1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blockade Sexualchakra

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von TopperHarley, 2. September 2005.

  1. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo,

    hat von euch schon jemand die Erfahrung eines blockierten Sexualchakras gemacht? Also ich (männlich) verspüre dieser Tage diese Schmerzen wieder oberhalb der Genitalien. Es fühlt sich wie Magenschmerzen an und wird richtig zu einem stechenden Schmerz, halt nur tiefer. Nein, definitiv kein Blinddarm. Es ist auch keine Blasenentzündung, wie ich schon einmal gedacht hatte und mir ständig Blasentee reingezogen hab *g*. Ich weiß, dass es sich um eine Blockade des Sexualchakras handelt, weil diese Symptome nur dann auftreten, wenn ich frisch verliebt bin und mich mit meiner neuen Flamme treffe und wir ein wenig herumtollen uns umarmen und küssen ...

    Ich hab jetzt schon versucht die aufsteigende Sexualenergie "höher herauf zu ziehen" und glaube damit einen Erfolg erzielt zu haben ... aber nach sehr, sehr viel Körperkontakt meinte sie sogar schon, dass sie auch Anzeichen davon verspürt :) Daheim war dann bei mir dieses unangenehme Gefühl wieder voll da. Das ist was mit der Verleugnung der Sexualität ... macht bloß nicht den Fehler wie ich *g* Sexualität ist was Schmutziges ... jaja ... und die Gratis-Blockade beim Sexualchakra ist im Preis inbegriffen.

    Jetzt wollte ich euch fragen, ob ihr das kennt und was ihr dagegen gemacht habt.
     
  2. Maitri

    Maitri Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    In den Solarplexus, und von dort aus irgendwo hinleiten wo du sie besser gebrauchen kannst. Vielleicht auch ins Wurzelchakra? Was bei mir auch gewirkt hat war, sie in Lebensfreude umzuwandeln, frag mich aber nicht wie.

    Dass du die Energie so warnehmen kannst und so offen über dein Problem sprechen kannst ist doch das beste Zeichen deiner Besserung.

    Ich wünsche dir und deiner neuen Flamme jedenfalls alles Gute.

    Lg
     
  3. Gnosis_Student

    Gnosis_Student Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Ich kenne diese Schmerzen. Es gibt eine Technik die hier hilft:

    Eine halbe Stunde, besser eine Stunde jeden Tag sich in einen bequemen
    Sessel sitzen und ganz, ganz langsam einatmen und schnell und kurz ausatmen. Dabei stellt man sich eine Flamme vor, die vom Steiß bis zum Kopf brennt.
    Du kannst auch die Mantrams Ham - Sah (geprochen sach) verwenden, dann hat man weniger Gedanken. Hier bei Einatmung Ham mental langsam mit offenem Mund, und Sah schnell laut und explosiv vokalisieren und die Energie im Herzen speichern.
    Die Idee hierbei ist die Umkehrung des Atmungsvorganges. Durch die
    genannte Atmungspraxis verwandelt sich die zentrifugale Kraft in eine zentripetale
    und die aufgestaute Energie fliesst nach innen und nach oben.



    Ich hab schon nach fünf Minuten Erleichterung verspürt. Jeden Tag diese Übung und deine Schmerzen verschwinden und du nützt diese Energie positiv für dich.

    Genaueres im Buch "die Perfekte Ehe" von Samael Aun Weor nachzulesen.

    paz inverencial!
     
  4. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Vielen Dank Gnosis_Student! Das werd ich beim nächsten Mal ausprobieren, wenn ich die Schmerzen verspüre. Mittlerweile ist das Problem bei weitem nicht mehr so akut wie noch vor drei Wochen. Es scheint am offenen Umgang meiner Freundin mit der Sexualität zu liegen ... und ich hab mich auch ein wenig mit der Angst beschäftigt. Jedenfalls danke nochmals ;)

    lg
    Topper
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen