1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blöde LIebe?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Rock Water, 9. August 2008.

  1. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Pf, also, ich muss nur kurz mal meinen Frust raus lassen....
    Warum tut man sich das eigentlich immer wieder an?

    Da öffnet man sich wem, verliebt sich, lässt das zu und dann hat man in den meisten Fällen (bis es dann vielleicht wirklich irgendwann einmal passt) wieder nur Kummer am Hals...

    Ich hass das.

    Und trotzdem hab ichs wieder zulassen, obwohl ich mir vorgenommen hab, jetzt reichts mal.... (Also ich hatte 2 längere Beziehungen davor, es is nicht so, dass ich der Reihe nach wen heimzahn würd)...
    ABer trotzdem. Und dann kommt wer daher, man verliebt sich, und dann wird einem gesagt, es is vielleicht doch besser, man trennt sich.


    Wah
    Wenns wenigstens gscheite Gründe geben tät - aber so hachalate Gründe, dass ich jetzt nicht weiß, hat er einfach nur Beziehungsangst oder will a echt nichts mehr? Also sind keine Gefühle mehr da?

    WEil einfach für beide Seiten Gründe sprechen....

    Und solange eben für beide Seiten Gründe sprechen, kann ich nicht mal gescheit damit abschließen, weil in mir immer noch irgendwas drin ist, was das nicht zulassen kann :rolleyes: weil es könnt ja doch sein, dass bei ihm doch noch was ist... und ja... :rolleyes:



    Der Thread dient wahrscheinlich jetzt eh mehr dazu, dass ich meinen Frust los werd, auch wenns nicht ganz so funktioniert.
    Ich hab keine Ahnung, was ich tun soll, ob ich mich melden soll oder nicht, ob ich ihn fragen soll, ob wir uns mal auf eine Pizza treffen oder nicht... oder ob ich mich gar nicht mehr melden soll, weil in drei oder vier wochen seh ich ihn wahrsch. eh wieder, beim Fortgehen.

    Helfts ma! :( :rolleyes:

    naja, danke fürs sudern.....

    lg
     
  2. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Und am meisten wurmts mich, weil er der erste war, wo ich mir echt gedacht habe, mit dem könnt ich mir echt vorstellen, dass das länger dauert, auch auf die Zukunft gesehen.
    Einfach, vom Gefühl her... ich weiß auch nicht.
    Der is (war?) für mich halt schon echt was besonderes, das hab ich noch nicht erlebt vorher....
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Hast ihn das selber gefragt? Den Betreffenden, um dens geht?

    Wenn nein: warum denn nicht?
    Wenn ja: was war denn die Antwort?

    :umarmen:
     
  4. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich
    Hallo Rock Water! :)


    Frag ihn einfach noch einmal... ;) Ansonsten könnte es schon sein, dass er vielleicht nicht so in dich verliebt war wie du. Sry wenn ich dir mit dieser Aussage weh tue... :(


    LG Laras
     
  5. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    nein, du tust mir schon nicht weh! :)
    Aber das kann ich eben nicht einschätzen. Sein bester Freund hat mir vor 3 od 4 Wochen erst erklärt, wie gern das er (also mein jetzt Ex-Freund) mich nicht haben würde...
    Er selber hat mir das auch noch kurz vorher gesagt... u. hat mich zwei Tage vorher noch allen, die er kennt u. ich halt noch nicht, mich als seine Freundin vorgestellt... und war noch ganz normal...
    Drum tu ich mir schwer das ganze einzuschätzen...

    ABer kann ja auch sein, dass er sichs auch erst bewusst geworden ist, dass er vl doch nicht verliebt ist... oder nicht so.. k.A.




    nein, das hab ich ihn nicht gefragt...
    weil:
    naja, weil auch, wenn ich das alles an dem Tag erwartet hab, dass er sich trennen will, kams doch eher unerwartet.
    Und dann hab ich einfach nur drauf geachtet, dass ich da jetzt nicht zum rean anfang u. gar nix mehr sag... und geschaut, dass ich gefasst bleib...
    Das hab ich dann einfach nicht gefragt,.. ich weiß auch nicht.


    Auf jeden Fall hab ichn jetzt doch angerufen.
    Nächste Woche treff ma uns mal u. gehn wohin essen od. irgendwas..

    Aber ich muss ehrlich sagen, ich glaub nicht, dass ich mich das fragen trau.

    Vor allem, will ich ihn dann nicht verkraulen, wenn er dann merken würd, dass ich mit dem ganzen noch nicht wirklich so abgeschlossen hab...
    hm



    Aber DANKE! das ihr mein gesuder gelesen habts und mir geschrieben habt! :danke:
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Warum denn nicht? Weil du Angst hast vor der Endgültigkeit einer ehrlichen Antwort?

    Was kann dir im schlimmsten Fall passieren? Daß er dir sagt "nein, da sind keine Gefühle mehr". Dann kannst du (wennst dich ausgeweint hast) genau das tun, was du dir oben gewünscht hast: abschließen mit der Sache. Und frei sein für etwas Neues.

    Und im besten Fall? Kommt ihr vielleicht beide drauf, daß da nur Sachen im Weg sind, die sich aus dem Weg räumen lassen... und es dann noch einen Weg gibt.

    Ist nicht beides besser als die Ungewißheit offener Fragen, die dich jetzt beschäftigt?

    Weh tuats so oda so - nur wennst klar siachst, tuats weniga lang weh ;) - und obendrein bleibst du zugesperrt für etwas Neues.
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Also, ich habe auch schon öfter Angst gehabt zu fragen in solchen Situationen! Nicht, dass ich das bewusst beschlossen hätte, so auf die Art: Jetzt will ich aber mal ordentlich Angst haben! :rolleyes: Mir hat es immer besser getan, zu akzeptieren, wenn der Andere halt nicht will. Deshalb kann ich mir diese Angst nicht WIRKLICH erklären! :confused:
    Immerhin ist es beruhigend, dass ich mit dieser Erfahrung nicht alleine dastehe! :)


    LG

    believe :)
     
  8. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:

    ja, irgendwie so gehts mir auch...
    Mir würds einfach leichter fallen, wenn ich eben ganz sicher weiß, dass er nicht mehr will. dann kann man leichter damit abschließen..
    Die Angst ist vielleicht die, dass mans vielleicht doch noch nicht ganz wahr haben will.. unbewusst?
    Und dann ists eben auch so, dass ich ihn halt jetzt nicht "Loshaben" will.. loshaben in dem sinn, dass ichn dann damit verkraul u. er gar nichts mehr mit mir zu tun haben will, wenn er weiß, dass ich schon noch an ihm häng..
    Weil selbst, wenns nichts mehr wird... Aber er ist halt schon ein total interessanter Mensch, mit dem ich echt gut über irgendwas, alles mögliche, reden kann...

    hm, blöde situation...:rolleyes:

    des stimmt schon...
    aber was "Neues" kann sich jetzt eh echt mal zeit lassen:o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen