1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blind oder taub?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Annie, 23. Juni 2005.

?

Was wärt ihr lieber?

  1. blind

    16 Stimme(n)
    38,1%
  2. taub

    26 Stimme(n)
    61,9%
  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo Leute,

    wenn ihr die Wahl hättet und euch entscheiden müsstet, wärt ihr dann lieber blind oder taub?

    Freu mich auf rege Beteiligung!

    :kiss3:
    Annie
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Ist ne schwierige Entscheidung, ich weiß...

    Aber kommt schon, Leute... :guru: bitte bitte schreibt mal... :kiss3:
    Ich selber kann mich auch nicht entscheiden, taub zu sein würde bedeuten dass ich keine Musik mehr hören könnte, und wenn ich nicht sehen könnte, wäre für mich das Leben auch nicht mehr das was es mal war...
    Bin halt der totale "Kopfmensch"... (im wahrsten Sinne, AC Widder...) :)

    Annie
     
  3. Orim der Blaue

    Orim der Blaue Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Köln
    Also ich habe mal taub angekreuzt, dafür gibt es auch ein einfaches Argument:

    Ich möchte die Welt sehen, und nicht den Lärm hören, den wir Mesnchen hier machen...

    Sobald (ich wohne unter einer Anflugzone für den Flughafen Köln/Bonn) ein Flugzeug da fliegt, höre ich eh keine Vögel mehr, doch die Elster, die manchmal lustig über meinen balkon hüpft, oder in meinen Blumenkästen spazieren geht, die kann ich trozdem sehen... *freu*

    Aber eigentlich würde ich ganz gerne BEIDES ankreuzen! Vielleicht hätte ich dann weniger Ablenkung im AUßEN und würde mich somit auch im INNEN besser auf mich konzentrieren, mich selbst mehr lieben und dadurch ganz andere Wege erfahren, diese wundervolle Welt wahrnehmen zu dürfen!

    Regen ~ FÜHLEN
    Sonne ~ FÜHLEN
    Berührung ~ FÜHLEN
    Wind ~FÜHLEN
    etc.

    Ich verlasse mich viel zu sehr auf Augen und Ohren, mein Geschmackssinn steht schon leicht hintenan und das FÜHLEN... Hmmm immerhin weiß ich grade noch was das ist! ich bin mal ganz froh, daß ich FÜHLEN kann, SCHMECKEN und RIECHEN.

    Dennoch bin ich froh, so gesund zu sein, wie ich es grade bin! Ich habe mir mit Sicherheit irgendetwas dabei gedacht, als ich mir diese "Verhinderungen" nicht für diese Inkarnation ausgesucht habe...

    Herzliche Grüße
    Christian
     
  4. kristine

    kristine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    wien, 23.
    hallo leute!

    ist das für euch nicht merkwürdig, eine abstimmung darüber zu machen, was man lieber wäre...blind oder taub???
    Annie_star...ist dir langweilig oder wärst du gerne blind oder taub, um zu erfahren, wie es wäre?? hast du jemals mit einem blinden oder tauben 'gesprochen' wie sie sich fühlen??

    christian...warum, glaubst du, kannst du dich nicht lieben, so wie du bist?
    warum, glaubst du, fällt es dir so schwer, dich auf dein inneres zu konzentrieren bzw. warum bist du stets im aussen?
    finde es aber traurig, dass du schreibst...du weißt grade noch, was das ist...fühlen...ich kann sehen, hören, riechen, doch wenn ich kein gefühl dafür habe oder damit verbinden kann, ist es doch völlig sinnlos, oder nicht?!

    kristine
     
  5. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    hi,..

    ich hoffe beides von denen wird mich nie heimsuchen, aber wenn dann wäre ich schon lieber taub,..

    denn die augen sind schon sehr wichtig, (überhaupt für mich, da ich viel mit tieren zu tun habe (körpersprache sehen etc))

    aber wie gesagt,...ich möchte nichts von beiden werden!!!#

    grüßle!
     
  6. July

    July Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    NRW - Nähe Köln
    Werbung:
    Ich wäre lieber taub weil ich die Farben und die Natur zu sehr vermissen würde. Musik und Vogelgezwitscher würde ich auch missen - aber das wäre verkraftbarer als der Verzicht auf den Anblick meiner Lieblingsmenschen.

    July
     
  7. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Ich gehe noch weiter als Kristine und bitte die Moderatoren, diesen thread schleunigst zu loeschen.
    Die Frage ist geschmacklos und voyeuristisch und ein Schlag ins Gesicht von Behinderten und ihren Angehoerigen.

    Bijoux
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Auch wenn einige Leutz hier ein Problem damit haben, sich mit solchen Dingen zu konfrontieren (man kann ja immer noch wegbleiben), finde ich die Frage - besonders betreffend den Auswirkungen - sehr interessant.

    Das Thema löschen zu wollen ist auch eine Methode es wie die Affen zu machen: See no evil, hear no evil.

    Wenn mich eines dieser Dinge 'heimsuchen' würde und ich könnte wählen, wäre ich auch lieber taub als blind (obwohl meine Sehstärke immer mehr nachlässt und ich die Wahl wahrscheinlich nicht habe).

    Auch ich denke, dass ich wesentlich mehr vermissen würde, wenn ich nicht sehen könnte. Einen Teil der Klänge kann man immer noch durch Schwingungen wahrnehmen, was immer noch Schwierig mit den Farben ist.

    @ Kristine,
    Deine Fragen beinhalten schon eine Ver-urteilung obwohl du gar nicht wissen kannst ob Annie-Star wirklich deswegen die Frage gestellt hat.

    Auch durch das was Orim geschrieben hat, was ich sehr gut formuliert finde, finde ich, dass man sich wirkliche Gedanken um die Frage machen sollte.

    Kristine, jetzt kannst du noch darüber reden, dass du siehst, und das tun auch viele, aber schauen auch viele hin?
    Vor kurzer Zeit gab es einen Bericht im Fernseher betreffend Leute die erblindet sind. Viele merken erst jetzt, dass sie vorher nicht bewusst gesehen haben.
    Ich finde es wichtig, sich jetzt damit zu befassen, wo man noch sehen kann, denn ein Unfall ist schnell passiert.

    Grübelnde Grüsse


    Kangiska
     
  9. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Beschaeftigst du dich auch damit, wie es wohl waere, ohne Arme und Beine leben zu muessen?
    Oder mit einem veraetzten Gesicht?
    Mit Brustkrebs, Darmkrebs, Lungenkrebs, Hautkrebs, fuer Maenner die nette Variante Hoden und Postratakrebs?
    Mit Multiple Sklerose, Diabetis, Ganzkoerperlaehmung, Niereninsuffizienz, Herzinfarkt, Aids, Magengeschwuerdurchbruch, geplatzter Blinddarm, Demenz, Schizophrenie - nur ein paar Beispiele, aber ein Unfall ist, wie du richtig bemerkst, schnell passiert und Krankheiten kommen auch immer aus heiterem Himmel!
    Also befasse dich schleunigst mit all dem, bevor es zu spaet ist!

    Ist ausser Kristine und mir niemand hier, der das Thema unmoeglich findet?

    Bijoux
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Was wärst du lieber, ist das einzige was mich stört, aber ich habe auch oft drüber nachgedacht, wie es wäre blind oder taub zu sein. Nur um mich in die lage der Blinden oder tauben hineinzuversetzen.
    Wie wäre es überhaupt, eine Behinderung zu haben, wie würd ich mich vllt fühlen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen