1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blockierung = Schmerz?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von lori, 1. Mai 2004.

  1. lori

    lori Guest

    Werbung:
    Liebe Leser.

    Ich habe seit Jahren in gewissen Zeitabständen Probleme in der Ischiasgegend. Es geht soweit, dass ich mich bewegungstechnisch sehr eingeschränkt fühle (es ist so, als hätte ich einen leichten, aber nicht wirklichen Hexenschuss) und der Schmerz zwar auszuhalten, aber nicht gerade beglückend ist. Da ich regelmäßig laufe, gehe ich davon aus, dass es nicht daran liegt, zu wenig Bewegung zu haben.

    Die entscheidende Frage, warum ich mich an Euch wende:

    Kann man von Schmerzen in dieser Gegend auf ein gewisses seelisches Problem schließen?

    Ich wäre sehr sehr dankbar für Hinweise.

    Vielen Dank
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe Lori,

    der Körper ist ein sehr komplexes System. Innerhalb der Rosenarbeit (nähere Infos dazu was Rosenarbeit ist auf meiner Homepage www.rosenarbeit.de) werden bestimmte Zonen mit bestimmten Problemen verknüpft. Aber es ist eben auch die Frage, woher kommen die Probleme mit dem Ischias? Wenn ein Muskel zu wenig Kraft hat oder verspannt ist, ändert sich die ganze Statik des Menschen.

    Jetzt speziell zur Hüfte gehören verschiedene Dinge. Auf der einen Seite kommt aus der Stärke der Hüfte das Urvertrauen. Wenn dieses nicht da ist, übernehmen andere Muskelpartien die Anspannung um den Körpe aufrecht zu halten. Dann können in der Hüfte bestimmte Muskeln verspannt sein, weil man als Kind zu früh zur Sauberkeit erzogen wurde. Über bestimmte Muskeln hat ein Kind erst in einem gewissen Alter die Kontrolle. Wenn es früher zur Sauberkeit getrimmt wird, übernehmen andere Muskeln diese Aufgabe und sind dann angespannt und überlastet. Das nächste was ebenso in der Hüftregion steckt sind Gefühle, die mit sexuellen Übergriffen zu tun haben. Als letzter Punkt fällt mir noch ein, daß eine bestimmte Muskelpartie, die zwischen Hüfte und Oberschenkeln liegt sehr oft angespannt ist, wenn man gefallen möchte.

    Aber die Frage ist auch ob die "eigentliche" Ursache in der Hüfte liegt oder einfach an einer ganz anderen Stelle, die sich dann auf die gesamte Statik so auswirkt, daß die Muskeln um den Ischias, diesen Nerv einquetschen.

    Aber vielleicht spricht Dich ja eines der oben aufgeführten Themen an. Manchmal weiß man ja selbst instinktiv, ja das ist es.

    Manchmal ist es auch so, daß wenn jemand lebensbedrohliche Situationen in der Kindheit erlebt hat (weniger kurzzeitige sondern mehr das insgesamt oder länger das Leben bedroht war) es zu bestimmten Spannungen in der Hüfte kommt und den Ischias "einklemmt".

    Ich hoffe, daß Du mit diesen Ausführungen etwas anfangen kannst. Innerhalb der Rosenarbeit wird nicht gesagt, wenn dann, sondern die Möglichkeiten werden angesprochen. Während einer Sitzung ist es dann möglich am Atem zu erkennen, welcher Punkt zutrifft. falls Du Fragen hast, stelle sie einfach.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Dead@now

    Dead@now Guest

    Werbung:
    Lori

    ein viel-laeufer bewegt sich zwar, jedoch auch sehr einseitig.

    fussballspieler haben in der regel auch diese ishias schmerzen wenn sie nicht ausreichend andere bewegungen machen, ausser laufbewegungen.

    check mal den iliopsoas muskel ob der verkuerzt ist (der ist fuer die beugung des oberschenkel zustaendig), die adduktoren und glutaeual muskulatur muessen beim laeufer gedehnt sein. nur ein elastischer muskel kann volle leistung erbringen. der schmerz kann auch durch schwache muskeln im lws bereich herruehren.

    ein krankengymnast oder physiotherapeut kann anhand von muskeltests schnell feststellen wo die schwaeche vorliegt. vielleicht liegts auch nur am falschem laufschuh??

    Dead@now
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen