1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blockaden

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von voice, 22. November 2006.

  1. voice

    voice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    3.015
    Ort:
    Munich
    Werbung:
    Hallo,

    in den letzten beiden Wochen kracht und donnert es bei mir an allen Ecken und Enden. Stehe ziemlich neben mir, bin Kraft und Energielos wie lange nicht.

    Fühle mich wie am Rande eines großen schwarzen Lochs. Kann bitte mal jemand einen Blick für mich auf die Sterne werfen??

    Löwe geb 09.08.1969 ..um 01.30 Uhr in Dachau

    Dank Euch
     
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.191
    Saturn steht derzeit im Löwen.
    Saturn lässt nur die Sachen durchgehen, die auf festen Beinen stehen, alles was wackelig oder unbrauchbar ist für deinen weiteren Lebenweg lässt der nicht durchgehen und weist dich erbarmungslos darauf hin.

    Hier hilft vielleicht eine Bestandsaufnahme:
    Befinde ich mich auf dem richtigen Weg, was erwarte ich vom Leben und wie erreiche ich es...................................

    Lieben Gruß:)
    Tanja
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi voice :)

    Also, astrologisch war in den letzten beiden Wochen nix besonderes. Ja sicher, Saturn läuft durch den Löwen, durch dein 3. Haus, in dem auch deine Sonne steht. Das 3. Haus ist der Lebensbereich Sprache, Kommunikation, deine Domäne. Allerdings läuft Saturn da bereits seit über einem Jahr durch, das kann's nicht sein.

    Hört sich für mich ehr nach was Grundsätzlichem an, so als wäre ein spiritueller Entwicklungsprung fällig. Dann ballen sich nämlich alle Probleme, die man im Horoskop sehen kann, zusammen zu einem einzigen dicken Knäul. Am Rande eines grossen, schwarzen Lochs, jaja. Kannste das bitte etwas genauer beschreiben?

    lg :)
     
  4. voice

    voice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    3.015
    Ort:
    Munich
    mh, ja damit kann ich etwas anfangen. Unglaublich wieviele totgeglaubte alte Muster mich zur Zeit einholen. Es erschlägt mich förmlich damit....
    das schwarze Loch ? Nun sagen wir so wenn es eine Tür gäbe die ins stille Nichts führen würde in einen Raum in dem es keine Zeit gibt, nur Stille und Ruhe würde ich ihn sofort betreten und für lange Zeit nicht mehr verlassen wollen..
     
  5. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ja genau. Du kennst die Muster, hast sie genau betrachtet.
    Astrologisch sind das 4 Planeten, die das anzeigen, die stehen symbolisch für Angst. Das sind bei dir:
    Mars im 6. Haus, die Angst davor, körperlich nicht so leistungsfähig zu sein wie andere. Kenn' ich gut, hab' ich nämlich auch, grins. Man kann nicht im Team arbeiten, das macht einen regelrecht krank.
    Saturn im 11. Haus, die Freundschaften. Die Angst davor, sich für einen Freund den A*sch aufreissen zu müssen, damit er auch ein Freund bleibt.
    Und am schlimmsten- Uranus und Pluto im 4. Haus, die Familie, die Wohnung, die Heimat. Du hast Angst, dich nie irgendwo wirklich zu Hause zu fühlen, das fing schon im Elternhaus an. Immer der topp Sohn sein müssen, der sich die Liebe der Eltern verdienen muss.

    Du kennst deine Verhaltensmuster, klar- du bist auf dem Weg. Aber im Grunde haben sie sich nicht verändert- du machst immer noch dasselbe. Wie damit aufhören? Das 'wie' ist nicht die Frage, wichtiger ist die Frage, ob du damit aufhören willst.

    Es gibt diese Tür. Aber sie führt nicht ins stille Nichts, sie führt in den Schmerz- und den wirklich zu fühlen- das ist die Lösung. Hör' auf, dich tot zu stellen, gesteh' dir den Schmerz ein. Du hast keine wirklichen Freunde- und deine Eltern lieben dich auch nicht. Von den Teamkollegen ganz zu schweigen. Das tut weh- und du kannst es nicht ändern. Auch nicht mit dem starken Löwe-Willen. Bleib' ausschliesslich bei dir- fühle dich. Gesteh' dir deinen Wunsch nach Liebe ein. Den du dir selber nicht erfüllen kannst.

    Und dann bitte das Universum, ihn zu erfüllen.
    That's it.


    :liebe1:
     
  6. voice

    voice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    3.015
    Ort:
    Munich
    Werbung:

    Hallo Simi,

    mit dem wollen hast du wohl recht. Mit Deinen Interpretationen was meine Freunde, Kollegen, Eltern betrifft mhhh..kann ich nichts anfangen. Stimmt so für mich nicht. Ist wohl auch ein wenig Dein eigenes was sich hier hineinmischt.

    Aber trotzdem danke hast mir einen Denkanstoß gegeben :liebe1:
     
  7. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Nö voice. Ich hab' nix im 4. Haus (Eltern, Zuhause) und auch nix im 11. Haus (Freundschaften), beides Themen, die für mich keine Rolle spielen. Ich hatte es hauptsächlich mit dem Thema 7. Haus zu tun, Partnerschaft und Krankheiten, 6. Haus. Das ist ja das mit der Astrologie, es schliesst den Projektionsmechanismus aus. Jeder hat seine eigenen Themen, ich denke allerdings, dass ich dir deine nicht erst erklären brauche, darum war das nur die absolute Kurzfassung, also Stichpunkte.

    Mehr als ein Denkanstoss sollte es auch nicht sein, du willst ja kein Astrologe werden. Ist auch nicht nötig. :liebe1:
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.191
    Hallo Voice,

    deine Aufgabe für die nächsten Jahre dürfte der laufende Pluto sein, der demnächst in Opposition zu deinem Mond in 12 geht, dann auf deinen AC/DC und dann auf deine Venus in 1 trifft.

    Hier geht es um dein inneres Frauenbild, deine Mutter, deine Seele, deine Beziehungsfähigkeit, deine Hingabefähigkeit.

    Kurz und knapp: Deine innere Frau wird sich zu Wort melden............................

    Da Mond sowie Venus in deinem Horoskop wirklich sehr beschäftigt sind, also viele Aspekte haben, dürfte das ohnehin eins deiner Hauptthemen sein.

    Pluto macht nämlich hier aus deinen Quadraten zum Mond ein großes Quadrat an dem AC/Mond/Venus Jupiter/Uranus/Pluto Chiron und eben der laufende Pluto beteiligt sind.

    Für mich geht es hier darum sich mit seinen eigenen Gefühlen und Motivationen auseinander zu setzen.

    Man wird sozusagen von außen (DC) solange herausgefordert, bis man alles Brauchbare gefunden hat und alles Nichtbrauchbare entsorgt hat.
    Heißt auch, wann immer dir jemand irgendwie komisch kommt, ist dies ein Spiegel deiner eigenen Unstimmigkeit in den Emotionen, die du da vorgesetzt bekommst.

    Lieben Gruß:)
    Tanja

    PS: Dieser Transit wirkt schon ein paar Jährchen....................................aber der kommt erst noch so richtig....................................könnten jetzt vielleicht ein paar Vorwehen sein............................. :cool:
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.191
    Hallo Voice,

    Neptun steht in Opposition zu deiner Sonne, is eigentlich schon drüber aber der wirkt auch noch ein Weilchen.................................

    Mit Neptun in Opposition geht es darum, sich von seinen Illusionen zu trennen.
    Wenn man das jetzt nicht tut, dann wird die Verwirrung nur noch größer...........

    Auch spirituelle Themen können derzeit sehr interessant für dich sein, sowie du ein stärkeres Empfinden für Musik, Gefühle und Schwingungen haben dürftest.........................

    Man ist irgendwie nicht so fit, vor allem in zwischenmenschlichen Beziehungen sollte man sich um Ehrlichkeit und eine klar verständliche Ausdrucksweise bemühen.

    Man sollte sich mit vertrauensvollen Menschen umgeben, da es leicht zu Betrug kommen könnte. Niederlagen tun derzeit besonders weh.

    Man sollte keinen Sekten beitreten, aber ansonsten ist derzeit jede spirituelle Beschäftigung eine Wohltat und man kann zu tiefen Erkenntnissen kommen.

    Lieben Gruß:)
    Tanja
     
  10. voice

    voice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    3.015
    Ort:
    Munich
    Werbung:

    erst die Vorwehen..na prost Mahlzeit...jaja die innere Frau. ich weiß. Sie ist sehr sensibel. Ein Krebslein eben, so ziemlich das genaue Gegenteil des männlichen Löwen....
    In den Spiegel sehe ich ständig. Ist mir auch bewusst dass es so ist dass mir
    da an dem mangelt was mir da vorgehalten wird. Tja und das bringt mich ab und an entweder mächtig auf die Palme oder macht mich tief traurig.

    Dämme brechen und ich weine viel, manchmal verstehe ich gar nicht so recht was da so traurig und verletzt ist in mir weil der Strom der Tränen schier nicht versiegen will.

    Aber es ist immer auch ein Trost für meine Seele wenn sie weinen darf und schwach sein darf.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen