1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blinde Flecken

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 11. April 2010.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Raphael erwähnte in seinem letzten Beitrag die "blinden Flecken" im Horoskop.
    Das hat mich neugierig gemacht.
    Ich denke auch, dass es Anteile in uns gibt, die in einem toten Winkel liegen und damit zu den eher unbewußten Anteilen gehören.
    Beim 12.Haus könnte es sich um so einen Bereich handeln, in dem die Selbstwahrnehmung eingeschränkt ist und andere einen klareren Blick auf uns haben, als wir selber.

    Eine Bekannte z.b. hat eine Löwe Sonne im 12.Haus und ich halte sie für eine starke Persönlichkeit mit einem ganz selbstverändlichen Anspruch auf das Beste. Komischer Weise sieht sie selbst sich ganz anders, sie hält sich selbst für eher unscheinbar und fühlt sich oft benachteiligt.
    Ich glaube, ihre Sicht auf sich selbst hat viel mit der Sonne in 12 tun, die ihr das verschwommene Selbstbild liefert.
    Boris Becker ist auch so ein Fall :D mit einer 12.Haus-Sonne. Die Vermutung liegt nahe, dass auch er, in Bezug auf sich selbst, ein eher verschwommenes Selbstbild hat. Die Nummer mit der öffentlichen Hochzeit haben viele, ihm Gegensatz zu ihm selbst, wohl eher als peinlich angesehen.
    Welche Planeten, Häuser oder Zeichen würdet ihr den unbewussten Anteilen zuordnen und sie damit in den Bereich der blinden Flecken verweisen.

    lg
    Gabi
     
  2. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    hallo gabi,

    ich denk mal, dass planeten in 1 auch unbewusst sind - weil einfach da. ich glaub nicht, dass jemand mit mond in 1 merkt, dass man all seine stimmungen vom gesicht ablesen kann .... bis er es halt mal gesagt bekommt ...

    das 12. haus ... das ist für mich immer noch nicht "greifbar". hab uranus auf spitze 12. es ist für mich eben nicht nur rückzug und spiritualität .... ansonsten würd es nicht so viele politiker und schauspieler mit sonne 12 geben. die dürften ihre sonnen, ja dann doch ziemlich bewusst wahrnehmen und leben - aber ob sie sich so sehen, wie sie erscheinen???

    lg valli
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Valli,

    ja, das stimmt. Ich kenne jemanden mit Mond in 1, der ist seinen Stimmungen ziemlich ausgeliefert und hat er einfach keine Mechanismen der eigenen Kontrolle.
    Den AC würde ich ebenfalls blinden Fleck sehen.


    Das 12.Haus ist ja auch das Darstellungshaus des 4.Quadranten und deshalb wundert es mich nicht, dass Promis und Politiker häufig Planeten in 12 haben, weil im 12.Haus auch die Beziehung zur Öffentlichkeit und zur Gesellschaft beschrieben wird.

    Genau das meinte ich - die Diskrepanz zwischen Schein und Sein.

    lg
    Gabi
     
  4. Selbstsein

    Selbstsein Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Freie Aussicht - in sanftem Grün
    Hallo Gabi -
    beim Lesen der ersten Zeilen,dem sonnenbebrillten Coolsmilie in der Threadüberschrift und speziell bei dem Wort "blind" kam mir das 8.Haus in den Sinn.
    Blinde Flecken bei sich selber - der berühmt-berüchtigte Balken im eigenen Auge - um den zu SEHEN, brauche ich einen Spiegel, der mir zeigt, ob ich die im Gesicht umherwandernde loriot´sche Nudel am Mundwinkel habe oder ob auf meinem Rücken so eine Art von "Ich bin doof" oder "Ich bin der Größte!"-Schild klebt. :D
    Daher für mich eine 7. oder 8.häusige Angelegenheit. Die Schattenanteile.

    Das mit dem verschwommenen Selbstbild halte ich wieder für eine andere Schiene - könnte (?) mit Sonne/Neptun oder einem Venus/Neptun bzw. Venus/Saturn zu tun haben.....

    Interessanter Thread!
    LG Selbstsein
     
  5. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Gabi,

    ich habe in meiner Umgebung auch die Planeten in 1 als etwas erlebt, was die HE eher instinktiv leben, ohne es groß reflektieren zu können. Nicht bewusst sozusagen.

    Ein weiterer blinder Fleck ist wohl auch Neptun bzw. oft das Haus, in dem er steht. Etwas, das einem entgleitet, das man nicht be-schreiben kann.
    Eventuell auch das Haus, in dem die Fische stehen.
    Ich zB hab Neptun in 7 und ich könnte niemals eine Beschreibung dafür abgeben, was ich mir für Partner wünsche - alles und nichts zugleich sozusagen...;)

    Lieben Gruss & schönen Sonntag!

    Anna
     
  6. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    haben wir das nicht alle??? die diskrepanz zwischen schein AC und sein Sonne?? also ich bin mir nicht bewusst --- wie ich auf andere wirklich wirke?? ich mach mir ein bild davon ja ... aber ich weiß, das ich in vielen dingen ganz anders wirke, als ich glaube zu sein :) .. hab aber die sonne in 11

    möglicherweise ist es aber uranus in 12 als herrscher von 5????:confused:


    und blinde flecken .... sind das nicht einfach alle anteile, die wir nicht integriert haben .. DC, schattenanteile ?????

    lg valli
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    na das find ich jetzt mal recht spannend .

    es kann ja sein, das wir bestimmte Konstellationen schwer erkennen, doch ist nicht die Umgebung der Spiegel unserer Selbst?

    Dann hätte doch jeder die Möglichkeit sich zu sehen, Alle Facetten.

    Ich beschäftige mich ja intensiv mit dem FengShui, unter dem Aspekt, die Wohnung ist der Spiegel unserer Seele, man betrachte die eigene Wohnung, dort sieht man den Mangel, die noch fehlenden Anteile, die Krankheitsdispositoren, das zuviel, das Entwickelte und auch das, was man nicht gerne sieht.

    Und ist jetzt nicht sogar der blinde Fleck einfach etwas, was wir nicht sehen wollen,
    der Fleck, denn wir bewußt und unbewußt zur Seite schieben?

    Ich denke jeder hat diesen Fleck.

    LG
    flimm
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Flimm und alle :)

    ich überlege eben, ob es zwischen dem blinden Fleck und den Schattenanteilen nicht einen Unterschied gibt?
    Beim Schatten denke ich an Projektion, die ich ins 7.Haus und im Bereich der Opposition suchen würde.
    Im blinden Fleck sehe ich Anteile, die zwar unterhalb der bewußten Wahrnehmung liegen, aber doch zum Ausdruck gebracht werden, auf eine instinktive, unreflektierte Art. Andere können diese Anteile sehen, für mich selbst sind sie im toten Winkel - so etwa.
    Als Beispiel: mein Krebs-AC. Ich halte mich überhaupt nicht für besonders gefühlvoll, sensibel oder sonstwie krebsig. Bekannte sehen mich ganz anders, sie halten mich für mitfühlend, zugewandt, mütterlich u.s.w. Im Gegenteil zu mir, nehmen sie meinen Krebsanteil wahr.

    lg
    Gabi
     
  9. Brigdet

    Brigdet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.036
    Hallo Gabi,

    ich glaube auch, dass es einen Unterschied gibt.

    Mein blinder Fleck ist bspw. Neptun im 11. Haus, bin einfach nicht fähig, ihn zu erfassen und zu deuten.

    Schattenanteile sind für mich auch eher ungelebte und ungewollte Anlagen unserer selbst,
    die wir dann gern nach Außen projizieren und da kann es so ziemlich alles sein, was wir abspalten, je nach Einbindung im Radix.

    Weniger davon betroffen dürften bspw. Planeten in den Häusern 1 bis 6 sein,
    häufiger betroffen dürften der AC und Planeten in 7 bis 12 sein.
    Ebenso dürfte dies bei Quadraten häufiger der Fall sein, als bei anderen Aspekten.

    lieben Gruß
    Birgit
     
  10. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    :D Ich war jahrelang davon überzeugt, dass mein WidderAC irgendeine Art von Witz wäre und Mars im ersten Haus definitiv ein Irrtum. Ein Widdermerkur im 12. Haus kam mir auch unpassend und eigentlich ziemlich lächerlich vor und den Mondknoten im elften Haus finde ich immer noch mehr als seltsam...:lachen:
     

Diese Seite empfehlen