1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blöde(?) Kalorienfrage....

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von RitaMaria, 3. Mai 2006.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Hallo, Leute;

    aus gegebenem Anlass habe ich mal wieder mein Kalorienbuch hervorgekramt und es erhob sich gleich eine Frage..

    Pro 100g verzehrbarem Anteil - so weit, so klar...

    Nun sind aber 100g vom Gewicht her total verschieden in rohem oder gekochtem Zustand. 100g Nudeln sind roh sehr viel leichter als gekocht..

    Klar wird keiner rohe Nudeln verzehren:clown: aber verzehrbar sind sie halt trotzdem... nach dem Kochen. Gibt da ja keinen Abfall bei..

    Was also meinen die nun? 100g Nudeln VOR oder NACH dem Kochen????? Auf was bezieht sich die Kalorienangabe??

    Dankesgruß,
    Rita
     
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    normalerweise müsste in der Tabelle angegeben sein, ob es sich um Roh- oder Fertignudeln handelt.
    Btw, 100 g Nudeln sind immer 100 g schwer, unabhängig ob roh oder gekocht *kicher*

    Guck mal bei www.fettrechner.de zumindest DORT sind definitiv Rohprodukte angegeben.

    Lg Shanna
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.758
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Also ich würde 100 g rohe Nudeln denken, denn sonst wäre es etwas wenig, oder?
    Übrigens macht Kalorienzählen dick.;)
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Nicht so wirklich - mir schaffen sie satte 2kg die Woche runter:clown:

    logo - aber wenn ich 100g Rohnudeln koche, bekomme ich mehr als 100g Nudeln raus...

    Gruß von Rita
     
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.758
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich würde eher an der Sauce sparen.

    Mein Erfolgsrezept: essen bis ich satt bin, egal wie voll der teller noch ist. Man glaubt gar nicht wie wenig man wirklich braucht um Satt zu sein.:confused:
     
  6. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    *hihi* stimmt! Aber der Satz erinnerte mich so an "Was ist schwerer? 1 kg Stahl oder 1 kg Federn?" :clown:
     
  7. Lapislazuli

    Lapislazuli Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    nordheide
    *g*

    100 g bleiben 100 g - aber schon klar, wie du's gemeint hast :)

    davon ausgehend, dass du die abgewogene menge hinterher weiterverarbeiten willst, würde ich mal logischer- und praktischerweise von ROHEN nudeln ausgehen.
    ich meine, keine/r, der/die auf diät ist, kocht sich nudeln, wiegt von den gekochten nudeln 100 g ab und gibt den rest dem hund, oder?
    und gekochte nudeln bestehen ja aus den gleichen kohlehydraten wie die rohen, ist eben nur wasser hinzugekommen.
    und wieviel kcal haben 100 ml wasser???

    also geh ruhig von rohen nudeln aus.......
    es sei denn, du wirfst deine nudeln in eine sahnesosse zum garkochen :)

    guten appetit

    lapislazuli
     
  8. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Das ist dann wenigstens eine akzeptable Portion...bei uns gibts 125 g pro Person, das ist dann schon eine "Schlemmerportion" für den großen Hunger.

    Lg Shanna
     

Diese Seite empfehlen