1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bobby mackey's music world - "come for the ghosts, stay for the music"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von trollhase, 21. September 2015.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    ich wollte euch mal Bobby mackey's Music world in wilder/Kentucky vorstellen, da der schuppen ein gutes Beispiel dafür ist, wie schwere sünden wie mord, Selbstmord und satanische praktiken spuk durch geister und Dämonen hervorrufen können.

    das ganze fing 1850 an, als auf diesem Grundstück ein Schlachthaus erbaut wurde. in dem haus befand sich ein brunnen, in den blut und Eingeweide geschüttet wurden. dieser teil des hauses ist auch noch heute erhalten.

    1890 wurde das Schlachthaus geschlossen.

    danach haben Okkultisten in dem Gebäude alle möglichen rituale abgehalten, angeblich soll sich deshalb ein tor zur hölle geöffnet haben.

    1896 wurde in diesem haus ein mord an einer jungen frau begangen, die im fünften Monat schwanger war, es wird vermutet, der mord hatte einen okkulten Hintergrund. das makabre an der Sache ist, dass die beiden Mörder, den kopf der frau abtrennten, und sich weigerten, zu sagen, wo er abgeblieben ist, da sie angeblich angst vor satans Zorn hatten. die Mörder der jungen frau wurden natürlich vor gericht gestellt und mit dem Tode bestraft.

    nachdem das Gebäude eine weile leer stand, wurde daraus aus eine bar gemacht und kurz danach geschahen die nächsten gewaltverbrechen. die tochter des besitzers verliebte sich in einen jungen sänger, da er aber mit der Verbindung nicht einverstanden war, ermordetet er ihn. als sie tochter des besitzers von dem mord erfuhr, erhängte sie sich in ihrem zimmer. sie war übrigens auch im fünften Monat schwanger.

    in den 1930ern bis in die 1950 war an diesem ort ein Casino.

    1978 wurde Bobby mackey's eröffnet. Bobby mackey war ein bekannter Country sänger, der auf eine karriere von 40 jahren zurückblicken konnte.
    der Slogan des Club lautet: "Come for the ghosts, stay for the Music"


    es gab natürlich von anfang an alle möglichen zwischenfälle. seine frau, die auch im fünften Monat schwanger war, wurde von einer unsichtbaren kraft die treppe heruntergestoßen, allerdings nahm das Kind keinen schaden. gäste, Mitarbeiter und sonstige Augenzeugen berichteten von allen möglichen spukerscheinungen (starker Rosenduft, soll das parfum des jungen Mädchens gewesen sein, das sich erhängte, ein besessener Mitarbeiter, dessen Exorzismus sechs stunden gedauert haben sollte, Jukebox ging von allein an, stühle bewegten sich von allein, Türen öffneten sich selbstständig, visuelle erscheinungen, plötzliche Temperaturstürze, stimmen, leute wurden von unsichtbaren wesen gekratzt, gestoßen, etc.
    Medien, die diese Location besichtigten, waren der Ansicht, hier befänden sich nicht nur geister, sondern auch Dämonen.

    1991 ließ Bobby mackey einen Exorzismus durchführen, allerdings hatten sie danach nur für wenige Wochen ruhe, danach ging alles viel schlimmer weiter. das Gebäude wurde auch von mehreren geisterjägern untersucht und gilt mittlerweile als einer der berühmtesten spukorte der USA.
    Makabrer Weise werden dort auch an Freitagen und Samstagen geisterführungen veranstaltet.
    es wird aber ganz klar betont, dass das Management keine Haftung für die handlungen von geistern, etc. übernimmt.


    hier ist ein interessantes Video zu dem Thema (ich hoffe, ich hab das richtige erwischt):








     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Spannend, also meinen Montagskrimi hatte damit bereits.......
     
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Hast du auch das Video gekuckt, und falls ja, wie wars?
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    kann leider nicht genügend englisch.....
     
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Waren da nicht deutsche untertitel?
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    nee................
     
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Dann hab ich den falschen Film erwischt, morgen werd ich den richtigen suchen!
     
    Moondance gefällt das.
  8. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Heute hab ich noch nicht geschafft, ich versuchs morgen hinzukriegen.
     

Diese Seite empfehlen