1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blockaden von einer anderen Person lösen?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von short, 22. Februar 2006.

  1. short

    short Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier und hab mal eine Frage:
    Ist es möglich durch Energie oder was auch immer Blockaden eines anderen Menschen zu lösen?
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Short,

    das ist sehr wohl möglich. Durch die Energie werden jene Blockaden gelöst, die gelöst werden dürfen. Welche gelöst werden dürfen, bestimmt die Seele des Blockierten. Als Seele ist gemeint die reine lichte Seele des Menschen, die in der reinen Liebe lebt und die will, daß der Mensch eben diese Liebe auch bewußt in seinem Körper lebt. Denn wir selbst, bzw. unser Ego hat diese Blockaden gesetzt. Wenn wir bereit sind, unserer Seele das "Kommando" zu übergeben und unser Ego "zurückzustellen", dann lösen sich die Blockaden, wie es für den Menschen gerade richtig und gut ist.

    Und das sind nicht nur körperliche Blockaden, z.B. Krankheiten, sondern auch geistige, emotionale usw. Alle Blockaden, die wir uns aus irgendeinem Grund irgendwann einmal gesetzt haben oder andere gebeten haben, sie uns zu setzen, dürfen gelöst werden, wenn wir wirklich heilen wollen !

    Die Menschen, die wirklich Blockaden lösen und nicht zusätzlich welche setzen, sodaß z.B. ein Symptom verschwindet, sind noch nicht soooo weit verbreitet, aber es gibt sie.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. short

    short Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    39
    Danke liebe Gabi für deine ausführliche Antwort!

    Es geht darum, dass ein Bekannter wahnsinnigen Stress in der Arbeit hat und wenn er nach Hause kommt hört dieser Stress nicht auf, denn er ist übersiedelt und hat mit der Wohnungseinrichtung zu tun.
    Da bleibt ihm für nichts und niemandem Zeit!
    Wie kann ich ihm irgendwelche positiven Gedanken schicken, dass er sich nicht so viel Stress machen soll und alles ruhiger angehen lassen soll?
    Ich meine reicht es, wenn ich an ihn denke, oder muss ich ein Ritual oder so durchführen?
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi,
    bezüglich blockaden auflösung sehe ich das genauso, wie gabi es dir oben geschrieben hat!

    das, was du allerdings jetzt schreibst, hat mit blockaden nichts zu tun ???

    das ist stress, den dein bekannter da hat, helfen, bzw. ihm deine guten wünsche schicken kannst, darfst du jederzeit. ohne ritual.

    wenn du allerdings weißt, dass er unter blockaden leidet, dann müsste ER damit einverstanden sein, sich helfen zu lassen, bzw. ER selbst sich hilfe suchen!

    lieben gruß
    die lilaengel
     
  5. cuckma

    cuckma Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm,ich dachte aber das wir nur helfen können Blockaden zu lösen,wenn derjenige es will?
    Ich weiss das ich z.B. welche habe und immer noch das Kopfproblem habe es ganz zu wollen oder so...Und wäre ja schön wenn sie so schnell weggingen,aber das denke und fühle ich nicht-eher das es ist ein Weg ist den ich auch alleine zum Teil gehen muss.Hat bei mir was mit Verantwortung zu tun.Oder bin ich gerade ganz falsch?

    Lg Beate
     
  6. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:
    Hy !

    Was für eine Art von Blockaden meinst du den ? Beschreib das mal etwas genauer !

    IL
     
  7. cuckma

    cuckma Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe einen geringen Selbstwert mir gegenüber entwickelt-bin gerade dabei dies zu ändern.
    Das Muster was mich in meiner Entwicklung hemmt,so finde ich es zumindestens-ist,das ich stehenbleibe oder zu schnell aufgebe,bevor ich mich einer Auseinandersetzung stelle.Ich freunde mich gerade mit meinen inneren Kind an.Durch das niedrig entwickelte Selbstwertgefühl lasse ich zu anderen Liebe fliessen aber nicht zu mir,obwohl dies wichtig wäre.
    Oder ist das keine Blockade?


    Lg beate
     
  8. elfriede

    elfriede Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    hessen-bergstrasse
    doch ,du blokirst dich selbst
    aber du bist ja dabei,zu lernen dich selbst zu lieben.weiter so.
     
  9. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Beate,

    ja, es ist wichtig, daß Du zuallerst mal Dich selbst liebt. Du kannst keine Liebe zu anderen fliessen lassen, wenn Du sie nicht für Dich selbst hast. Also kümmere Dich nur um Dich ! Und wenn Dein Bekannter mit dem Streß nicht "fertig wird", dann wird er sich selbst Hilfe suchen, wenn er das will. Du kannst einem Menschen nicht "ungefragt" Hilfe geben, in welcher Form auch immer, wenn er es selbst nicht will. D.h. Du kannst es, aber es bringt absolut nichts.

    Und Du kannst die Liebe auch nicht Dir selbst schicken, wenn Du sie nicht empfindest. Das geringe Selbstwertgefühl kommt meist durch Schuldgefühle, die wir uns irgendwann zugelegt haben. Wo wohnst Du denn ? Vielleicht kenne ich jemanden in Deiner Nähe, der Dir helfen kann ...

    Liebe Grüße
    Gabi
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Irgendwie hat es immer mit Verantwortung zu tun. Mit der Verantwortung, die wir übernehmen für unser eigenes Leben. Niemand kann unser Leben für uns leben. Nur wir ! Und ALLES was wir im Leben erfahren, ist auf unserem "Mist gewachsen", d.h. WIR sind dafür verantwortlich, niemand sonst ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen