die Daten auf meiner Seite stehen.. nur wenn du willst.

    nein, saturn steht im 11. haus steinbock, Pluto macht einen Transit darüber, im quadrat zu merkur,... während saturn im 8. haus skorpion steht, saturn/pluto im Sexil anpeilt, und nächstes Jahr einen Transit über Pluto macht. ..

    Transformation, die mit Reduzierung und Verhärtung zu tun haben?
    ich sehe weniger Reduzierung, sondern ein Wachstum von düsteren Angelegenheiten, aus denen ich mich nicht mehr befreien kann.. ich war einst bei einer Astrologin, die mir sagte meine Luftbetonung würde mich sehr oberflächlich und flatterhaft machen, und all diese Plutodinge würden mir mehr Tiefgang geben..
    allerdings war ich nie oberflächlich und flatterhaft sondern ein viel zu ernster sehr zurückhaltender Mensch, vor allem als Kind. irgendwie ist es schon als ob diese pluto-saturn-sache das aufbrechen würde, aber es fühlt sich oft wirklich scheiße an, wenn ich das mal so sagen darf...

    welche Werte hinterfrage ich, wenn ich mein Haustier sterbend in den Armen halte, und dabei selbst fast zugrunde gehe? danach einen Hass gegen Menschen entwickle, die fröhlich mit ihren Hunden durch die Straßen spazieren? ich will nur verstehen, inwiefern mir das etwas bringen soll?
     
  6. malso

    malso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Saturn im Steinbock kann nicht flatterhaft sein.

    Wahrscheinlich entwickelst Du jetzt Saturn-Neptun im 11. Haus.

    Dein Merkur hat nur quadratische Angriffe im Radix: Bei Zwangsdenanken würde ich zum Arzt gehen.

    Transit-Saturn ist noch weit von Deinem Radix-Pluto entfernt.
    Tot bringt Saturn.

    Pluto durch 11 verändert Deine Freundshaften.
    Dazu kommt Neptun und Uranus durchs 1. Haus.
     
  7. Azurkind

    Azurkind Guest

    Hast du eigentlich auch was im 12. Haus? (Radix und Transitmäßig) Weil wegen dem panisch umsehen draussen. (Paranoia)
    Das 8. Haus steht ja für den Tod, und da ist es nicht überraschend dass dir der Tod jetzt so häufig begegnet, nun da t-Saturn auf deinem r-Pluto in 8 steht. Ist der Tod dir auch schon vorher oft begegnet, als du nur Pluto und Sonne und keinen Transit in 8 hattest? Ich hab auch r-Pluto im 8. Haus, und der Tod begegnet mir überhaupt nicht, ich hab jetzt aber auch t-Saturn ins 8. Haus bekommen. Ich glaub der Transit könnte dir deine Fehltritte aufzeigen, zum Beispiel das mit dem Typen: Wieso lässt du dich auf so eine Person ein? Oder dass du Leute hasst die fröhlich mit ihrem Hund spazieren, wo du deinen doch gerade verloren hast: Was können die anderen Menschen dafür? Naja ich weiß auch nicht. :rolleyes:
     
  8. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    die leute können gar nix dafür, weiß ich genau, aber was kann man für seine Gefühle?
    das is das was mich so an Leuten aufregt.. sie glauben immer, dass sie alles ganz locker-flockig sagen können, und wenn sie es gesagt haben, dann muss sofort alles wieder gut sein.. is es aber nicht.

    wieso streiten, kämpfen, hassen Leute sich? wieso lassen sich manche frauen jahrelang schlagen? wieso traut man sich oft nicht Dinge zu sagen, die man sagen möchte? und wieso lass ich mich auf so einen Typen ein? vielleicht weil es irgendein innerer Zwang ist? eine panische Angst? wenn das alles so einfach wäre, und ich alles so genau definieren könnte, und wenn überhaupt alle Menschen alles so toll aus sich raus analysieren könnten, dann bräuchten wir keine Psychologen, bzw. wäre die ganze Menschheit dann nicht so wie sie ist, oder?

    na ich lass es lieber.
    ich glaub hier werd ich im moment nicht verstanden. nicht dass ich die ultmative lösung suchen würde, aber auf sowas kann ich verzichten.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo wirbelwind,

    du hast einen gutgestellten Pluto, sehr machtvoll.
    Der t-Pluto im Transit zu deinem Saturn im 11.Haus ist sicher eine Herausforderung deine Ziele, Wünsche , Freunde und deine Aktivitäten zu wandeln
    Hierbei wird das Thema des Pluto auf dich konzentriert wirken.
    Welche Bereiche sind nun betroffen?
    Pluto kommt aus 8, Todesart und Transformationen,Schmerz und Aggressionen , Verschmelzung(Sex) und die Tiefe in geballter Ladung. Er ist der Herrscher von 9, also dein Glauben, deine Vorstellungen, deine Fähigkeiten zur Erweiterung sowie Themen wie andere Kulturen .
    Saturn kommt aus 11, das betrifft die Bereiche deiner Freunde, Firma, Gruppen in denen du dich aufhälst. Er ist Herrscher von 11 und 12, er zeigt also auch deine Ängste und heimlichen Feinde, dein Unterbewußtes und deine Schattenanteile.

    Um es kurz zu sagen.

    Der Saturn-Transit bringt dir die Möglichkeit Schattenanteile und verdrängtes in dir zu wandeln, indem du dich mit Formen des Todes beschäftigst. In die Tiefe gehst, dazu gehören auch die sexuelle Verschmelzung sowie enge Verbindungen. Es kommt konzentriert zum Vorschein wo deine Verdrängungen liegen.
    Der Pluto-Transit bringt dir andererseits Erfahrungen der Transformationen (Geburt und Verluste), die sich eben auch bei anderen abspielen können.
    Ich denke deine Chance ist zu erkennen das viele deiner Erfahrungen aus deinem Unterbewusstsein geboren werden und du Glaubenssätze die einfach nicht mehr tragfähig sind, transformieren kannst.
    Wie zB anerkennen das der Tod/Gewalt/Angst/ Wut/Zorn und alles andere zum Leben dazu gehört . Ob gut oder schlecht (eh nur Bewertungen) reine Einstellungssache ist.
    Du hast die Möglichkeit durch Transit-Neptun in deinem 1.Haus wieder zu vertrauen und dich mit vielem zu versöhnen. Auch mit deinem inneren kleinen Gewaltszenario das du so vehement versteckst und einfach nicht anerkennen willst.
    Dagegen spricht der Uranus der dann seine eigene Welt hat.
    Der Chiron im Sextil zeigt mir das jetzt Verletzungen auftauchen die du als Kind und in deinem Ego erlitten hast.
    Indem du dich solange damit beschäftigst, bis das grosse schreckliche Monster zu einem labidaren Luftballon geworden ist, und damit meine ich äusserliche Beschäftigung sowie die Beschäftigung mit deinem Inneren und Verborgenen.
    Ängste die jetzt verstärkt auftreten wollen angeschaut und wollen ernst genommen werden. Sie sind nicht da um dich zu erschrecken oder die Welt und das Leben schlecht zu machen. Bei Pluto geht es eben um das Opfer/Täter Schema.
    Um dabei nicht Opfer sein zu wollen kannst du eigentlich nur Täter sein.

    Ich habe erlebt das ich bei Pluto-Transiten krampfhaft an etwas festhalten wollte, und genau das waren die Dinge an die ich mich wagen musste sie loszulassen und zu transformieren.

    Also, sehe nicht alles so schwarz.

    Das sind meine laienhalbastrologischen Gedanken zu deinem Thema.

    Alles Liebe
    flimm
     
  10. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Der Beitrag von Flimm ist gut!
    Bei Wirbelwind steht der lfd. Pluto auf Saturn, Saturn geht durch 8 und steht in einem Jahr genau auf Radix-Pluto. Ein Saturn/Pluto-Aspekt deutet immer auf Umbruchphasen, eine Zeit, in der Veränderungen anstehen: Umzug, Berufsveränderung, Neuorientierung. Ebenso Trennungen von Menschen und Dingen, die einem nicht guttun.

    Haustiere stehen so eng mit uns in Verbindung, dass sie - auch - oft Krankheiten übernehmen. Ihre Liebe ist so gross, dass sie alle Energien an Herrchen oder Frauchen abgeben.
    Mit T-Neptun rückläufig am AC waren deine Energien nicht besonders gross. Neptun ist jetzt wieder direktläufig und steht dir mit aller Kraft zur Verfügung. D.h. deine Sensibilität wird gesteigert. Du kannst überrannt werden von den Gefühlen, die du empfindest. Jetzt musst du lernen, ob das, was du fühlst, wirklich deine Gefühle sind oder ob du sie von anderen aufnimmst. Ist es wirklich dein Hass, den du empfindest und sind es deine Machtkämpfe, die du meinst, austragen zu müssen? Oder nimmst du die Gefühle von anderen an? Warst du gerade noch frohen Mutes, deine Arbeitskollegen oder dein Partner kommen und deine Laune geht in den Keller? Dann sind es nicht deine Empfindungen, sondern du fühlst die Stimmung anderer.
    Glaubst du, dass du dich wirklich so verändert hast oder stehst du den neuen Informationen einfach nur hilflos gegenüber? - Und reagierst anstatt selber zu handeln, weil du noch nicht begriffen hast, dass du dich benutzen lässt.

    Bei Macht- und Ohnmachtthemen geht es um die Frage, an wen gebe ich meine Macht ab? Entscheide ich selber oder lass ich mich benutzen und mache oder sage Dinge, die ich eigentlich nicht will. Das ist ein langer Erkennungsprozess mit vielen Verschnaufpausen, in denen sich die Seele erholen kann, um wieder neu in den Kampf zu ziehen, sich selbst zu erkennen.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen