1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blume des Lebens

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von angel123, 1. Dezember 2005.

  1. angel123

    angel123 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    NRW, nähe von Wuppertal
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    wer kennt das Buch: Blume des Lebens von Drunvalo Melchizedek

    Habe von der Blume schon viel positives gehört.

    alles liebe:maus:
     
  2. IZOR

    IZOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!


    ich hab die blume des lebens gelesen, genial, kann ich nur sagen!!!

    es gibt zwei bände davon, und meditations cd´s.

    Ich selber war in ägypten und hab mir die blume des lebens angeschaut!!

    falls du mehr wissen möchtest, einfach nachfragen.


    alles LIEBE

    IZOR
     
  3. angel123

    angel123 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    NRW, nähe von Wuppertal
    Hallo Izor

    habe heute erst deine antwort gelesen.

    du hast dir die blume des lebens angeschaut.

    wie siehst du sie heute, beschreibe sie mir bitte
    mit deinen augen?

    ja, die bücher sind sehr gut.

    ich freue mich auf neue infos

    wer kennt dieses buch noch? was ist eure meinung dazu?

    alles liebe angel123:)
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hi, Angel und IZOR
    bin gerade dabei den ersten Band durchzuarbeiten. Ich finde das Buch sehr anregend, allerdings traue ich nicht allen Behauptungen, die da leichtfertig verbreitet werden. Oft wird rumgeschwafelt, wo konkrete Infos angebracht wären... Das macht mich schon etwas skeptisch.

    Eine Info ist zum Beispiel von mir nachprüfbar und völlig daneben:
    Originalzitat:"Zwischen jedem Schritt auf der chromatischen Tonleiter befinden sich zwölf Hauptobertöne. (Eine Gruppe in Kalifornien hat mehr als 200 untergeordnete Obertöne zwischen jeder Note entdeckt.)"
    Da sich die Anzahl der Schwingungen in jeder Oktave verdoppelt ist es schon mal logisch, dass auch die Anzahl der Schwingungen von Ton zu Ton von unten nach oben beständig zunimmt. Außerdem beziehen sich Obertöne auf Grundtöne. Die reine Sinusschwingung kommt ohne Obertöne aus. Erst wenn Klangfarbe durch Instrumente, Stimme oder elektronisch erzeugt, ins Spiel kommt, hat man es mit einer Mischung aus Obertönen zu tun. Die sich aber wieder jeweils auf Grundschwingungen bezieht. Vielleicht kann mir jemand was andres beweisen, aber in der Natur der Schwingungsgesetze liegt Drunvalus Behauptung nicht.

    Da nun das Meiste, was wir von ihm zu lesen bekommen, zunächst nicht nachprüfbar ist, lese ich das Buch mit Interesse, aber auch Vorbehalt. Die Blume des Lebens selber zieht mich sehr an und ich versuche einfach der Symbolik dieser geometrischen Figur über die Anregungen dieser Bücher näher zu kommen.

    Wenn ich beide Bände durch habe, würde ich mich gern noch mal drüber unterhalten.

    Herzliche Grüße,
    Kalihan
     
  5. Karuna

    Karuna Guest

    Liebe Kali,
    ich hatte das Buch voriges Jahr im April in der Hand
    bei meiner Freundin als ich in Deutschland war...
    mich interessierte die Merkhaba Meditation...
    dann dachte ich: wieder ein Buch...
    wieder input! immer auf der Jagd... du weisst
    genug und das reicht erst mal...:stickout2
    und dann legte ich es weg...
    sage mir dann ob du die Ur-Formel gefunden hast!:zauberer1

    Es ist so: ich suche gar nichts mehr
    ich weiss dass ich nichts weiss
    und das ist mir momentan genug:liebe1:
    dazu Meditation um noch mehr in das Zentrum
    der Stille zu gelangen:liebe1:

    das Leben als Esel:escape:


    Karuna IAH:escape: :escape: :escape:
     
  6. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Ja, Karuna, das versteh ich sogar...
    Aber meine Zeit der Inputs ist noch nicht um...
    Ich zwinge mich ja nicht, was zu lesen...
    Hab mal nach meinem Ur-Formel-Thread etwas durchgeschnauft,
    und nun ist die nächste Runde dran...
    Das merk ich dann schon, wenn ich satt bin von der Verstandesnahrung...
    Aber noch lauere ich der Ur-Formel,
    oder eben den irdischen und überirdischen Gesetzmäßigkeiten...
    Aber ich suche nicht mehr wirklich im Äußeren,
    sondern gebe meinem Inneren Anregung und Nahrung...

    Wir werden ja erleben, wie sich das noch entwickelt... :zauberer1
    VIELE Grüße von Kali
     
  7. ThisLove

    ThisLove Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW
    hi!
    Ich habe die beiden Bücher noch nicht gelesen...aber viel von der Merkaba Meditation gehört,
    steht die Beschreibung der Meditation in dem Buch?:clown:

    Kann man diese Meditation selber lernen oder sind diese teuren Kurse notwendig?

    Stellt man sich die Merkaba nur visuell vor oder existiert sie wirklich?:confused:
     
  8. Horus2004

    Horus2004 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    Die Bücher habe ich auch gelesen, ebenfalls skeptisch! Auch habe ich fast
    alle Orte, Tempel und Pyramiden besucht, die dort angesprochen werden.
    Die Blume des Lebens habe ich in Abydos gesehen und auch fotografiert,
    wer Bilder davon haben möchte, ich sende sie gerne per Mail zu.
    Die MerKaBa-Meditation von Druni habe ich auch, aber noch nicht vollständig
    durchgearbeitet.

    Der Veranstalter der Ägyptenreisen ist Lehrer für MerKaBa und veranstaltet
    Seminare in Deutschland, Österreich und Schweiz!

    Die Aktivierung der MerKaBa sollte durch einen ausgebildeten Lehrer erfolgen,
    da die Bücher einige wichtige Informationen nicht enthalten, die Bücher von
    Druni sind nur ein kleiner Teil dessen, was bei dem Seminar gelehrt wird.
    Selber habe ich vor, das erste Seminar dieses Jahr noch zu machen, bevor
    ich 2007 wieder nach Ägypten fliege!

    Viele Grüsse,

    Horus:blume:

     
  9. IZOR

    IZOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Salzburg
    hallo nochmal!!


    ich war mal in ägypten und wollte mal schauen ob die blume des lebens wircklich in abydos ist.... und so wars auch habe fotos gemacht und hab mir auch den tempel angeschaut

    die bücher von drunvalo regen mit sicherheit zum denken an.. und das ist auch gut so.. ob das zu 100% stimmt, kann ich nicht sagen.

    jeder erschafft sich seine eigene wirklichkeit.

    wo ich nicht mehr mit einverstand ist, ist seine theorie, das die erde versklavt wurde von ausserirdischen...

    aber ja wie schon gesagt jeder ersschafft seine eigene wirklichkeit..


    trotzdem kann ich die bücher nur empfehlen


    alles liebe IZOR
     
  10. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Also mir ist es nun schon drei Mal am hellichten Tage passiert, dass ich beim Drunvalo-Lesen eingeschlafen bin. Sein Geschwafel langweilt mich und es sind immer nur Häppchen zwischendrin, die ich tatsächlich bemerkenswert finde.
    Habe den Eindruck, dass da das Blaue vom Himmel runtergechannelt wurde, irgendwie zurechtphantasiert... Hoffe, noch fündig zu werden... bin ja erst in der ersten Hälfte des ersten Buches. Aber Resonanz spüre ich bisher nicht, da Vieles einfach nicht stimmt, was da steht und dann sind da ständig schwammige Formulierungen, die etwas andeuten, jedoch eine klare Aussage nicht hergeben. Das als integrierte weibliche Seite zu interpretieren fände ich geradewegs Verrat an der Weiblichkeit... Gefühlte Wahrheit, hhhm, die hat nicht mit diffus sein zu tun, sondern mit Liebe und Mitgefühl, mit Fingerspitzengefühl und Feinheit...
    So, überzeugt mich von der Weisheit des Buches, wenn ihr könnt. Ich habe ja die Bücher nicht gekauft, um sie abzulehnen.
    lg Kalihan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen