1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blitze aus dem Himmel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Powerof47, 23. April 2009.

  1. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Ich hatte heute einen Traum in dem kamen rote lange Blitze aus dem Himmel geschossen auf die Erde und dort verliefen sie grade wegs über den Boden , danach wurden sie an manchen Stellen grün und blau und dann konnte ich sie lenken und über den Boden jagen.

    Ein Mann sagte mir dass es die Kraft der Kundalini ist.

    Die Blitze endeten aufeinmal in einem Lagerfeuer.

    Manchmal habe ich das Feuer aus den Augen verloren und dachte es sei jetzt für immer verschwunden aber dann tauchte es an einer anderen Ecke wieder auf und dann habe ich jedesmal zu meinen Begleitern gesagt "achso da vorne ist es doch".

    Später transformierte sich das Feuer zu einer süßen Honigartigen Masse von der ich ein bisschen gegessen habe und ein anderer Typ auch.

    Da lag ein riesen Berg mit dieser etwas bräunlichen Masse und ich traute mich nur ein bisschen davon zu essen da es wirklich extrem süß war , was ich auch schmecken konnte.

    Was soll mir das wohl sagen im Bezug auf die Kundalini ?



    lg


    47
     
  2. Gelehrter

    Gelehrter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Vielleicht eine Gesellschaft, die es geschafft hat, die Naturgewalten zu kontrollieren, und das Süße soll vielleicht heißen, dass dein Leben viel einfacher werden kann, wenn du sie beherrschst. Allerdings kenne ich einen älteren Italiener. Nachname: Colombini. Seine ganze Familie hat irgendwas mit Magie zu tun. Einer seiner Söhne führt einen Illusionistenmarkt in Italien. Worauf ich hinauswill, es weist vielleicht auf ihn hin...
     
  3. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247
    Hat vielleicht noch jemand andere Vorschläge :D ?

    Kann mich jetzt nicht so damit identifizieren...
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Nun, da möchte ich auch einmal mein Glück wagen.:cool:

    Bei den Blitzen geht es in diesem Zusammenhang um eine Entladung eines Affektstaus, welche den Geist (Himmel) und die instinktiven Gefühle (Erde) verbindet. Letztlich wandelt sich dabei die Energie (Rot) in Gleichgewicht und Harmonie (Grün) und einem Gefühl des Heiles (Blau).

    Dieser Vorgang wird in einer etwas anders gestalteten Allegorie in der tantrischen Lehre mit der Kundalini-Kraft (Schlange) in Verbindung gebracht. Es ist deshalb klar, dass deine Ratio (Mann) diesen Vergleich gezogen hat.

    In der folgenden Szene geht der Traum dann in die Betrachtung deiner Befindlichkeit über diese Sache, denn du erkennst, dass diese elementare Energie der Blitze sich in eine vertraute Kraft der Wärme, Schutz und Geborgenheit verwandelt hat (Lagerfeuer). Du hast das Feuer auch ein wenig aus den Augen verloren und erwähnst es deshalb nur ganz lakonisch und desinteressiert.

    Es wird zu einem Problem (Masse), das du mit Engagement (Braun) gestalten und aufnehmen (essen) möchtest. In der Sequenz um den Geschmack der Masse, kehrt dann ein wenig die Angst zurück, alles könnte für dich ein wenig zu viel an Gefühlen und Emotionen sein.


    Eine Prise der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     
  5. Tulpe

    Tulpe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    hmm wage mich auch mal ran


    Der Blitz kann im Traum zwei Bedeutungen haben: zuckt er nur über den Himmel und erhellt die Umwelt, ohne dabei Schaden anzurichten, kann dies eine plötzliche Erleuchtung, einen spontanen Einfall, eine plötzliche Einsicht aus dem Unbewußten bedeuten, die man beachten sollte und uns vielfach blitzartig erkennen läßt, wie wir in unserem Wachleben besser zurechtkommen können. Erscheint er dem Träumenden jedoch als gewaltsames Naturereignis, so ist dies ein Hinweis auf Verdrängungen oder Affektstauungen des Träumenden, die durch unerwartete Aggression abgebaut werden. In diesem Traumzusammenhang bedeutet der Blitz eine unkontrollierte Entladung physischer oder psychischer Spannungen. Auch Angst vor einer Bestrafung, der Rache eines anderen Menschen oder finanzieller Verlust kann darin zum Vorschein kommen. Er ist das Zeichen dafür, daß unkontrollierbare Kräfte unser Seelenleben beeinflussen.
    Träume von Blitze werden mit den Begriffen Macht, Inspiration und Stärke verbunden. Man Überlege, wie lange der Blitz dauerte und ob er einem ängstigte oder aufregte.
    Wird man vom Blitz getroffen, ohne Schaden zu nehmen, muß man zwar mit unerwarteten Schwierigkeiten rechnen, wird sie aber gut überstehen.
    Wenn der Blitz in der Nähe einschlägt, steht eine Ortsveränderung bevor, für Verliebte habe er eine günstige Bedeutung (da hat es eben eingeschlagen), bei Eheleuten hingegen beschleunigt er die Entzweiung. Indische Traumdeuter dagegen behaupten, der Blitz im Traum weise auf eine Krankheit hin. Bei Freud hat der Blitz phallische Bedeutung.
    Wenn der Blitz etwas beschädigt hat, denke man darüber nach, wofür diese Sache stehen könnte.


    Bei mir selbst im Traum es eine entladung von agressionen ,, aber muss dazu sagen das sich bei mir noch andere naturgewalten mitgespielt haben

    hoffe etwas zu den thema beigetragen zu haben

    MFG Tulpe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen