1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blinde Menschen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Xorez, 17. März 2006.

  1. Xorez

    Xorez Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Werbung:
    Hey mal so ne vermutung oder auch frage, war gerade von der schule nach hause gelaufen und da musste ich an astralreisen denken und an eine frau die blind ist, müssten blinde menschen das nicht eingentlich leichter hinbekommen, weil sie sich besser drauf konzentrieren können und könnten blinde menschen dann nicht auf einer astralreise sehen sprich könnten blinde menschen nicht durch den geist sehen ?
    Das wäre doch toll.. was denkt ihr dazu ?

    Gruß: Matze
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo Matze,
    interessante Frage. Aber ich kann sie Dir nicht beantworten.

    Ich frage mich immer was Blinde wohl träumen(ich meine von Geburt an blind). Sie haben doch noch nie etwas gesehen und können keine Vorstellung von Farben oder Formen haben. Aber sie müssen ihre eigenen Bilder haben.Oder was meinst Du?
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Die Frage finde ich hoch interessant. Kenne selbst leider keinen Blinden.

    Wer könnte diese Frage an einen Betroffenen stellen ?

    Die andere Frage ist, ob ein schon immer Blinder seine Träume/OBEs so beschreiben kann dass ein Sehender es verstehen bzw. nachvollziehen kann von den Bildern her. Denn ich glaube schon, dass ein Blinder im Kopf Bilder sieht.

    Liebe Grüße
     
  4. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
  5. Xorez

    Xorez Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey Leutz ertstmal danke für eure antworten, auch wenn ihr mir noch nicht genau schildern konntet, was ich gefragt habe :D aber ich wollte auch noch mal was zu dem sagen was: east of the sun geschrieben hat:


    Das denke ich nicht ich glaube schon das Sie auch ne vorstellung von Farben usw haben nur auf ihre eigene art und weise, wie erklärst du dir sonst, dass ein Mensch der seid seiner Geburt blind ist dann später durch fühlen Haarfarben bestimmen kann und das können viele. Sie wissen einfach wie ein Haar von blonden oder braunhaarigen aufgebaut. Genauso wie Sie durch fühlen mit ihren händen sehen können wie das Gesicht anderer ist. Damit will ich einfach mal sagen, dass ich denke das Blinde Menschen auf ihre art und weise sehen und zwar durch fühlen.

    Gruß: Matze
     
  6. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Werbung:
    das ist so nicht richtig und beruht auf einem (esoterisch angehauchten) Aberglaube (u.a.)

    nicht wenige Blinde verwenden Farberkennungsgeräte (Beispiel: http://www.caretec.at/ColorTest_Colorino.23.0.html ) um sich den Alltag zu erleichtern ...

    Blinde müssen mit weniger Sinneseindrücken "den" fehlenden kompensieren und nicht viele werden sich freuen wenn "Künststücken" von ihnen erwartet werden ... (bzw. haben nicht die geringste Lust sich selber zu konditionieren [als Hypothese] um im Zirkus auftreten zu können)

    Gruß
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Hier noch eine Andeutung, dass Blinde bei OBE/NTE doch etwas "sehen" könnten.

    Einen ganz erstaunlichen Fall hat der Forscher Dr. Raymond A. Moody in einem seiner Bücher zitiert. Eine siebzig Jahre alte Frau aus Long Island erlitt einen schweren Herzanfall und musste von den Ärzten wiederbelebt werden. Dabei hatte sie eine NTE mit einer Erfahrung außerhalb ihres Körpers. Deshalb konnte sie nach der geglückten Reanimation auch die Instrumente beschreiben, die die Ärzte und Schwestern bei ihr anwandten, auch die Farben kannte sie. Doch die Frau war seit über 50 Jahren blind!

    Als sie mit 18 Jahren ihr Augenlicht verlor, gab es die meisten Geräte nicht, die sie nun exakt beschreiben konnte. "Und die Krönung war, dass sie sogar wusste, dass der Arzt einen blauen Anzug anhatte, als er mit der Reanimation begann", schreibt Dr. Moody.


    Liebe Grüße

    A
     
  8. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    WAHNSINN *erstauntbin* :)
    ich finde das echt ....ne ....einfach wahnsinn:)
     
  9. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    moin Akwaba,

    wir "sehen" (verarbeiten die Informationen) im Sehzentrum des Gehirn's und wenn dieses 18 Jahre lang aktiviert wurde ist es nicht so erstaunlich, dass "EX-Sehende" teils noch optisch träumen oder Obe's optisch erleben.
    (siehe erster Link)

    Gruß
     
  10. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Hallo Grenzgänger, klingt logisch, muss ich Dir zustimmen. Erstaunlich finde ich trotzdem, dass die Frau anscheinend bei der NTE/AKE "echt" gesehen hat, obwohl sie "im body" blind ist.

    Gruss

    Hab gerade noch was gefunden:

    Eine viel beachtete Studie (Ring und Cooper, 1999) belegt, dass Blinde bei ihrer Nahtoderfahrung sehen können, und zwar selbst jene, die von Geburt an blind sind. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Sinneswahrnehmung handelt, sondern vielmehr um ein geistiges Sehen oder um einen Zustand, in dem das Bewusstsein allwissend ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen