1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blume des Lebens

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esoterik, 30. März 2006.

  1. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Werbung:
    hallo,

    kann man mit dem symbol "blume des lebens" wasser energetisieren, indem man den wasserkrug auf das symbol stellt?

    ist es möglich auch handys bzw. den stromkasten zu "entstrahlen"?

    weiß jemand bescheid?

    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  2. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Mit Symbolen Sachen entstrahlen? Naja feinstoffliche Strahlen vielleicht aber sicher nicht Elektrosmog ansonsten würdest du auf MTV schon in etwa sowas sehen:
    "Das neue Jamba Spar-Abo, bestell dir jetzt für dein Handy: Das Betreiberlogo dass Strahlen abwehrt"

    :lachen: nee nee das spielts denk ich nicht

    Wasser energetisieren... hm davon versteh ich nichts aber:
    Ich hatte mal ne Pflanze die hat nie Sonnenlicht gesehen... hab sie sporadisch gegossen. Und wenn ich sie gegossen hab dann zusätzlich die Blätter und die hab ich dann abgestreichelt. Das Teil hatte nie was... dann hab ich sie mal in die Sonne gestellt und flupp Exitus
     
  3. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Wasser nimmt Informationen an.
    War einmal eine nette Dokumentation im TV. Ein Japanischer Wissenschaftler hat Wörter hineingesprochen und hat das Wasser untersucht. War recht interessant.

    Du kannst sie auf die Informationen draufstellen oder auch hineinsprechen.

    Bei Elektrogeräten kann ich dir es nicht sagen. Ich weiß von der Farbenlehre her, dass Türkis den Smog abhält.

    Und wie heißt so ein schönes Sprichwort: Die Welt ist, was ich von ihr denke.

    In diesem Sinne
     
  4. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Kann mir jmd. nen physikalischen Versuch beschreiben (denn Physik ist das ja), der mir diese Strahlung, mit der man Information in Wasser schreiben kann, und später auch wieder lesen kann, zeigt ?

    Und bitte keine Bemerkung wie : Ist zu feinstofflich.
    Es ist Ursache und Wirkung da, das reicht aus für Experimente.

    Das mit der Blume ist etwas zu diffus, da dort zu viele andere Sachen mit reinspielen.
     
  5. akhnaten

    akhnaten Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bonn
    Das war Masaru Emoto. Guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Emoto

    Das ist das Gesetz der Resonanz, eines der kosmischen Gesetze auf denen unsere Welt basiert.
     
  6. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Naja ich denke mal das Wasser speichert Schwingungen der Schallwellen ziemlich lange und das hat er herausgefunden... super
    Kann er sie auch wieder herauslesen? Das wär geil ;)
     
  7. akhnaten

    akhnaten Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bonn
    Klar, kann er sie wieder auslesen. Guck dir mal die Bücher Die Botschaft des Wassers und die Antwort des Wasser an. Da siehst du welche Bilder, Klänge, Gebete etc. welche Wasserkristalle bilden.
     
  8. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Jeder Stoff "speichert" Schwingungen und Schallwellen, aber nach so einigen an und für sich komplizierten physikalischen Vorgängen dürfte da nach extrem kurzer Zeit nur noch rauschen vorhanden sein.
    (Absorption, Emission, Quantenmechanischen einflüsse, Abstrahlung an die Umgebung, Interferenz, Beugung,...)

    Als Kristallstruktur kann in Wasser natürlich mechanisch Information eingespeichert werden. (Schneemann bauen *G*)

    http://www.g-o.de/index.php?cmd=focus_detail2&f_id=204&rang=6

    Allerdings spielt hier mehr der Druck und Temperatur eine Rolle:)
     
  9. akhnaten

    akhnaten Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bonn
    Sorry, aber an so etwas glaube ich nicht. Warum machen die Naturwissenschaftler sich das Leben immer so schwer?

    Gruß akhnaten
     
  10. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Damit du vorm Computer hängen kannst und deine Meinung im Internet verbreiten kannst, völlig anonym und ohne Konsequenzen

    Denk mal drüber nach ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen