1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blutschwamm

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Virella, 2. Februar 2010.

  1. Virella

    Virella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo, hab da mal ne Frage
    Eine gute Freundin von mir hat eine Tochter, die mit drei Blutschwämmen auf die Welt gekommen ist. Der auffälligste Blutschwamm ist direkt am Solarplexus (zwischen den Rippenbögen, leicht unterhalb der Brust), einer ist am Kopf, der ist aber aufgesprungen und genäht worden und einer ist unter der Augenbraue - aber nun auch entfernt worden. Sie ist jetzt 6 jahre alt und der Blutschwamm am Solarplexus ist immer noch nicht verschwunden.
    Ich habe einmal gehört, dass Blutschwämme ein Zeichen dafür sind, dass ein Zwilling im Mutterleib nicht zur Ausreifung gekommen ist, was auch die zwei Plazentas (Mutterkuchen) erklärt. Aber vielleicht hat es ja auch mit den Muttermalen zu tun, die anzeigen, dass eine Verletzung, Todesursache etc. aus einem früheren Leben besteht. Nur von Blutschwämmen habe ich in dem Zusammenhang bisher nichts gehört - ich kenne diese 'Beweise' nur von Muttermalen....
    was sagt Ihr denn dazu?
    lg
     
  2. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    hallo virella,

    als ich begann deinen thread zu lesen, schwebte mir sofort auf meinen geist, dass es sich bei den physischen malen der kleinen um zeichen von verletzungen aus einer vorangegangenen inkarnation handelt.

    sie ist sehr schnell wiedergekommen.

    es ist eine verletzung aus einem kampf. mamn gegen mann.........ritterzeit.........mitteldeutschland.

    liebe grüße

    schreiberling
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi ihr beiden,

    krass, diese Theorien... ich hab auch nen Blutschwamm auf meiner Brust, in Herzgegend, auch schon seit meiner Geburt. Mit den Jahren ist er allerdings schwächer geworden von der Intensität her.

    Das mit dem nicht ausgereiften Zwilling im Mutterleib... ich hatte mal ne Familienaufstellung gemacht und da hat sich auch ein Toter gezeigt, jetzt nicht als Geist oder so, ach ich denk ihr wisst was ich meine. Meine Mutter wollte ihre Augen am liebsten davon abwenden, aber mein Vater hat immer hingeschaut.
    Ich hatte natürlich keine Ahnung, was oder wer das war, war aber durchaus neugierig.

    LG Annie
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Bei uns in der Familie haben das beinahe alle.
    Hm, entweder alles Zwillinge oder wahre Kämpfer aus der Ritterzeit. Ich tendiere ja grad zum Zweiten, weil ich in diesem Leben doch so ein Schisserle bin (zum Ausgleich versteht sich):hase:
     

Diese Seite empfehlen