1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blitz

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von estrella, 22. April 2008.

  1. estrella

    estrella Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo,

    kurz und bündig wäre mein Traum zu schildern:

    Erst sah ich Blitze und dann wurde ich von einem getroffen.

    Unter "Traumsymboldeutung" las ich mehrere Möglichkeiten, u.a. dass es eine Krankheit anzeigen könnte ...wovon ich allerdings nicht wirklich ausgehe.

    Was meint ihr ?
    Danke schon mal vorab !!!!

    LG
    estrella

    P.S. An alle die bisher schon Träume von mir mit versucht haben zu klären! Ich komme hier nicht sooft rein und wenn eine Antwort steht, dann lese ich sie mir auch immer durch und ihr habt mir schon sehr oft helfen können. Dafür möchte ich mich ganz besonders bedanken. Dass ich mich nicht an den jeweiligen threads bedanke, liegt daran, dass ich den thread nicht wieder aus der Versenkung holen möchte und somit die Zeit für die da lasse, die auch etwas wissen wollen .
    ;)
     
  2. victoria3405

    victoria3405 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    6
    hallo,

    ich weiß nur, dass wenn man träumt von einem blitz getroffen worden zu sein und keinen schaden davon nimmt, dass man mit unerwarteten schwierigkeiten rechnen muss aber keinen schaden daraus erleiden wird.

    wichtig sind immer noch die weiteren traumeigenschaften z.b. wie man sich gefühlt hat, wie die umgebung aussah usw...

    lg
    victoria3405
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Ein Blitz ist eine göttliche Erleuchtung.
    Blitz ist die Energie direkt vom Himmel, ohne Umwege:

    Aber was die Traumsymbolik dazu sagt: Blitz
    Assoziation: - blitzartige Erleuchtung,- plötzliche Vision.
    Fragestellung: - Was erwacht in mir?

    Medizinrad:
    Schlüsselworte: Gefahr,- Angst,- Macht,- Nachdruck.
    Beschreibung: Der Blitz ist ein Mittel der Atmosphäre, sich entweder von einer Wolke zur nächsten oder von einer Wolke zur Erde elektrisch zu entladen. Im Laufe der Jahrhunderte haben Blitze im Menschen gleichermaßen Angst wie auch Freude hervorgerufen.
    Der Blitz wurde als Botschaft der Götter begriffen, als richtungsweisend für die Energie der Sonne, als nachdrückliche Betonung des Willens von Ebenen jenseits der alltäglichen.
    Allgemeine Bedeutung: Botschaft aus anderen Schöpfungsreichen,- deine Verbindung zum Feuer,- Spannungen auflösen. Assoziation: Schnelligkeit,- Erleuchtung.
    Transzendente Bedeutung: Eine Botschaft von den Donnerwesen,- unerwartete Eingebung,- Energiestrahlen, die sich so anfühlen, als ob sie dir helfen oder dich prüfen wollen.

    Psychologisch: Der Blitz kann im Traum zwei Bedeutungen haben: zuckt er nur über den Himmel und erhellt die Umwelt, ohne dabei Schaden anzurichten, kann dies eine plötzliche Erleuchtung, einen spontanen Einfall, eine plötzliche Einsicht aus dem Unbewußten bedeuten, die man beachten sollte und uns vielfach blitzartig erkennen läßt, wie wir in unserem Wachleben besser zurechtkommen können.
    Erscheint er dem Träumenden jedoch als gewaltsames Naturereignis, so ist dies ein Hinweis auf Verdrängungen oder Affektstauungen des Träumenden, die durch unerwartete Aggression abgebaut werden.
    In diesem Traumzusammenhang bedeutet der Blitz eine unkontrollierte Entladung physischer oder psychischer Spannungen. Auch Angst vor einer Bestrafung, der Rache eines anderen Menschen oder finanzieller Verlust kann darin zum Vorschein kommen.
    Er ist das Zeichen dafür, daß unkontrollierbare Kräfte unser Seelenleben beeinflussen.
    * Träume von Blitze werden mit den Begriffen Macht, Inspiration und Stärke verbunden. Man Überlege, wie lange der Blitz dauerte und ob er einem ängstigte oder aufregte.
    * Wird man vom Blitz getroffen, ohne Schaden zu nehmen, muß man zwar mit unerwarteten Schwierigkeiten rechnen, wird sie aber gut überstehen....​

    Spirituell: Der Blitz ist das machtvolle und überaus schnelle Feuer des Himmels.

    Volkstümlich:
    (arab. ) :
    * allgemein: gilt für Sinnbild kommender unerfreulicher Geschehnisse,- Ärger im Beruf,-
    * sehen ohne Donner: ein Feind wird versuchen, dich zu treffen oder zu demütigen,-
    * fährt hernieder: Greif zu und du hast das Glück in der Hand.
    * schlägt ein: Dein Zögern hat dir geschadet. Ein anderer kam dir zuvor,-
    * von ihm getroffen werden: ein plötzlicher Unglücksfall,- auch: man möge auf seine Gesundheit acht geben, daß man nicht über kurz oder lang von einer Krankheit befallen wird,-
    * einen sehen und anschließend den Donner hören: verspricht schnelle Fortschritte im Beruf und viel Glück in naher Zukunft.​
    (pers. ) :
    * Dieses Omen steht für eine bevorstehende, sehr plötzliche Veränderung. Sie kann angenehm oder unangenehm sein, je nachdem, wie Sie sich in jüngster Vergangenheit fühlten und verhielten. In jedem Fall ist Wachsamkeit angebracht. Außerdem werden Sie aus dieser Begebenheit etwas lernen. (Kind+)​
    (europ.) :
    * Blitz sehen: Das Symbol einer plötzlichen Offenbarung,- ganz plötzliche Klarheit über Zustände und Ereignisse,- vor allem gut bei wohlhabenden Personen,- bei nicht wohlhabenden Personen kündigt es Glück und Reichtum von kurzer Dauer an,-
    * ohne Donner: Bedrängnis, Zwist und Streit,- Ärger und Verdruß,-
    * Blitz und Donner: verheißt Glück und Gewinn,- freudiges Wiedersehen mit Freund oder Freundin,-
    * der mit Donner einschlägt: kündet einen Verlust an,-
    ...
    * von ihm getroffen werden und keinen Schaden nehmen: eine Gefahr, der man entrinnen wird,- auch: unerwarteter Kummer im Beruf oder in der Liebe,-....​
    (Siehe auch ' Brand', ' Feuer', ' Donner', 'Gewalt')​
     
  4. estrella

    estrella Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Vielen Dank das war aber sehr umfangreich !

    Was den Blitz anbetrifft, ich fühlte mich darin wie gefesselt, durchgeschüttelt, konnte nicht weg, hatte aber keine Angst sterben zu müssen oder etwas in der Art, als es aufhörte ging es mir gut.

    Wie sieht es denn mit einer Schlange aus ? Hatte diese Nacht von einer Kobra geträumt, die sehr schnell von hinten auf meinen Sohn zu kam. Sie war extrem groß, schnell und sehr wütend/böse. Er fing sie aber, schnürte sie zusammen und hielt ihr den Mund zu, dann gab er sie mir. Beim überreichen der Schlange ließ er das Maul los und die Schlange zischelte sehr gefährlich, vor Schreck warf ich sie weg.

    Hängen diese Träume irgendwie zusammen ?

    LG
    estrella
     
  5. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Das ist eben so bei jedem Lexikon: Je dürftiger oder unspezifischer die Angaben der Stichworte sind, um so umfangreicher sind die Aussagen der möglicherweise zutreffenden Inhalte.
    Wenn man nur weiß: z.B. "Frau" sind die Deutungen von Ehefrau bis Großmutter oder Verkäuferin über Sekretärin bis Köchin dabei.
    Wenn es heißt : "alte Frau die weise lächelte" kürzt sich die Deutung bereits erheblich ab.

    Schlange ist ein Archetyp:
    Schlange
    Assoziation: - Energie, die Schlangenkraft der Kundalini, Sexualität.
    Fragestellung: - Welche Energie bin ich bereit auszudrücken oder zu verstehen?

    Medizinrad:
    Schlüsselworte: Geheimnisvoll,- kaltblütig,- gleitend,- gespaltene Zunge,- außerordentliche Empfindlichkeit,- alte Kräfte,- verschlossen,- Bote,- lebendspendend,- sexuell,- lebendig,- ausgleichend,- transformierend,- Mond der ersten Fröste.
    Beschreibung: Die Schlange, im Medizinrad das Tiertotem der im Mond der ersten Fröste (24. Oktober bis 21. November) Geborenen, ... biologische Beschreibung....
    Allgemeine Bedeutung: Deine Lebens- und Sexualenergien erforschen,- die weiblichen Aspekte deines Seins ergründen,- Verstehen deiner Verbindung mit der Erde,- ein Traum von zunehmender Ausgeglichenheit.
    Assoziation: Ein Mensch, der andere hintergeht oder betrügt,- sich schlängeln,- die Schlange im Paradies, Eva und der Apfel.
    Transzendente Bedeutung: Eine Offenbarung der Transformation,- eine direkte Botschaft vom Großen Geist.
    Fosters Lehre: Sexualität, insbesondere weibliche.

    Allgemein: Eine Schlange im Traum ist ein Hinweis darauf, daß eine 'schlüpfrige' Person oder Situation in irgendeiner Form zum Vorschein kommt. Vielleicht handelt es sich um eine Situation, in der man einem Menschen nicht trauen kann,- oder um einen Menschen, den der Träumende kennt und nicht unter Kontrolle halten kann. Schlange wird oft als Phallussymbol gedeutet, das sexuelle Bedürfnisse verkörpert,- dabei kann angezeigt werden,- daß diese Triebe vergeistert (sublimiert) wurden, wofür vor allem eine Krone auf dem Kopf der Schlange spricht.
    Allgemein steht sie für Triebe, Instinkte und Gefühle aus dem Unbewußten, die das Bewußtsein erreichten und die persönliche Entwicklung bestimmten. Das Ursymbol der Schlange sollte immer gründlich durch individuelle Assoziationen analysiert werden, dann gewinnt man daraus wichtige Einblicke in die eigene Persönlichkeit.

    Psychologisch: Dieses archetypische Zeichen weist nach C.G. Jung auf etwas Bedeutsames im Unbewußten hin,- es kann gefährdend und heilbringend sein. ...
    Eine Schlange, die aus dem Dunkel auftaucht, bedeutet die Furcht, ein sorgsam gehütetes Geheimnis könne uns entrissen werden. ...
    Da Schlangen mit Sexualität zu tun haben, weisen sie auf ungelöste Probleme in diesem Bereich hin oder auf die Angst vor sexueller Betätigung.
    Schlangen gehören in die weibliche Traumwelt wie Sterne an den Himmel. Schlangenträume haben jüngere Mädchen häufiger als reife Frauen, weil sie noch Angst vor der männlichen Geschlechtskraft haben.
    In späteren Jahren kann die Schlange auf die Angst vor einer Nebenbuhlerin hinweisen. ...
    Dunkle Schlangen können den Träumenden auf eine Umstellung seiner bisherigen Lebensführung hinweisen, ...

    Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert die Schlange im Traum Verworfenheit oder Betrug. Der Ouroboros, die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt, symbolisiert Vollkommenheit, unendliche Energie und Macht.
    Das Symbol taucht im Traum auf, wenn der Träumende bereit ist, sich mit völliger spiritueller Selbstgenügsamkeit zu beschäftigen. Sie ist Symbol des sich selbst erneuernden Lebens, aber auch des durchdringenden Wissens und des Drachens.

    Volkstümlich:
    (arab. ) :
    * Schlangen bedeuten im allgemeinen entsprechend ihrer Größe Feinde, ebenso Unglück.
    ... * sehen: von falschen, hinterlistigen Menschen angefeindet werden, oder von Frauen in den Bann gezogen werden,-
    ... * züngelt: man tratscht über dich,-
    ... * von einer bedroht sein: einer ernsten Gefahr entgegengehen,- ...​
    (europ.) :
    * rein sexuelles Ursymbol,- stehen auch für Krankheitsanfälligkeit und Depressionen im allgemeinen,- allgemein folgen Enttäuschungen,- Warnung vor Heimtücke und Pläne werden scheitern,-
    * deuten auf böse Zungen, böse Nachbarschaft und schlechten Umgang,-
    * sehen: warnt vor der Hinterlist und Heimtücke einer Frau,-
    ... * aufgerichtete Schlangesehen: symbolisiert das Streben nach hohen Idealen und geistiger Entwicklung,-
    ... * souverän in der Hand halten: man verfügt über taktisches Geschick und wird alle Widrigkeiten überwinden,-
    ....​
    (ind. ) :
    * eine große sehen: du wirst betrogen werden,- ....​

    Kobra (Schlange)
    Psychologisch: Die Schlange, die den Pharaonen Schutz anbot, wenn sie nur verehrt wurde. Sie ist Sinnbild des Instinktes, aber sie besitzt auch Gift.
    Volkstümlich: (arab. ) : * Du wirst auf eine Falschheit kommen. (Siehe auch 'Schlangen')

    Sohn
    Assoziation: - jugendlicher, männlicher Aspekt des Selbst. Fragestellung: - In welchem Bereich meines Lebens bin ich bereit, meine jugendliche Kraft zum Ausdruck zu bringen?
    Allgemein:
    Sohn symbolisiert alle Erwartungen und Hoffnungen für die Zukunft, die man eben begründet hat. Nicht selten kommt in Träumen von Eltern darin das Verhältnis zum eigenen Sohn zum Vorschein. Erleben wir uns selbst als Sohn eines Vaters, dann dürfte dies ein religiöser Hinweis sein, Vertrauen zu haben und nicht in Opposition zu geraten, wo etwas von uns gewollt wird.
    Psychologisch:
    Im Traumbild des Sohnes kann sich der Wunsch nach einem Kind ausdrücken. Meist hat es aber einen realen Bezug zum Kind des Träumenden. Er projiziert seine Wünsche und Hoffnungen auf seinen Sohn. Im Traum kann der Sohn oft für die unerreichten Ziele und Wünsche des Träumenden stehen. In diesem Bild kann sich aber auch die Angst vor Alter und Tod widerspiegeln, ebenso Minderwertigkeitsgefühle. Eltern können durchaus auf Probleme ihres eigenen Sohnes hingewiesen werden, wobei sie vielleicht sogar an eigenes schuldhaftes Verhalten gemahnt werden. Männer erinnert der Traum vom oft sogar unbekannten Sohn daran, daß mit dem persönlichen Innenleben irgend etwas nicht stimmen kann.

    Volkstümlich:
    (arab. ) :
    * sehen oder sprechen: Vermehrung der Familie,- auch: du wirst Freude erleben,-​
    (europ.) :
    * oder Tochter sehen: verursacht Schreck oder Sorgen, die jedoch bald behoben sein werden,-
    * innere Reklamation, daß mit dem eigenen Innenleben etwas nicht stimmt, wenn nicht eine direkte Mahnung vorliegt, auf den eigenen Sohn zu achten,-
    ... * seinen eigenen sehen: greift sehr oft in das Gebiet der Gedankenübertragung des Hellsehens und des 'Fernfühlens' ein. Hierbei kommt es sehr auf die Einzelheiten des Traumbildes an,- im allgemeinen stehen die Umstände, unter denen Mutter oder Vater den Sohn sieht, in Beziehung zur Wirklichkeit,-....​
    ...​

    große Schlange (link oben): eine große sehen: du wirst betrogen werden,-
    eine töten: einen Feind besiegen oder vernichten,-

    Nun, etwas gewagt könnte man sagen:
    Eine erste Erleuchtung hast Du im Blitz erfahren, und die Chance einer zweiten wurde vorerst abgewendet, vermutlich ist das auch nicht nötig, da die erste ja offenbar erfolgreich war.
    Fragt sich, ob Du sie erkannt hast.

    Falls Du sie nicht erkannt hast ist es nicht tragisch, sie wirkt auch so.
    Bei Erleuchtung kann es sich auch um eine aufblühende Liebe handeln, Deinerseits, wobei Blitz und Sohn die Begegnung mit einem vermutlich eher jungen Partner bedeutete.
    Das zu entscheiden bist Du wohl nur selbst aus Deinen Lebensumständen in der Lage.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen